Kommentar 21. Okt 2022 von Martin Ciupek

Industrie 4.0 ist nur so smart wie die Menschen

Effiziente, weitgehend autonom arbeitende Fabriken sind das Ziel. Doch oft fällt Unternehmen die Umsetzung schwer. Ein Kommentar.

Idealbild von Industrie 4.0: Prozesse lassen sich spielend vom Tablet aus steuern.
Foto: panthermedia.net/ipopba

Wer mit Fachleuten aus produzierenden Unternehmen über smarte Fabriken und Industrie 4.0 diskutiert, trifft im Wesentlichen auf drei Lager. Die erste Gruppe lehnt dankend ab. Digitalisierung? Ein Kostentreiber mit vielen Risiken, die teilweise mit eigenen Misserfolgen belegt werden. Die zweite Gruppe wartet erst einmal auf Standards, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Die dritte Gruppe läuft vorne weg, zeigt sich über jeden Teilerfolg begeistert und hofft, damit internationale Standards mitzugestalten. Insgesamt fällt auf, dass vor allem diejenigen Unternehmen Erfolge feiern, die eine klare Strategie verfolgen.

Lesetipp: Fokus auf Fertigung erzeugt Dateninseln

Denn: Technische Hilfsmittel gibt es zwar immer mehr. Aber ein bisschen Digitalisierung nebenbei zu machen, funktioniert nicht. Kein autonomes Transportfahrzeug und kein Roboter setzt die Industrie 4.0 durch. Das können nur begeisterte Menschen – und die braucht es auf allen Hierarchieebenen, angefangen beim Top-Management.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur im Teilprojekt "Innerparkverkabelung (IAG)" für Offshore Windparks (w/m/d)

Hamburg
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Automation