Arbeit 10. Jan 2023 Von Barbara Willms

New Work ist die Zukunft – und nichts für Faulpelze

Selbstbestimmtes Arbeiten, Vertrauen statt Kontrolle, Flexibilität – das liegt im Trend. Aber die Leistung muss stimmen. Das gelingt sehr gut, wie die Praxis zeigt.

Arbeiten, wie und wo es der Mensch will. Dafür steht New Work.
Foto: panthermedia.net/ GaudiLab

Auch wenn der Name es vermuten lässt, liegt die Rheingans GmbH nicht am Ufer des Rheins, sondern im ostwestfälischen Bielefeld. Das Beratungsunternehmen, benannt nach dem Gründer und Geschäftsführer Lasse Rheingans, erlangte 2017 weit über die Stadtgrenzen hinaus Bekanntheit mit der Einführung des Fünfstundentages im eigenen Unternehmen. Auszeichnungen gab es auch dafür.

Mittlerweile bietet Rheingans an der hauseigenen Akademie Schulungen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich New Work an. „Unternehmen sind aktuell an einem ganzheitlichen Ansatz interessiert, der die Organisation, das Team und das Individuum einbezieht. Sie sind auf der Suche nach einem Rahmen zum gemeinschaftlichen Umgang mit Zielen, den sie selbst nach ihrer Kultur und ihren Bedürfnissen formen können. Wir erleben auch eine starke Nachfrage nach Seminaren zu einem neuen Führungsverständnis“, berichtet Mona Gronow, die Leiterin der Rheingans Akademie. Ein ganzheitlicher Ansatz, neue Zielsetzungen, ein neues Führungsverständnis, das sind Aspekte von New Work, die die Arbeitswelt schon nachhaltig verändert haben und weiter verändern werden.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Management