Energie 08. Sep 2022 Von Hans-Christoph Neidlein

Grüner Wasserstoff: Kurzfristig knapp – Engpass sind die Elektrolyseure

Kurzfristig kann grüner Wasserstoff kaum helfen, die Energiekrise zu meistern. Hürden sind u. a. Engpässe bei den Elektrolyseurkapazitäten. Laut Forschenden des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) muss der Markthochlauf aber jetzt beginnen, um ambitionierte Ausbauziele zu erreichen.

Grüner Wasserstoff aus erneuerbarem Strom und daraus gewonnene E-Treibstoffe sind für die Erreichung der Klimaneutralität von einzigartigem Wert. Allerdings bleibt die Versorgung mit grünem Wasserstoff aufgrund fehlender Elektrolyseurkapazitäten und stockender Investitionsbereitschaft in diese Technologie kurzfristig knapp und langfristig unsicher.
Foto: Bosch

Grüner Wasserstoff aus erneuerbarem Strom und daraus gewonnene E-Treibstoffe sind für die Erreichung der Klimaneutralität von einzigartigem Wert. Dort, wo eine direkte Elektrifizierung nicht möglich ist, können sie fossile Brennstoffe in der Industrie oder im Fernverkehr ersetzen.

Wasserstoff: 5000 Lkw mit Wasserstoffantrieb für GP Joule

Doch selbst wenn die Produktionskapazitäten von Wind- und Solarenergie aktuell schnell wachsen, bleibt die Versorgung mit grünem Wasserstoff aufgrund fehlender Elektrolyseurkapazitäten und stockender Investitionsbereitschaft in diese Technologie kurzfristig knapp und langfristig unsicher, wie eine in der Zeitschrift „Nature Energy“ veröffentlichte Studie zeigt. Die Studie trägt den Namen „Probabilistic feasibility space of scaling up green hydrogen supply“.

Grüner Wasserstoff wird bis 2035 weniger als 1 % der Endenergie liefern

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

embeX GmbH

Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w/d)

Mülheim-Kärlich
BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Bachelor (of Science/Engineering) bzw. Diplom-Ingenieur*in (FH) (m/w/d) - Automation und Robotik / Automatisierungstechnik oder ähnliche Fachrichtung

Berlin
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Energie