Werkzeuge 13. Jul 2023 Von Stefan Asche Lesezeit: ca. 3 Minuten

Handwerken auf hohem Niveau

„Made in Germany“ kostet viel Geld – auch bei Bohrern, Zangen, Ringmaulschlüsseln & Co. Doch sind die Teile ihren Preis wert? Letztlich liegt das wohl im Auge des Nutzers.

Starterpaket

Foto: Bosch

Wer in seiner Werkstatt bei null anfängt, sollte ein Universal-Handwerkzeugset kaufen. Eine gute Wahl: Das 25-teilige Set von Bosch. Es besteht aus einer Kombizange, einem Universalschraubendreher, einem Glasfaserhammer, einem Cutter-Messer, einem 3-m-Maßband, einer Wasserwaage, einem Tieflochmarker und 18 Bits. Es enthält also alles, was es für Reparatur- und Dekorationsaufgaben braucht. Die Werkzeuge aus hochwertigen Materialien sind robust und langlebig. Für optimalen Komfort sind sie ergonomisch gestaltet, teils mit Softgrip. Der Preis: 85 €.

Schnell mal sicher spannen

Foto: Fein

Für jeden, der schnell was einspannen will, hat die C. & E. Fein GmbH gerade ihr „Versa­Mag“-System vorgestellt. Laut Unternehmen ist es mehr als „nur“ ein Schraubstock. Nutzer könnten innerhalb weniger Sekunden Materialien sicher und präzise im Handumdrehen spannen – fast überall. Möglich macht das ein leistungsstarker Permanentmagnet. Die Gefahr, dass Handwerker ein Arbeitsstück „auf die Schnelle“ in der Hand bearbeiten oder aufwendig rüsten, gehören damit der Vergangenheit an. Wenn der magnetische Untergrund eine Wandstärke von mindestens 12 mm hat, kann eine Haltekraft von bis zu 7800 N realisiert werden. Ganz billig ist die Flexibilität aber nicht: bei 410 € geht es los.

Ein „Toolie“ für alle Fälle – und für Fans

Foto: Festool

Wenn Hersteller von Elektrowerkzeugen einen eigenen Fanshop unterhalten, in dem man u. a. Socken, Hoodies und Essbesteck kaufen kann, muss die Qualität wohl stimmen. Ein Beispiel dafür: Festool aus Wendlingen, Baden-Württemberg. Ein nützliches Produkt aus dem Onlineshop: das Multifunktionswerkzeug „Toolie“. Sein ergonomisches Gehäuse mit Aushebetaste für einfache Auswahl der gewünschten Klinge beherbergt neun Sechskant-Steckschlüssel: Inbus SW 2,5/4,0/5,0/7,0, Torx T10/T15/T20, Kreuz PZ2 und Schlitz 4,5. Preis: 35 €.

Sechskantig Crimpen für alle Aderenden

Foto: Knipex

Welchen Durchmesser hat das Aderende? Und wo ist die entsprechende Öffnung an der Crimpzange? Hobbybastler kennen diese nervigen Fragen. Abhilfe verspricht die selbsteinstellende Crimpzange 975314 von Knipex. Sie ist für Aderendhülsen bis zu 16 mm² und Twin-Aderendhülsen bis zu 2 x 10 mm² geeignet. Ihr Sechskantprofil sorgt für eine nahezu runde Form der Verpressung und eignet sich besonders bei beengten Anschlussmaßen. Eine leichtgängige Bedienung wird durch den ergonomisch geformten und gewichtsoptimierten Griff unterstützt. Das Kniehebelgelenk sorgt für eine optimale Kraftübertragung. Preis: respektable 120 €.

Lesetipp: Damit macht Handwerken Spaß

Harte Bohrer im leichten Alukoffer

Foto: Metabo

Ist da eine Wand im Weg? Oder sollen da ein paar Löcher rein? Dann hilft das SDS-max Bohrer-/Meisselset 623106000 von Metabo. Geliefert wird es im Alukoffer. Einen Bohrhammer mit entsprechender SDS-Aufnahme vorausgesetzt, weichen Stein und Beton fast von ganz alleine. Die vier Bohrer mit vakuumgelöteten, gehärteten Vierfach-Schneiden und einer S-Spiralgeometrie fördern das Bohrmehl schnell zu Tage. Sie haben einen Durchmesser von 16 mm bis 25 mm. Ihre Länge liegt jeweils bei 540 mm. Die beiden 25 mm breiten Spitzmeißel kümmern sich ggf. um Wände, bei denen die Bohrversuche missglückt sind. Preis: 118 €.

Lesetipp: 3D-Druck-Experte und Hobby-Bastler wird Chef des VDW

Schraubenschlüssel in glänzender Qualität

Foto: Stahlwille

Ringmaulschlüssel gibt es wie Sand am Meer. Bei günstigen Paketen kostet das einzelne Werkzeug 1 €. Man kann aber auch das Zwölffache ausgeben. Etwa beim Traditionshersteller Stahlwille. Dessen 26-teiliger Satz kostet 320 €. Was man für die stolze Summe bekommt? Ein griffiges, ergonomisches Finish, gewichtsreduzierte Schäfte in Nierenform, dünnwandige Ringe, die auch in engen Räumen zupacken, minimale Fertigungstoleranzen, die für einen perfekten Kraftschluss sorgen sowie einen breiten Übergang zwischen Schaft und Maul. Gratis dazu gibt es das Gefühl, den Mercedes unter den Schraubenschlüsseln zu bedienen.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten

Sachbearbeiter*innen (m/w/d) für den Bereich Gebäudebetriebsmanagement im (vergleichbaren) gehobenen Dienst

Berlin
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Gruppenleitung Bauwerksprüfung und Unterhaltung - Bauingenieur*in der Fachrichtung Brückenbau/Konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d)

Hagen
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Brückenbau/Konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d)

Hagen
KLEINS ENERGIE GmbH

Ingenieur (m/w/d) für die Projektsteuerung

Unterschleißheim
KLEINS ENERGIE GmbH

Projektingenieur (m/w/d) für die Fernwärmenetzplanung

Unterschleißheim
mdexx fan systems GmbH

Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Weyhe (bei Bremen)
Die Autobahn GmbH des Bundes

Bauingenieur (w/m/d) für den Konstruktiven Ingenieurbau

Nürnberg
TECHNOSEUM

Kurator/Kuratorin (m/w/d)

Mannheim
Landesregierung Brandenburg

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Produktion