Automatisierung in der Medizin 21. Mrz 2022 Von Hans-Arthur Marsiske

Roboter entnimmt feinfühlig Proben im Rachenraum

Der Coronatest per Roboter ist inzwischen möglich. Ein Blick auf zwei Projekte verdeutlicht die technischen Herausforderungen und zeigt, dass andere Faktoren den Praxiseinsatz bremsen.

Der Oral-Sampling-Robot wurde von Forschenden aus München und China entwickelt. Die Bilder zeigen, wie der Roboter den Raum für die Probeentnahme erkennt und anschließend das Wattestäbchen präzise führt.
Foto:TUM

Im dritten Jahr der Corona-Pandemie ist das Bohren in Nase und Rachen längst zu einer anerkannten Beschäftigung geworden. Allein in Deutschland sind von über 200 Laboren bisher mehr als 111 Millionen Tests auf das Corona-Virus durchgeführt worden. Das bedeutete jedes Mal, dass eine Gesundheitsfachkraft einer möglicherweise infizierten Person sehr nahe kommen musste, um mit einem Wattestäbchen den erforderlichen Abstrich vorzunehmen.

Firmen und Forschungsinstitute aus dem Bereich der Robotik erkannten hier rasch ein potenzielles Anwendungsfeld für ihre Technologie. So präsentierte die dänische Firma Lifeline Robotics bereits im Mai 2020 den Prototyp eines Roboters zur Entnahme von Rachenabstrichen.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur im Teilprojekt "Innerparkverkabelung (IAG)" für Offshore Windparks (w/m/d)

Hamburg
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Automation