Raumfahrt 21. Nov 2022 Von Iestyn Hartbrich

Airbus liefert Carbon-Strukturen für die Ariane 6

Der Kontrakt des Raumfahrtkonzerns mit dem Raketenbauer ArianeGroup umfasst die ersten 14 Ariane-6-Trägerraketen und erstreckt sich bis 2025.


Foto: ArianeGroup

Airbus wird Großstrukturen aus Carbon für die neue europäische Trägerrakete Ariane 6 liefern. Die Bauteile sollen bis 2025 gebaut werden und sind für die Produktion der nächsten 14 Träger eingeplant, teilten Airbus und der Raketenhersteller ArianeGroup am Montag mit.

Es handelt sich um bis zu vier verschiedene Strukturen pro Rakete, die allesamt im spanischen Airbus-Werk Getafe gefertigt werden sollen. Vor allem sind das die zylindrischen Segmente, mit denen die Einzelteile der Rakete miteinander verbunden werden: Tanks, Stufen und die Nutzlast. Bestandteil des Auftrags ist auch der obere Teil der P120-Feststoffbooster.

Wie ein Amazon-Großauftrag die Produktion der Ariane 6 gerettet hat

ESA-Chef Aschbacher: Erststart der Ariane 6 für 2023 geplant

Die Ariane 6 soll im Jahr 2023 erstmals fliegen. Das Flugmodell 1 soll Anfang 2023 an den europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana geliefert werden. In den ArianeGroup-Werken Les Mureaux (Frankreich) und Bremen werden bereits die Flugmodelle 2 und 3 produziert.

Insgesamt waren bis Oktober 2022 29 Ariane-6-Raketen bestellt. Allein 18 davon gehen auf das Konto des Amazon-Konzerns, der einen Teil seiner Satellitenkonstellation Kuiper mit europäischen Trägern starten lassen will.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur Heizungs- und Sanitärtechnik

Nürnberg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Raumfahrt