Gartentechnik 25. Apr 2022 Von Bettina Reckter

Technik für die grüne Oase

Im eigenen Garten ist immer was zu tun. Mit den richtigen Geräten kann die Pflege des eigenen Grüns sogar richtig Spaß machen. Wir haben ein paar Neuheiten zusammengestellt, damit die Arbeit zum Vergnügen wird.

Aufsitzen – und los!


Foto: Cub Cadet

Zum Mähen großer Rasenflächen bietet Cub Cadet seine neuen XZ6-Modelle an. Die Aufsitzmäher mit Synchro-Steer-Lenktechnologie versprechen maximale Wendigkeit konventioneller Null-Wendekreis-Mäher bei voller Kontrolle über die Vorderräder. Das pendelnd aufgehängte Mähwerk folgt den Konturen des Rasens. Die Schnitthöhe lässt sich in 15 Positionen von 24 mm bis 114 mm individuell einstellen. Im Lieferumfang enthalten ist bereits ein Mulch-Kit, optional erhältlich eine 230- l-Fangeinrichtung. Komfortfeatures sind die fußbetätigte Mähwerksanhebung, individuell einstellbare Premiumsitze und Lenksäule, das griffige Soft-Grip-Lenkrad und ultrahelle LED-Scheinwerfer. Preis: ab 5949 €.

Nachhaltig gärtnern


Foto: Gardena

Mit dem neuen EcoLine-Sortiment setzt Gardena auf mehr Nachhaltigkeit. In den Kunststoffanteilen der Handgeräte stecken mind. 65 % Recyclingmaterial – überwiegend aus Haushaltsmüll gewonnen. Besonderer Wert wurde auf Funktionalität und Langlebigkeit gelegt. Das Sortiment umfasst eine Grundausstattung für die Bewässerung, eine Bewässerungsbrause und einen Viereckregner für Rasenflächen von bis zu 220 m² sowie drei Handgeräte und eine Gartenschere. Alle Geräte sind frost- und UV-beständig und halten höchster Beanspruchung im Freien stand.

Klappbarer Erntehelfer


Foto: Fiskars

Mit dem Klappmesser für Obst und Gemüse Modell K80 von Fiskars können Gartenfreunde ihre Ernte einbringen und umliegende Pflanzen schützen. Mit dem Messer gelingen saubere, präzise Schnitte an kleineren Stängeln und Stielen. Die präzisionsgeschliffene Klinge ist aus rostfreiem Stahl und hat eine gebogene Spitze. So findet sie einfachen Zugang zu Stängeln und Stielen selbst durch dichten Bewuchs hindurch, ohne die umliegende Vegetation zu beschädigen. Die Druckknopfverriegelung des Klappmessers erleichtert das Schließen und hält es im geöffneten Zustand sicher. Preis: ab 19,99 €.

Lesen Sie auch mehr von unseren Gartentipps

Mauer als Wasserspeicher


Foto: Otto Graf GmbH

Wasser sparen ist angesagt, die Regentonne aber hat ausgedient. Moderne Behälter speichern beizeiten den Niederschlag, zum Beispiel der Wandtank Rocky von Garantia. Aufgrund des besonderen Fertigungsverfahrens ist jeder Tank in Natursteinoptik ein Unikat. Rocky Junior mit den Maßen von 80 cm x 40 cm x 118 cm hat ein Fassungsvermögen von 300 l. Der Tank in der Farbgebung Dark Granite ist mit hochwertigen Messinggewinden ausgestattet, an die sich beispielsweise ein Zapfhahn anschließen lässt. Der zusätzliche Komfortanschluss ermöglicht die Wasserentnahme mit dem Universalschlauchset und die Restentleerung vor der Frostperiode. Preis: ab 299 €.

Mühelos zum perfekten Schnitt


Foto: Husqvarna

Für mittelgroße Gärten hat Husqvarna die beiden Mähroboter 310 Mark II und 315 Mark II konzipiert. Auf Rasenflächen bis zu 1500 m² sollen sie für den perfekten Schnitt sorgen. Eine automatische Durchgangserkennung führt die Geräte instinktiv durch enge Passagen. Dank Frostsensor und Wettertimer reagieren sie auf Umwelteinflüsse und passen ihren Mährhythmus automatisch an das tatsächliche Graswachstum an. Beide Automower erkennen ungemähte Flächen selbstständig und schalten zum Ausgleich von Unterschieden in der Grashöhe in den Spiralschnitt­modus. Preis: ab 1379 €.

Vielleicht interessieren Sie auch weitere Neuigkeiten rund um die Gartentechnik

Scharfe Kante


Foto: Wolf-Garten

Das Schneiden von Rasenkanten mit mechanischen Grasscheren kann ganz schön auf den Rücken gehen. Einfacher ist es mit einem akkubetriebenen Gerät, das sich bequem an einem Stiel entlang der Rasenkante schieben lässt. Wolf-Garten bietet einen Akku-Aufsatz für die neue e-multi-star-Serie an, der um 90 ° nach rechts und links drehbar ist und sich so für eine präzise Bearbeitung der Rasenkanten eignet. Die großen Räder sorgen auch im unebenen Gelände für eine gute Traktion. Die nötige Power erhält die Grasschere durch den speziellen 18-V-Akku-Stiel der Serie, der mit allen e-multi-star-Aufsätzen kompatibel ist. Preis ohne Akkustiel: 39,99 €.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

embeX GmbH

Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w/d)

Mülheim-Kärlich
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Umwelt