Arbeitsrecht in Deutschland sieht das nicht vor 14. Feb 2022 Von Constantin Gillies

Ingenieurbüro führt die Siebentagewoche ein

Beim britischen Ingenieurbüro Arup gilt die Siebentagewoche. Dieses Modell würde in Deutschland nicht funktionieren.

In Deutschland darf pro Tag nicht mehr als zehn Stunden gearbeitet werden. Auch eine Sieben-Tage-Woche wie in Großbritannieren ist verboten.
Foto: panthermedia.net/Elnur Amikishiyev

Am Freitag schon mittags Schluss machen und die restliche Arbeit am Sonntagabend zu Hause erledigen – das ist beim britischen Ingenieurbüro Arup kein Problem. Seit Kurzem können sich die 6000 Angestellten dort ihre Arbeitszeit völlig frei einteilen. Doch wäre so etwas in Deutschland möglich? Wie weit könnten Arbeitgebende gehen?

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

embeX GmbH

Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w/d)

Mülheim-Kärlich
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Recht