Porträt: Institut für Solarenergieforschung Hameln 11. Jan 2022 Von Thomas Gaul

Solar: Wirkungsgrade von Photovoltaikzellen lassen sich weiter steigern

Neue Potenziale für die Photovoltaik in Deutschland und Europa zu erschließen und den Wirkungsgrad der Solarzellen zu steigern – das sind kurz gefasst die zwei wichtigen Aufgaben des Instituts für Solarenergieforschung GmbH Hameln (ISFH). Die Niedersachsen arbeiten vor allem daran, ihre Forschung schnell in die Praxis zu bringen.

Versuchsfahrzeug (ein umgebauter Streetscooter) mit integrierter Photovoltaik. Täglich ist der Wagen unterwegs im Weserbergland, denn eine Mitarbeiterin des Instituts für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH) fährt damit die 30 km zur Arbeit.
Foto: ISFH

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur im Teilprojekt "Innerparkverkabelung (IAG)" für Offshore Windparks (w/m/d)

Hamburg
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Energie