Kommentar 05. Okt 2022 Von Wolfgang Schmitz

Neue Verkehrspolitik braucht Anreize, keine Verbote

Die Zeiten, in denen sich der Verkehr vorrangig nach den Wünschen der Autobesitzer richtete, neigt sich dem Ende entgegen. Die Welt braucht eine neue Erfolgsgeschichte.

Es gäbe Alternativen zum Stau − wenn Anreize zum Umstieg auf die „Öffentlichen“ gegeben wären.
Foto: panthermedia.net/ xload

Die Bundesrepublik und ihre Autoindustrie. Eine Geschichte für sich. Das Auto ist das Symbol des deutschen Wirtschaftswunders. Erst als es immer mehr vierrädrige Freiheit und damit immer mehr Staus und Verkehrsopfer gab, wurden erste kritische Stimmen laut. Das Bewusstsein, dass des Deutschen liebstes Kind keine Heilkräuter ausscheidet, sondern giftige Gase, kam im Laufe der Jahre hinzu. Spätestens aber bei der Standortfrage verstummten die meisten „Nörgler“. Ökonomie vor Ökologie.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Automobil