Regelmäßig im Büro übernachten 05. Mrz 2021 Von Alexander Morhart

So können Bürogebäude zu Wohnungen werden

Da viele von zu Hause aus arbeiten, stehen Bürogebäude leer. Diese in Wohnungen umzubauen, wäre sogar relativ preiswert.

Wenn Bürofläche weniger nachgefragt ist, kann es Sinn machen sie zu Wohnungen umzubauen. Gerade in Ballungsgebieten wäre der Bedarf dafür groß.
Foto: Fabian Kurmann

Baut man leer stehende Büro- oder Gewerbe­immobilien in deutschen Großstädten zu Wohnungen um, kostet das im Schnitt kaum mehr als ein Drittel eines entsprechenden Neubaus. Gegenüber einer Vollmodernisierung von Wohngebäuden der 1950er- und 1960er-Baujahre beträgt der Kostenvorteil etwa die Hälfte.

„Wir haben zahlreiche Projekte dieser Art, die in den letzten Jahren stattfanden und die derzeit stattfinden, hinsichtlich ihrer Baukosten ausgewertet“, berichtete Ingenieur und Architekt Dietmar Walberg kürzlich bei einer Onlinepressekonferenz zu einem neuen Gutachten.

Kostengünstig zu mehr Wohnungen

In absoluten Zahlen beträgt demnach Stand 2020 der Median der Bruttokosten pro 1 m2 Wohnfläche 1108 € für einen Gewerbeimmobilienumbau, 2214 € für eine Wohngebäude-Vollmodernisierung und 2978 € für einen Neubau. Im Wesentlichen umfasst dies die Kostengruppen 200 bis 700 nach DIN 276 – im Prinzip alles außer den Kosten für Grundstück und Finanzierung.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Bau