Marine Ökosysteme 03. Jan 2023 Von Angela Schmid Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wind: Auch offshore beeinflussen Windparks Klima und Umwelt

Die großen Offshore-Windparks beeinflussen mit ihren Wirbelschleppen die marine Umwelt viel intensiver als bislang gedacht.

Wirbelschleppen, sichtbar in dieser Luftaufnahme des Offshore-Windparks Horns Rev des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall. Jüngste Forschungen haben ergeben, dass diese Wirbelschleppen weitreichendere Folgen haben als bislang angenommen.
Foto: Vattenfall

Die Offshore-Windparks gehören längst wie der Wattwurm zur Nordsee. Und genau wie die Würmer haben auch die Windkraftanlagen einen Einfluss auf ihr Umfeld. Nur in einem anderen Ausmaß. So nutzen die Giganten auf dem Meer nicht nur die kinetische Energie der über der Nordsee rasenden Stürme, um daraus Strom zu erzeugen. Sie verändern diese Naturgewalt auch. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum Hereon fanden heraus, dass die Turbinen die Windgeschwindigkeit um bis zu 1 m/s verringern und sich die Luft um 0,25 °C erwärmt. Das ist im Vergleich zu den prognostizierten Auswirkungen des Klimawandels minimalistisch.

Windkraft: erster Offshore-Windpark mit weniger Blinken in der Nacht

Die Effekte dieses sogenannten Wirbelschleppens lösen jedoch eine regelrechte Kettenreaktion aus. Denn sie sind stark genug, um Strömungen und Schichtung des Wassers zu verändern, was Auswirkungen auf Temperatur- und Salzgehaltsverteilung hat und damit die Primärproduktion sowie den Sauerstoffgehalt in und außerhalb der Windparkgebiete beeinflusst.

Wind: Die Wirbelschleppen der Offshore-Anlagen verändern auch das Meer selbst

Wasser ist meist geschichtet. Das bedeutet, dass eine Schicht mit wärmerem Wasser auf einer Schicht mit kaltem liegt. Wird dies gestört, kann dies weitreichende Folgen haben.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
WHZ Westsächsische Hochschule Zwickau

Professur Dezentrale Energie- und Gebäudetechnik

Zwickau
Hochschule Angewandte Wissenschaften München

Professur für Bauchemie, Baustoffe und Grundlagen des Bauingenieurwesens (W2)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d)

Köln
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Leiterin / Leiter der Hauptstelle Facility Management (w/m/d)

Potsdam
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Quanten- und photonische Systeme

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Energie