Management 01. Sep 2022 Von Chris Löwer

Konflikte im Job als Motor für Veränderungen

Keiner mag Konflikte im Job. Doch sie sind wertvoller, als man denkt. Warum Harmoniesucht schadet und man es lieber mal krachen lassen sollte und wie der Fahrplan dafür aussieht.

Konflikte gehören zum Arbeitsleben. Sie nicht unter den Tisch zu kehren, sondern aus der Energie etwas zum Guten zu wenden, das ist die Kunst.
Foto: PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Was sich lange anstaut, wird irgendwann explodieren. Dann ist der Zoff da. Das Betriebsklima ist vergiftet. „Man redet nicht miteinander, sondern übereinander“, weiß Karriereberater Christoph Burger. Klar, so weit sollte es nicht kommen. Schon vorher muss interveniert werden. Wessen Job das ist? „Konflikte zu erkennen und anzusprechen, ist die Verantwortung der Führungskraft“, sagt Regina Karoline Schüller, Mediatorin und Coach bei Regain partners. Was sie wie Mitarbeitende aber meist nicht beherzigen: Solange ein Konflikt nicht komplett eskaliert, hat er sein Gutes. Man muss nur wissen, wie man sich das zunutze macht. Was gar nicht so schwer ist.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Management