Fokus 04. Jul 2022 Von Bettina Reckter

Das digitale Gesundheitswesen krankt

Ohne funktionierende Telematikinfrastruktur bleiben digitale Gesundheitsdienste auf der Strecke. Deutschland fehlt hier immer noch die richtige Strategie. Andere Länder sind längst viel weiter.

Sicherheits- und Datenschutzprobleme sowie Ausfälle hebeln die Telematikinfrastruktur aus. Foto. imago images/adam121

Das deutsche Gesundheitssystem gehört zu den besten der Welt. Und dennoch krankt es mittlerweile erheblich. Der Grund: Die Digitalisierung in der Branche hinkt international enorm hinterher. Länder wie Österreich, Finnland und Israel sind Deutschland um Längen voraus. Das räumte jetzt auch Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach schmallippig ein: „Wir haben noch keine wirklich gute Strategie, was zuerst sein muss und wo wir wann sein wollen.“

Ob elektronische Gesundheitskarte, E-Rezept oder Patientenakte: Es stockt überall. Sicherheits- und Datenschutzprobleme sowie Ausfälle hebeln die Telematikinfrastruktur aus. Der globale Chipmangel erschwert die pünktliche Verteilung von Gesundheitskarten durch die Krankenkassen.

Die neueste Hiobsbotschaft: Unzählige Arztpraxen müssen ihre veraltete Hardware austauschen. Eine gigantische Menge Elektroschrott – Wiederbeschaffungswert 300 Mio. €.

In Israel sind E-Rezept, Telemedizin und der Austausch digitaler Gesundheitsdaten Standard

Doch es geht auch anders. In Israel beispielsweise sind E-Rezept, Telemedizin und der Austausch digitaler Gesundheitsdaten Standard. In dem kleinen Land am Mittelmeer läuft bereits seit einem halben Jahr die vierte Impfkampagne gegen Corona. Allerdings scheute der Staat auch nicht vor drastischen Maßnahmen zurück: In das Tracking von Kontaktpersonen und die Überwachung von Quarantäne mittels Drohnen war der Geheimdienst einbezogen worden.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur Heizungs- und Sanitärtechnik

Nürnberg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Gesundheit