Messe unter strengen Corona-Auflagen 03. Sep 2020 Von Peter Kellerhoff

Caravan Salon: Reisen in den eigenen vier Wänden

Als eine der ersten Messen während der Corona-Pandemie findet der Caravan Salon unter strengen Auflagen statt. Vom 4. bis 13. September ist Düsseldorf Treffpunkt all jener, die gerne in ihren eigenen vier Wänden reisen.

Der neue Alte

Dethleffs, der Erfinder des Caravans, wird 90. Zu diesem Anlass präsentieren die Allgäuer ein 2021er-Jubiläumspaket mit umfangreicher Ausstattung. Das Design der neuen Wohnwagenbaureihe Aero orientiert sich vor allem an einer jüngeren, preisbewussten Caravaningzielgruppe. Fünf Varianten sind vom Aero erhältlich (von 6,34 m bis 7,51 m), eine mit drei Schlafplätzen, drei mit vier Übernachtungsstellen und eine mit Platz für sechs Personen. Zum Jubiläumspaket gehören u. a. eine serienmäßige Warmwasserversorgung, 17-Zoll-Alufelgen, eine große Panoramadachhaube mit LED-Beleuchtung und eine 70 cm breite Wohnraumtür mit Fliegengitter. Die Preise: zwischen 18 500 € und 20 500 €

Foto: Dethleffs

Nordlichter

Der schwedische Hersteller Kabe hat seine Wohnwagenbaureihe der Classic-Serie um drei neue Grundrisse ergänzt. Es handelt sich dabei um die Modelle 600 GLE, 600 TDL und 600 XL. Sie werden in robustem Minihammerschlag gefertigt und erhalten eine neue Heckwand sowie einen zusätzlichen Schmutzfänger. Serienmäßig sind auch eine Beleuchtung im Kleiderschrank, in der Bettbox und im Gasflaschenkasten an Bord. Die drei Modelle unterscheiden sich im Sanitärbereich, in der Anordnung der Sitz- und Schlafgelegenheiten und in der Ausstattung der Küche. Preis: noch unbekannt.


Foto: KabeGroup

Warme Füße

Der la strada Avanti XL ist ein komplett ausgestattetes Reisemobil für zwei Personen. Er entspricht in den Abmessungen nahezu dem sportlichen Avanti L, überragt den kleinen Bruder aber um 24 cm. Dieses Plus an Raum investiert die hessische Reisemobilmanufaktur in einen beheizten Doppelboden, in dem u. a. Schubladen für Werkzeug oder Schuhe Platz finden. Für sperrige Transportaufgaben lässt sich das Querbett teils hochklappen und gibt den Platz bis unter die Decke frei. Durch Drehen der Fahrerhaussitze entsteht eine Sitzgruppe für vier Personen. Als Basis dient ein Fiat Ducato mit 85 kW bis 130 kW. Optional ist auch eine 4×4 Variante für Ausflüge ins Gelände verfügbar. Der Preis: noch nicht bekannt.


Foto: la strada

Deutsche Vielseitigkeit

Der Terracamper Terock wurde für das Modelljahr 2021 aufgewertet. Im Heck des Fahrzeugs können nun an einem schwenkbaren Paneel Kletttaschen angebracht werden, optional auch eine fest installierte Wasseraufbereitungsanlage. Der neue Flex-Layout-Schienenboden im Fahrzeug ist die Basis für die Befestigung der Möbelmodule sowie Einzelsitze. In kürzester Zeit soll es möglich sein, das Fahrzeug vom Zwei-Personen-Expeditionsmobil zum Vier-Personen-Campervan, zum Transporter ohne Möbelmodule, oder zum Pkw mit Bestuhlung für sechs Personen umzubauen. Optional kann man den Terock auf VW T6.1 auch mit einem Offroadpaket bestellen. Der Preis: ab 74 000 €.


Foto: Terracamper

Highend on Tour

Wenn Geld keine Rolle spielt, könnte das Wohnmobil Vario Perfect 900 von Vario Mobil in die engere Wahl kommen. Seine für diese Fahrzeugklasse kompakten 9 m Länge haben es dennoch in sich: Ein großer ausfahrbarer Erker (ab dem 12-t-Chassis auf Mercedes Benz Atego 1230) schafft noch mehr Platz für Keramikböden, Echtholzmöbel, Dickledersitzgruppe, XXL-Kühlschrank, Backofen, Spülmaschine, Induktionskochfeld und viele weitere Annehmlichkeiten. Als Basis dient dem Perfect 900 ein MAN TGL 10.250. Das stärkste Chassis dieser Klasse ist der Mercedes Actros 1846 mit 335 kW sowie ActiveDriveAssist, was teilautomatisiertes Fahren ermöglicht. Der Preis: ab ca. 460 000 €.


Foto: VARIOmobil Fahrzeugbau GmbH

Kleines Raumwunder

Mit dem Columbus 540 D bietet Westfalia ein kurzes Reisemobil mit einer Länge von nur 5,41 m. Mit an Bord: Ein klappbares Querbett im Heck, durch das sogar ein Fahrrad quer seinen Platz findet. Optional kann ein Aufstelldach/Klappdach bestellt werden, woraus aus dem Columbus ein kompaktes Vier-Personen-Fahrzeug entsteht. Die Columbus-Baureihe verfügt neben einer Dieselwarmwasserheizung (auf Wunsch auch mit Fußbodenheizung) über einen Kompressorkühlschrank. Neben dem Heckstauraum sorgt eine seitliche Stauklappe dafür, dass der Raum unter der Sitzbank perfekt genutzt wird. Die Preise wurden bisher noch nicht bekannt gemacht.


Foto: Westfalia Mobil

Stellenangebote

Technische Hochschule Rosenheim

Professorin / Professor (m/w/d) (W2) für das Lehrgebiet Grundlagen der Elektrotechnik und angewandte Elektronik

Rosenheim
Technische Hochschule Georg Agricola

Professur (W2) Mechanische Verfahrenstechnik

Bochum
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Grundlagen der Elektrotechnik

Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Elektrotechnik mit einem Schwerpunkt Energieerzeugung und Stromnetze

Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Fertigungstechnik

Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Bauinformatik/Baubetrieb

Oldenburg
TECHNOSEUM

Kurator / Kuratorin (w/m/d)

Mannheim
KfW Bankengruppe

Bau-/Umweltingenieur als Technischer Sachverständiger (w/m/d) für städtische Siedlungswasserwirtschaft, Region Südasien

Frankfurt am Main
ATLAS TITAN Berlin GmbH

Bauingenieur (m/w/d) für das Ausschreibungsmanagement

Berlin
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik