Erderwärmung 28. Dez 2022 Von Bettina Reckter

Dramatischer Rückgang beim Schnee in den Alpen – Satellitenbilder zeigen Folgen des Klimawandels

Die Schneegrenzen verschieben sich immer weiter nach oben. Dabei bedeutet weniger Schnee auch weniger Wasser in den Flüssen. Das zeigen Satellitenaufnahmen der letzten 37 Jahre.

Schneemangel in den Alpen: Satellitenbilder zeigen die Veränderungen der Schneegrenzen im norditalienischen Aosta-Tal.
Foto: DLR

Der Rückgang von Gletschern in den Alpen wurde schon vielfach dokumentiert. Diese Eismassen sind die wichtigsten und größten Speicher für Süßwasser auf der Erde. Forschungsteams arbeiten daran, wie mit technischen Hilfsmitteln die Gletscher vor dem Abschmelzen bewahrt werden können.

Doch nun zeigt sich, dass das wahrscheinlich ein Kampf gegen Windmühlen ist. Denn der Vergleich von Satellitenaufnahmen der letzten knapp vier Jahrzehnte zeigt deutlich, dass auch die Schneemengen in den Alpen rapide zurückgehen. Doch: ohne Schnee keine Gletscher – und ohne Schnee auch weniger Wasser in unseren Flüssen und Seen.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Umwelt