Feinfühliger Sensor 17. Feb 2023 Von Martin Ciupek Lesezeit: ca. 1 Minute

Tastsinn für Roboter: Wittenstein und WIKA tun sich zusammen

Miniaturisierte Kraft-Drehmomentsensoren für Maschinen und Roboter wollen die Unternehmen Wittenstein und Wika künftig in einem gemeinsamen Unternehmen entwickeln.

Für feinfühlige Roboter wollen die Unternehmen Wittenstein und WIKA künftig gemeinsam kompakte taktile Sensoren entwickeln.
Foto: PantherMedia / Fahroni

Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden werden der Mechatronikkonzern Wittenstein SE und das Messtechnikunternehmen WIKA Alexander Wiegand SE & Co. ein Joint Venture gründen. Ziel ist die Entwicklung, Produktion und Vermarktung miniaturisierter sechsachsiger Kraft-Drehmomentsensoren für den industriellen Markt. Das erklärten beide Unternehmen am 16. Februar 2023.

Mehrachssensor für Hohlwellen ist die Basis

Basis dafür ist eine Innovation von Wittenstein: ein miniaturisierter Hohlwellen-Mehrachssensor zur hochpräzisen Messung von Kräften und Drehmomenten in beengten Räumen mit patentierter Technik. Damit können laut dem Unternehmen die aktuell kleinsten sechsachsigen Haptiksensoren der Welt realisiert werden. Einsatzbereiche dafür sieht Wittenstein in der medizinischen Forschung, bei humanoiden Robotern und in präzisen Manipulationsaufgaben in der Industrie. Zum Engagement der WIKA Gruppe sagte CEO Alexander Wiegand: „Wir wollen unsere neuartige Silizium Bonding-Technologie einbringen und sehen eine große Chance, gemeinsam in dem spannenden Segment der Robotik zu wachsen.“

Lesen Sie auch: Cobot-Boom sorgt für Neuentwicklungen in der Antriebstechnik

Das Gemeinschaftsunternehmen soll unter dem Namen Resense GmbH firmieren und seinen Sitz am WIKA-Standort in Klingenberg am Main haben. Beide Partner sollen je 50 % der Geschäftsanteile halten.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

KLEINS ENERGIE GmbH

Ingenieur (m/w/d) für die Projektsteuerung

Unterschleißheim
KLEINS ENERGIE GmbH

Projektingenieur (m/w/d) für die Fernwärmenetzplanung

Unterschleißheim
mdexx fan systems GmbH

Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Weyhe (bei Bremen)
Die Autobahn GmbH des Bundes

Bauingenieur (w/m/d) für den Konstruktiven Ingenieurbau

Nürnberg
TECHNOSEUM

Kurator/Kuratorin (m/w/d)

Mannheim
Landesregierung Brandenburg

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Produktion