Energieversorgung 27. Okt 2016 Stephan W. Eder Lesezeit: ca. 1 Minute

Deutsche Kraftwerke fahren auf Verschleiß

Revision im Kesselhaus: Der Anlagenbau klagt über rückläufige Wartung im Kraftwerkssektor.
Foto: Uli Deck/dpa

Doch der Status quo verdrängte dort in der letzten Woche die Innovation. Der Fachverband Anlagenbau (FBDR) sieht aktuell die Sicherheit der deutschen Stromversorgung gefährdet, weil die Bestandsanlagen zunehmend auf Abnutzung gefahren würden.

„Die Betreiber haben schlichtweg nicht mehr das Geld, um hier den Verschleiß vollständig zu ersetzen“, so FBDR-Geschäftsführer Reinhard Maaß. Und dieser würde ja durch die flexiblere Fahrweise noch deutlich anwachsen; Kraftwerke müssen heute weniger verschleißarme Grundlast fahren als früher und mehr die Schwankungen der Ökostromerzeugung ausgleichen, was die Materialien stärker belastet und die Lebensdauer der Komponenten verkürzt. Längst habe sich die Branche von einer vorbeugenden Instandhaltung verabschieden müssen, macht Maaß deutlich. „Das trifft die Branche hart, gefährdet aber auch die Sicherheit der Stromversorgung.“ Wenn nämlich ein ganzes Kraftwerk stillliegt, weil ein Bauteil kaputt ist.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Die Autobahn GmbH des Bundes

Bauingenieur (w/m/d) für den Konstruktiven Ingenieurbau

Nürnberg
TECHNOSEUM

Kurator/Kuratorin (m/w/d)

Mannheim
Landesregierung Brandenburg

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Mathematik in den Ingenieurwissenschaften

Frankfurt am Main
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Nachhaltige Baukonstruktion und Produktmanagement"

Pfarrkirchen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Technische/r Sachbearbeiter/in für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bund

Potsdam
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Energie