Mittelstand 09. Aug 2022 Von Jens Gieseler

ZIM: Forschung im Mittelstand wird wieder gefördert

Das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) ist nach zehnmonatiger Pause wieder da. Doch die Bedingungen haben sich geändert.

Das Innovationsprogramm ZIM gibt es bereits seit dem Jahr 2008, Vorläufer schon seit den 1990ern. Als entsprechend zuverlässige Stütze galt der Fördertopf im Mittelstand bisher.
Foto: panthermedia.net/stockasso

Innovative Unternehmen können seit einer Woche wieder Anträge für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) stellen. Das wichtigste Förderprogramm des Bundes wurde im vergangenen Oktober überraschend und von einem Tag auf den anderen gestoppt. Als Grund gab das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vor zehn Monaten einen deutlichen Anstieg des Antragseingangs sowie pandemiebedingte Verzögerungen bei laufenden Forschungsprojekten an.

Viele kleine und mittlere Unternehmen, die auf diese Förderung angewiesen sind, um unternehmerische Risiken abzupuffern, verschoben deshalb ihre Entwicklungsprojekte, sodass nun mit einer sehr hohen Anzahl von Anträgen und deshalb mit einem überdurchschnittlichen Finanzbedarf zu rechnen ist. Dementsprechend hat das BMWK die Fördermittel um 139 Mio. € auf nun 700 Mio. € aufgestockt. Andererseits wurden die Förderbedingungen verschärft, sodass künftig weniger Unternehmen profitieren werden. Außerdem wurde die Laufzeit der Förderung eingeschränkt.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen