Zivile Luftfahrt 16. Jun 2022 Von Peter Odrich

Boeing leidet unter der Vergangenheit

In den vergangenen Jahrzehnten durfte Boeing seine Flugzeuge in Teilen selbst zertifizieren. Nun schauen die US-Behörden genauer hin. Verzögerungen bei den Auslieferungen sind die Folge.

Boeing muss die 737-Varianten MAX 7 und MAX 10 (im Bild) bis Ende des Jahres zertifiziert bekommen. Ab dem 1.1.2023 gelten neue Zertifizierungsregeln, die mit umfangreichen Änderungen verbunden wären.
Foto: PRNewsfoto/Boeing

Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing durchläuft derzeit mit seiner zivilen Produktsparte eine ausgedehnte Problemphase, von der kaum ein Flugzeugmuster ausgenommen ist. Selbst das leidige Thema 737 MAX, bei dem Boeing durch zwei tödliche Unfälle unter Druck geraten ist, ist noch nicht gänzlich aufgearbeitet.

Bislang ist die Flugzeugvariante MAX 7 nicht von den Behörden zertifiziert, das heißt abgenommen worden. Ähnliches gilt für die Version MAX 10. Die Regierung in Washington hat Boeing bis zum Ende dieses Jahres Zeit gegeben.

Lesen Sie unser großes Interview zu synthetischen Flugbenzinen

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Mobilität