Podcast „Prototyp“ 06. Aug 2021 Von Wolfgang Schmitz

Gutes Englisch ist keine Hexerei

Im Podcast von ingenieur.de und VDI nachrichten erfahren Sie, wie Sie sprachliche Fettnäpfchen im Geschäftsgespräch vermeiden können. Und wie Sie am effektivsten Englisch lernen.


Foto: privat

Wohl dem, der ein „Native Speaker“ und des Englischen mächtig ist. Denn im Geschäftsleben läuft nichts mehr ohne die Weltsprache. Maren Pauli vom E-Learning-Anbieter Babbel erklärt im Karrierepodcast „Prototyp“, worauf im Geschäftsgespräch zu achten ist und wie die gefährlichsten sprachlichen Klippen umschifft werden können.

„Typische Fehler unterlaufen, weil wir zu stark von der eigenen Muttersprache ableiten“, sagt Maren Pauli. Wer etwa im Restaurant „I become the steak, please“ zum Besten gibt, bestellt kein Stück Fleisch, sondern wird der Wortbedeutung nach zum Steak. „Das sorgt für Lacher, dürfte aber nicht im Sinne des bestellenden Gastes sein.“ Und auch nicht im Sinne des geplanten Geschäftserfolgs. Allein deshalb aber in Panik zu verfallen, sei nicht nötig, so die Sprachexpertin. „Jeder Mensch macht Fehler. Da heißt es, cool bleiben und vielleicht auch mal über den eigenen Ausrutscher lachen.“

Wer sein Englisch aufpäppeln möchte, dem empfiehlt Maren Pauli, regelmäßig in kleinen Einheiten zu lernen statt alle zwei Wochen über Stunden.

Stellenangebote

Universität Stuttgart

W3-Stiftungsprofessur für Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung

Stuttgart, Freudenstadt
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Dezentrale Netze für regenerative Energien

Kempten
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professur (W2) für das Lehrgebiet "Software-Entwicklung"

Esslingen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) Lehrgebiet "Cyber-Resilienz in IT-Systemen" an der Fakultät Angewandte Informatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur für das Lehrgebiet Robotik und Produktionsautomatisierung (m/w/d)

Nürnberg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) "Industrial IoT"

Kempten
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Professur (W2) Automatisierungstechnik in der Fertigung

Aalen
TU Bergakademie Freiberg

W3-Professur "Zivilrecht, insbesondere Innovations- und Technikrecht"

Freiberg
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Messtechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik und Grundlagen der BWL

Hannover
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Werkstoffe der Elektrotechnik, Energiespeichertechnologien sowie Physik

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 5 aus der Kategorie Management