IAB-Stellenerhebung 06. Jun 2024 Lesezeit: ca. 2 Minuten

Zahl der offenen Stellen nimmt ab

Die IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal 2024 zeigt einen Rückgang der offenen Stellen um 10 % im Vergleich zum Vorjahr.

PantherMedia B298221502
IAB-Studie zeigt 10% weniger offene Stellen im ersten Quartal 2024.
Foto: PantherMedia / ilixe48

Im ersten Quartal 2024 wurden bundesweit 1,57 Millionen offene Stellen verzeichnet. Dies entspricht einem Rückgang von etwa 158.000 Stellen oder rund 9 % im Vergleich zum vorherigen Quartal. Verglichen mit dem ersten Quartal 2023 zeigt sich ein ähnlicher Rückgang: Die Zahl der offenen Stellen sank um 180.000 oder etwa 10 %. Diese Zahlen stammen aus der IAB-Stellenerhebung, einer regelmäßigen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). „Der Arbeitsmarkt zeigte sich im ersten Quartal deutlich abgekühlt“, kommentiert Arbeitsmarktforscher Alexander Kubis.

Lesen Sie auch: Employability: Warum in der Krise Weiterbildung wichtig ist

Ost vs. West: Ein Blick auf die unterschiedlichen Arbeitsmarktbedingungen

Im ersten Quartal 2024 gab es in Westdeutschland 1,28 Millionen offene Stellen und in Ostdeutschland 285.000. Auf nationaler Ebene kamen im ersten Quartal 2024 etwa 180 arbeitslos gemeldete Personen auf 100 ausgeschriebene Stellen, was etwa 30 Arbeitslose mehr sind als im vorherigen Quartal und im gleichen Quartal des Vorjahres. Dies führt zu einer Arbeitslosen-Stellen-Relation von 1,8. In Ostdeutschland lag diese Zahl bei durchschnittlich 230 arbeitslos gemeldeten Personen pro 100 offenen Stellen, während es in Westdeutschland 170 waren. IAB-Arbeitsmarktforscher Alexander Kubis erklärt, dass der Anstieg in beiden Regionen eine Folge der saisonbereinigt weiter gestiegenen Arbeitslosigkeit sowie der sinkenden Zahl an offenen Stellen sei.

Rückgang der offenen Stellen im Dienstleistungsbereich

Die Gesamtzahl der offenen Stellen im primären und sekundären Sektor, einschließlich Landwirtschaft, Bergbau, Verarbeitendem Gewerbe, Bau-, Wasser- und Energiewirtschaft, belief sich auf rund 328.000. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete dieser Bereich einen Rückgang von 17 % und im Vergleich zum Vorquartal von 19 %. Im Dienstleistungsbereich, dem tertiären Sektor, gab es dagegen eine etwas moderatere Abnahme der offenen Stellen. Mit 1,24 Millionen offenen Stellen fiel der relative Rückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8 % und im Vergleich zum Vorquartal um 6 % aus. „Mit Ausnahme der öffentlichen Verwaltung, des Bereichs Information und Kommunikation sowie dem Handel sind aber auch hier die meisten Betriebe bei Neueinstellungen derzeit zurückhaltender als vor noch vor einem Jahr“, erklärt der Arbeitsforscher.

Lesen Sie auch: Auf der Suche nach Fachkräften bedienen sich immer mehr Staaten im Ausland

Das IAB analysiert mit seiner vierteljährlichen IAB-Stellenerhebung das gesamte Stellenangebot, einschließlich derjenigen Stellen, die nicht den Arbeitsagenturen gemeldet werden. Im ersten Quartal 2024 wurden Antworten von 12.725 Arbeitgebern aus allen Wirtschaftsbereichen ausgewertet.

 

 

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule Mannheim

Professur "Werkstoffwissenschaften und Fertigungstechnologie" (w/m/d)

Mannheim
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Maschinenelemente, -konstruktion und Tribologie

Hannover
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Maschinenelemente, -konstruktion und Tribologie

Hannover
mdexx fan systems GmbH

Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Weyhe (bei Bremen)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Leitung (w/m/d) des Geschäftsbereiches Baumanagement Land

Potsdam
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin bzw. Nachwuchsprofessur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Informatik, insbesondere Software Engineering"

Deggendorf
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Forschungsprofessur oder Nachwuchsprofessur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Human-Centered Security"

Vilshofen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Angewandte Künstliche Intelligenz"

Deggendorf
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Potsdam
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

TGA-Ingenieurinnen / TGA-Ingenieure als Betriebsmanagerin/Betriebsmanager (w/m/d)

Berlin
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Karriere