Kolumne Arbeitsrecht im Blick 25. Nov 2022 Von Claudia Knuth

Krankschreibung: Der „gelbe Zettel“ hat für gesetzlich Versicherte ab Januar ausgedient

Ab Januar 2023 brauchen gesetzlich Krankenversicherte dem Arbeitgeber bei einer Krankschreibung nicht mehr den „gelben Zettel“ einzureichen. Der Arbeitgeber hat neue Pflichten.

Ab Januar ist die AU-Bescheinigung für den Arbeitgeber für gesetzlich Versicherte Geschichte.
Foto: imago images/Eibner-Pressefoto/Fleig

Bürokratie und mangelnde Digitalisierung sind in Deutschland immer wieder Streitpunkte – so auch bei einer Krankschreibung mit dem „gelben Zettel“. Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) befindet sich bereits seit zwei Jahren in einer Testphase, wurde jedoch mehrmals aufgeschoben, da in vielen Arztpraxen noch nicht die technische Ausstattung vorhanden war. Dies soll sich nun aber ändern, sodass mit der eAU ab dem 1. Januar 2023 ein Schritt in Richtung einer digitalisierten Arbeitswelt gewagt werden kann.

Arbeitgeber müssen aktiv werden und die Krankschreibung abrufen

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb

Professur für Maschinenbau (m/w/d)

Horb
Fachhochschule Trier Umwelt-Campus Birkenfeld

Professur (W2) für Thermische Verfahrenstechnik

Birkenfeld
Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben

B. Sc. Bauwirtschaftsingenieurwesen / Bauingenieurwesen (w/m/d) oder B. A. Architektur (w/m/d) für den Aufgabenbereich des Baumanagements

Trier
Universität der Bundeswehr München

W2-Professur für Technische Thermodynamik und Energietechnik

Neubiberg
Universität der Bundeswehr München

W2-Professur für Konstruktion und Mechatronik

München
RWTH Aachen

W3-Universitätsprofessur Umformtechnologien Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik

Aachen
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Professur für "Maschinenbau und Verfahrenstechnik in der Landwirtschaft"

Triesdorf
Gemeinde Sulzbach (Taunus)

Technische/r Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) für den Tiefbaubereich

Sulzbach
Gemeinde Sulzbach (Taunus)

Technische/r Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) für den Tiefbaubereich

Sulzbach
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

PLC-Entwicklerin und Support-Ingenieurin (w/m/d)

Hamburg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Recht