Hochleistungsschneidstoffe 29. Aug 2023 Lesezeit: ca. 1 Minute

Wirtschaftlich Gewindedrehen

Den Kosten bei der Gewindeherstellung „die Zähne zeigen“ will die Firma Arno und hat dafür einen neuen Schneidstoff mit optimierter Geometrie entwickelt.

Mit einer goldenen TiN-Deckbeschichtung erkennen Anwender der Sorte „AP3815“ frühzeitig, wenn die Platte verschleißt. Foto/Grafik: Arno

Arno Werkzeuge, Ostfildern, präsentiert mit neuen, vollständig gesinterten Wendeschneidplatten (WSP) eine wirtschaftliche Lösung für das Gewindedrehen. Die gesinterte CP-Geometrie (CP: Completly Pressed) zeigt sehr gute Spanbrucheigenschaften, mit der die Anwender bei Erzeugung von Außen- und Innengewinden hohe Standzeiten und beste Ergebnisse bei geringen Kosten erzielen. Mit einer Geometrie für besseren Spanbruch und dem Vollprofil der WSP entstehen gratfreie Gewinde, die keine Nachbearbeitung erfordern. Die neuen Werkzeuge decken einen breiten Einsatzbereich ab und sind für sämtliche Gewindearten, Steigungen und Abmessungen erhältlich. Mit den entsprechenden Klemmhaltern, Bohrstangen, Wendeschneid- und Unterlegplatten sind sie universell auf allen Klemmhaltern einsetzbar und für die Zerspanung nahezu aller Stähle geeignet.

„Gerade wenn es um die einfache Herstellung von Standardgewinden mit nicht den allerhöchsten Qualitätsanforderungen geht, ist Wirtschaftlichkeit umso wichtiger“, betont dazu Produktmanager Marco Staiger. Die Sorten AP3815 und AP3925 eignen sich besonders für die Bearbeitung von Stählen aus dem Bereich ISO P. Darüber hinaus zeigen sie auch gute Eigenschaften bei der Bearbeitung von rostfreien Stählen und Gusseisen aus dem ISO-M- und -K-Bereich. Alle Sorten versprechen hohe Standzeiten. Mit einer goldenen TiN-Deckbeschichtung erkennen Anwender der Sorte AP3815 frühzeitig, wenn die Platte verschleißt. Die Platten der CP-Geometrie mit drei Schneiden überzeugen vor allem beim Spanbrechen. Durch die gepresste Geometrie erzielen die WSP einen deutlich besseren Bruch. Weil sie als Vollprofil ausgeführt sind, ist eine korrekte Ausbildung der Gewindeform garantiert, ohne dass das Gewindeprofil nachbearbeitet oder entgratet werden muss.

Arno

Halle 4, Stand A54

Stellenangebote

Hensoldt Sensors GmbH

Systemingenieur*in Sekundärradar / IFF (m/w/d)

München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Head of N&G Radar Planning & Cables (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Sensors GmbH

Junior Systemingenieur*in Produktentwicklung (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Optronics GmbH

SAP Consultant EWM / Logistics / TM (w/m/d)

Oberkochen, Ulm
HENSOLDT AG

Corporate Finance und Treasury Risk Manager*in (w/m/d)

Ulm, München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Governmental Business Development Manager Naval Solutions Germany (w/m/d)

verschiedene Standorte
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Hensoldt Sensors GmbH

Produktmanager*in Radarwarner und R-ESM / ELINT im Bereich Spectrum Dominance (w/m/d)

Ulm
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Hensoldt Sensors GmbH

Head of Digital Electronics Excellence (w/m/d)

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen aus der Kategorie EMO Hannover