Unternehmen 29. Jun 2022 Von Claudia Burger

Klöckner-Chef Kerkhoff: „Stahl ist Teil der Problemlösung“ für den Klimawandel

Guido Kerkhoff, Konzernchef beim Duisburger Metall- und Stahlhändler Klöckner & Co, erwartet die ersten Lieferungen von Green Steel im zweiten Halbjahr. Man habe Verträge mit sechs Kooperationspartnern, erklärte er kürzlich vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf.

Guido Kerkhoff, Chef von Klöckner & Co SE, machte bei der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung eine Rechnung pro Stahl auf.
Foto: imago images/Sven Simon

Klöckner-Konzernchef Guido Kerkhoff will die Produktpalette auf klimafreundliche Werkstoffe umstellen, wie er bei der Veranstaltung der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf (WPV) sagte. Für Green Steel erwarte er eine große Nachfrage in der Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie, bislang eher weniger im Maschinen- und Anlagenbau.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur Heizungs- und Sanitärtechnik

Nürnberg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Unternehmen