Arbeitsmarkt 27. Okt 2022 Von Claudia Burger Lesezeit: ca. 1 Minute

IT-Gehalt: Chief Technology Officer bekommt bis zu 15,5 % mehr Geld

Die Gehaltsentwicklung im IT-Bereich ist im Trend weiter steigend. Es gibt sogar auch Ausreißer nach oben im zweistelligen Bereich. Das zeigt eine Studie.

Über ein Gehaltsplus können sich IT-Fachkräfte freuen. Vor allem IT-Administratoren legen zu. Das Gehalt von Java-Spezialisten hingegen stagniert im zweiten Jahr.
Foto: PantherMedia / Marc Dietrich

Die Gehaltsentwicklung im IT-Bereich ist im Trend weiter steigend. Im Schnitt legten die Gehälter im Jahresvergleich im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich zu. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Personalberatung Robert Half in ihrer Gehaltsübersicht 2023 für Deutschland. Hervorzuheben seien die Gehaltssteigerungen für IT-Administratoren und Office-365-Administratorinnen mit rund 7,5 % über alle Erfahrungsstufen hinweg sowie rund 6,5 % für Cloud-Administratoren und rund 5,5 % für DevOps Engineers, PHP-Entwicklerinnen und IT-Projektmanager. Leitungsfunktionen im IT-Bereich verzeichnen ein Plus von rund 6 % mit Ausschlägen in den zweistelligen Prozentbereich, beispielsweise für den Chief Technology Officer mit rund 15,5 %. Lediglich bei Java-Entwicklern seien die Gehälter im Durchschnitt das zweite Jahr in Folge rückläufig.

Ingenieurgehälter sind gestiegen

Corona und andere Herausforderungen haben Nachfrage erhöht

„Hochqualifizierte IT-Spezialisten sind von jeher rar am Arbeitsmarkt“, sagt Pascal Köth, Vice President IT & Technology Deutschland bei Robert Half. „Unternehmen stehen heute mehr denn je unter dem Druck, die digitale Transformation ihrer Prozesse nicht nur erfolgreich, sondern auch so schnell wie möglich zu vollziehen. Die Jahre der Coronapandemie sowie aktuelle makroökonomische Herausforderungen haben die Nachfrage nach entsprechenden Experten noch einmal deutlich erhöht. Wir sind der Überzeugung, dass dieser Teil auch im Falle eines wirtschaftlichen Abschwungs nicht abreißen wird.“

Die Erkenntnisse der Gehaltsstudie basieren auf einer jährlichen deutschlandweiten Umfrage unter 300 Managern und Managerinnen mit Personalverantwortung (General Manager, CIOs und CFOs) in kleinen, mittelgroßen und großen Unternehmen.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

TU Bergakademie Freiberg

W3-Professur (Open Rank: W3 oder W1 mit Tenure Track auf W3) Spezialtiefbau "Bauingenieurwesen"

Freiberg
Hochschule Mannheim

Professur "Werkstoffwissenschaften und Fertigungstechnologie" (w/m/d)

Mannheim
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Maschinenelemente, -konstruktion und Tribologie

Hannover
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Maschinenelemente, -konstruktion und Tribologie

Hannover
mdexx fan systems GmbH

Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Weyhe (bei Bremen)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Leitung (w/m/d) des Geschäftsbereiches Baumanagement Land

Potsdam
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin bzw. Nachwuchsprofessur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Informatik, insbesondere Software Engineering"

Deggendorf
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Forschungsprofessur oder Nachwuchsprofessur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Human-Centered Security"

Vilshofen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Angewandte Künstliche Intelligenz"

Deggendorf
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Potsdam
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Arbeitsmarkt