Sprunginnovationen 05. Dez 2022 Von Matilda Jordanova-Duda

Der Umwelt zuliebe entschied sich Roland Damann erneut zur Gründung eines Hightech-Start-ups

Statt sich zur Ruhe zu setzen, ging Gründer Roland Damann ein neues Abenteuer an. Die Idee, mit Mikroflotation gegen Mikroplastik vorzugehen, kam dem 63-Jährigen, als er seinem Staubsaugroboter bei der Arbeit zuschaute.

In einem großen Schwimmring sammeln Roland Damann (rechts) und ein Mitarbeiter auf dem Lippesee Plastikpartikel, die von Bläschen an die Wasseroberfläche getrieben werden.
Foto: MicroBubbles

Der typische SPRIND-Innovator ist nicht blutjung und frisch von der Hochschule. Sondern im gesetzten Alter und hat im Schnitt 20 Jahre an einer Idee gearbeitet, die oft für zu verrückt erklärt wurde, um realisiert zu werden. SPRIND fördert disruptive Technologien mit Erfolgspotenzial. Und deren Protagonisten. Roland Damann ist mit seinen 63 Jahren ein solcher Mensch und gehört zu den ersten „radikalen Neudenkern und Neudenkerinnen“, die von der Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIND) finanziert werden. Sein ambitioniertes Ziel: Mikroplastik aus den Gewässern entfernen, bevor es in die Meere gelangt.

So lassen sich Start-ups ihre Personalkosten vom Staat bezahlen

Ein ganzes Berufsleben lang beschäftigt sich der Ingenieur für Verfahrenstechnik und Betriebswirt aus Paderborn mit Wasser und Wasserreinigung. Als ihm in jungen Jahren das Öffnen einer Flasche Sekt missglückte, fing er an, mit Gas, Druck und Flüssigkeiten zu experimentieren. So entwickelte er eine Technologie, die technischen Sauerstoff in Aufzuchtbecken von Lachsfarmen sprudelte. Diese Erfindung gab den Aquakulturen weltweit einen Schub, damit wuchs aber auch die von ihnen verursachte Umweltbelastung.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Forschung