Arbeitsmarkt: Unternehmen entwickeln Ausbildungsinitiativen 06. Sep 2022 Von Wilfried Urbe

Auch berufliche Bildung braucht Talentförderung

Ausbildungsmodelle, die die Wirtschaft stärker als bislang miteinbeziehen, sind im Kommen. Der Arbeitsmarkt drängt dazu. Der FDP-Politiker Thomas Sattelberger begrüßt die Offensive der Firmen.

Talente unter den Auszubildenden wurden bislang zu wenig gefördert, klagen Kritiker. Das soll sich ändern.
Foto: panthermedia.net/Monkeybusiness Images

Es ist eines der wenigen Projekte in Deutschland, das berufliche Bildung und Studium eng verzahnt: Seit letztem Jahr können junge Leute mit Abitur oder Fachabitur die studienintegrierende Ausbildung Maschinenbau PLuS (SiA-NRW) im Bildungsgang Industriemechaniker am Berufskolleg Jülich und der FH Aachen beginnen. Nach vier Jahren erreichen sie so einen Berufsabschluss und schließlich den Bachelor of Engineering.

„Letztlich treffen die beteiligten Unternehmen, mit denen wir kooperieren, die Auswahl“, erklärt Koordinator Andreas Beumers den Ansatz. Denn eine Grundvoraussetzung ist die Zusage für eine Lehrstelle zur Industrie- oder zur Feinwerkmechanikerin bzw. -mechaniker bei einem Maschinenbauunternehmen. „Wenn die Firmen von dieser Option erfahren, sind sie sofort interessiert“, ergänzt die Schulleiterin des Berufskollegs Jülich Heike Schwarzbauer, „besonders die enge Verbindung von praktischer sowie akademischer Bildung wird als attraktiv eingeschätzt.“

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Testingenieur Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Elektronikentwickler IIoT Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Virtuelle Produktentwicklung

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Grundlagen der Elektrotechnik

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Strömungslehre und Thermodynamik

Jena
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Wilhelmshaven
Bundesanstalt für Straßenwesen

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) mit einem Diplom/Bachelor des Maschinenbaus, der Mechatronik oder der Elektrotechnik

Bergisch Gladbach
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

W 2-Professur Elektronik

Lemgo
Universität Ulm

Referent/in (m/w/d) für Technologietransfer und Projektmanagement

Ulm
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Professur (W2) für das Lehrgebiet Green Building Systems

Holzminden
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Arbeitsmarkt