Chemie 10. Okt 2022 Von Bettina Reckter

Verpackungsabfälle: Vom Kunststoff zum Rohstoff

Eine echte Kreislaufwirtschaft bei Kunststoffen gibt es bislang nicht. Doch scheinen Forschung, Politik und Wirtschaft mittlerweile an einem Strang zu ziehen.

Noch gelingt die zirkuläre Wertschöpfung bei Kunststoffen nur unzureichend.
Foto: panthermedia.net/lightsource

Noch haben Kunststoffe überall auf der Welt arge Kreislaufprobleme. Auch wenn hierzulande und auch in Europa die Vorgaben seitens der Politik dazu immer enger werden, wie viel Verpackungsabfälle gesammelt, sortiert und als Rezyklat zur Produktion neuer Kunststoffe wieder eingesetzt werden sollen. Gemäß des Green Deals will beispielsweise die EU-Kommission, dass alle in Europa in Verkehr gebrachten Verpackungen bis 2030 in wirtschaftlich tragfähiger Weise wiederverwendbar oder recycelbar sind. Dafür sammeln die Deutschen Kunststoffe zwar fleißig im gelben Sack, eine Garantie für echtes Recycling und die Rückführung der Verpackungen in den Wertstoffkreislauf ist dies aber nicht.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Umwelt