Karrierebooster KI oder Jobkiller? 25. Jun 2024 Von Alexandra Ilina Lesezeit: ca. 2 Minuten

VDI-Karriereführer: Wie Ingenieure mit KI ihre Zukunft gestalten

Die schnelle Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) hat die Karrierewelt stark verändert. Bewerber und Recruiter verwenden KI-Tools, um Bewerbungsprozesse zu verbessern. Der neue VDI-Karriereführer „Erfolgsstory KI: Wie Ingenieure mit KI ihre Zukunft gestalten“ untersucht, wie dies den Arbeitsmarkt und die Karriereplanung beeinflusst.

VDI-Karriereführer 2024 für Ingenieure ist da. Diesmal geht es um die Erfolgsstory KI.
Foto: VDI Verlag

Die rasante Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) hat längst alle Lebensbereiche erfasst – auch die Karrierewelt bildet da keine Ausnahme. Bewerberinnen und Bewerber nutzen KI-Tools, um ihre Unterlagen zu optimieren, während Recruiter ebenfalls auf KI setzen, um den Auswahlprozess effizienter zu gestalten. Doch was bedeutet dies für den Arbeitsmarkt und die Karriereplanung? Diese und weitere Fragen werden im neuen VDI-Karriereführer beleuchtet.

Die Nutzung von KI-Tools zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen ist keine Zukunftsvision mehr. Bewerber können durch den Einsatz von KI-Anwendungen ihre Anschreiben und Lebensläufe optimieren. Diese Tools analysieren die Anforderungen der ausgeschriebenen Stellen und helfen, maßgeschneiderte Bewerbungen zu erstellen.

KI-Tools erleichtern die Arbeit

Ein weiteres spannendes Thema ist die Frage, ob KI-Modelle wie ChatGPT in der Lage sind, vollständige Bewerbungen zu schreiben. Diese Technologie kann Bewerbern helfen, ansprechende und professionelle Bewerbungen zu erstellen, was die Chancen auf eine erfolgreiche Jobsuche erheblich erhöhen kann.

Im Karriereführer kommen auch Jungingenieure zu Wort, die bereits am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen und wertvolle Tipps für den Jobeinstieg geben. Sie berichten von ihren Erfahrungen im Umgang mit KI und wie diese Technologie ihre Karrierechancen beeinflusst hat.

Ein besonders spannendes Kapitel widmet sich der Frage, ob KI selbst als Karriereberater fungieren kann. Neben dem Bewerbungsprozess erleichtern zahlreiche KI-Tools auch den Arbeitsalltag. Der Karriereführer stellt 22 Werkzeuge vor, die nicht nur Ingenieuren, sondern auch Fachkräften aus anderen Bereichen die Arbeit erleichtern können.

Jobgefahr oder neue Chancen durch KI?

Ein weiteres Kapitel widmet sich der Frage, inwieweit KI Führungspositionen gefährden könnte. Es wird diskutiert, ob Führungskräfte durch KI ersetzt oder unterstützt werden und welche Kompetenzen in Zukunft gefragt sein werden. Führungskräfte haben Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen von KI auf ihre Arbeit, die teilweise bereits spürbar sind. Auch Arbeitnehmende sind unsicher: Ist KI für sie eine Chance oder eher eine Herausforderung?

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Nachfrage nach Weiterbildungen im Bereich KI stetig wächst. Beschäftigte fordern verstärkt Unterstützung von ihren Arbeitgebern, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit KI auszubauen und sich weiterzubilden.

Der Karriereführer zeigt, wie tiefgreifend KI bereits in unsere Arbeitswelt eingedrungen ist und welche Chancen und Herausforderungen sich daraus ergeben. Ob bei der Bewerbung, im Arbeitsalltag oder in der Führung – KI spielt eine zentrale Rolle und wird die Zukunft der Arbeitswelt maßgeblich gestalten.

Hier geht es zum Kariereführer

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

RWTH Aachen University

Full Professor (W2, Tenure Track W3) in Process Metallurgy in a Circular Economy Faculty of Georesources and Materials Engineering

Aachen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)

Projektleiter/in "Altlasten und Kampfmittel" (w/m/d)

Bernau
Minebea Intec GmbH

Automations- / Inbetriebnahmeingenieur (m/w/d)

Hamburg
Hensoldt Sensors GmbH

Systemingenieur*in Sekundärradar / IFF (m/w/d)

München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Head of N&G Radar Planning & Cables (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Sensors GmbH

Junior Systemingenieur*in Produktentwicklung (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Optronics GmbH

SAP Consultant EWM / Logistics / TM (w/m/d)

Oberkochen, Ulm
HENSOLDT AG

Corporate Finance und Treasury Risk Manager*in (w/m/d)

Ulm, München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Governmental Business Development Manager Naval Solutions Germany (w/m/d)

verschiedene Standorte
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Karriere