Technikboulevard 28. Mrz 2024 Lesezeit: ca. 3 Minuten

Diese Gadgets dürfen im Homeoffice nicht fehlen

Es hat sich mittlerweile als attraktive Arbeitsform etabliert: das Homeoffice. Ob unterm Dach oder in einer Ecke vom Wohnzimmer – empfohlen wird, es sich bequem zu machen. Es ist gut für den Körper, die Laune und am Ende für den Output. Hier sind unsere Einrichtungstipps für das Büro zu Hause.

Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice: Diese Gadgets brauchen Sie unbedingt!
Foto: Logitech

Lüften dank CO2-Monitor

Dafür ist Frischluftmonitor Birdie da. Mit einem eingebauten CO2-Sensor wacht er über die Luftqualität in Innenräumen. Inspiriert von der Praxis der Bergleute, Kanarienvögel in Kohlebergwerke zu bringen, um giftige Luft zu erkennen, funktioniert Birdie (9,5 cm x 7,5 cm x 17 cm) auf ähnliche Weise. Wenn die Luftqualität schlecht ist, sprich, wenn der CO2-Gehalt länger als 10 min über 1000 ppm liegt, kippt der Vogel herunter und signalisiert: Zeit zum Lüften! Erst wenn der CO2-Gehalt wieder unter 800 ppm sinkt, kehrt Birdie in die Standposition zurück. Die Batterielaufzeit hält laut Hersteller bis zu acht Monate. Erhältlich auf www.deutsches-museum-shop.com (195 €).

Frischluftmonitor Birdie mit CO2-Sensor
Foto: deutsches museum shop

Augen zwischendurch entspannen

Nach stundenlangem Starren auf den Bildschirm sind die Augen überangestrengt. Mit der iDream Augenmassage-Brille kann man sich direkt am Arbeitsplatz Entspannung gönnen. Das Gerät ist aus atmungsaktivem Stoff und passt sich jeder Kopfform an. Es bietet vier verschiedene Massage-Modi an: mit wohltuender Wärme und mehreren Intensitätsstufen. Die iDream ist übrigens Bluetooth-fähig, sodass man bei der Massage auch Musik hören kann. Wichtig: Es handelt sich um ein Gadget und hat keine medizinische Relevanz. Exklusiv auf www.radbag.de (44,99 €).

Das iDream Augenmassage-Gerät. Foto: iDream

Gut temperiert mit dem Galileo-Thermometer

Erfunden wurde das Thermometer bereits im frühen 17. Jahrhundert von Galileo Galilei. Es besteht aus einer versiegelten Glaskugel, die mit einer Flüssigkeit gefüllt ist. Darin schweben mehrere Kugeln unterschiedlicher Dichte, an denen je ein Metallschild befestigt ist, das eine Temperatur angibt. Beim Temperaturwechsel verändert sich die Dichte der Flüssigkeit, wodurch einige Kugeln sinken. Die unterste Kugel gibt die Temperatur an. Das Thermometer (80 mm x 10 mm) ist nicht so präzise wie digitale Geräte, aber ein Hingucker! Erhältlich auf www.deutsches-museum-shop.com (30 €).

Das Galileo-Thermometer ist ein HinguckerFoto: deutsches museum shop
Das Galileo-Thermometer ist ein Hingucker.
Foto: deutsches museum shop

Umweltfreundliche Webcam

Mit einem fortschrittlichen Sensor ermöglicht die Webcam „MX Brio“ von Logitech eine tolle Bildqualität. Verschiedene KI-basierte Funktionen sorgen für automatische Belichtung, Weißabgleich und Autofokus. Sie ist zudem mit Beamforming-Mikrofonen ausgestattet, die Hintergrundgeräusche reduzieren – optimal für digitale Meetings. Dank kompakter Bauweise (44 mm, 98 mm) sowie ein Gewicht von nur 137 g passt sie überallhin. Schöner Nebeneffekt: Die Kunststoffteile sind zertifiziert klimaneutral und bestehen zum größten Teil aus recyceltem Material. Seit März erhältlich (229 €).

Die MX Brio von Logitech.
Foto: Logitech

 

Kapsul Stov für eine gesunde Körperhaltung

Und so verbessern Sie Ihre Körperhaltung am Arbeitsplatz: Durch eine gewollte Instabilität ermöglicht die Kapsul Stov der deutschen Marke Vluv ein aktives Sitzen. Der Polyesterstoff wirkt robust, ist aber weich. Eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Standfläche sorgt für sicheren Halt und dank des eingebauten Bodengewichts gelangt die Kapsel immer wieder in ihre aufrechte Position, falls sie umkippt. Die Sitzhöhe kann je nach persönlichen Vorlieben und Luftdruck angepasst werden – belastbar ist die Kapsel bis 150 kg. Die Kapsul Stov wurde übrigens vom German Design Award 2024 mit Gold ausgezeichnet (149,90 €).

Foto: Vluv

Nicht vergessen, zu trinken!

Wer zu wenig trinkt, wird mit Kopfschmerz und Konzentrationsschwäche bestraft. So weit muss es nicht kommen. Die intelligente Trinkflasche HidrateSpark PRO erinnert daran, regelmäßig zu trinken – und funkt die entsprechenden Infos auf Wunsch an alle gängigen Fitness-Apps von Fitbit über Garmin und Apple Health bis Google Fit. Die blinkende LED im Flaschenboden signalisiert zusätzlich, wenn eine Flüssigkeitsaufnahme angebracht wäre. Der Akku hält laut Hersteller zehn bis 14 Tage. Im Handel gibt es die isolierte Trinkflasche ab 69,95 €.

Foto: HidrateSpark

 

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Mathematik in den Ingenieurwissenschaften

Frankfurt am Main
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Nachhaltige Baukonstruktion und Produktmanagement"

Pfarrkirchen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Technische/r Sachbearbeiter/in für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bund

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/innen für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Bernau
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Potsdam
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Work-Life-Balance