Flugzeugbau 08. Mrz 2024 Von Stefan Asche Lesezeit: ca. 1 Minute

Boeing-Flieger hat mal wieder ein Rad ab

Eine Boeing 777 hat beim Start in San Francisco ein Rad verloren. Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert.

PantherMedia B52480019
Ein Flugzeug diesen Typs (Boeing 777) hat beim Start in San Francisco ein Rad verloren. Das Teil krachte in Autos auf einem Parkplatz.
Foto: PantherMedia / motive56

Die Maschine der Fluggesellschaft United Airlines mit rund 250 Menschen an Bord sollte eigentlich nach Japan fliegen. Stattdessen landete sie problemlos in Los Angeles. United betonte, dass Passagierflugzeuge darauf ausgelegt seien, mit fehlenden oder beschädigten Reifen zu landen. Eine Boeing 777 hat auf jeder Seite unter den Tragflächen jeweils sechs Räder. Am Boden beschädigte das abgerissene Rad mehrere Autos auf einem Parkplatz neben dem Flughafen.

Lesetipp: Airbus will Produktion 2024 deutlich steigern

Dem amerikanischen Flugzeugbauer kommt diese Nachricht ganz sicher nicht zupass. Erst im Januar hatte eine Boeing 757 der Delta Airlines beim Rollen zur Startbahn auf dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport in Georgia eines der Bugräder verloren. Und im Oktober 2022 war eine Boeing „Dreamlifter“, also eine umgebaute 747, Sekunden nach dem Start in der süditalienischen Stadt Taranto ebenfalls von diesem Problem betroffen.

Lesetipp: Qualitätskontrollprobleme bei Boeing aufgedeckt

Boeing steht auch deshalb aktuell verstärkt im Blickfeld, weil Anfang Januar eine so gut wie neue Maschine des Typs 737–9 Max im Steigflug nach dem Start ein Rumpfteil verlor. Die US-Unfallermittlungsbehörde NTSB geht nach ersten Untersuchungen davon aus, dass an dem herausgerissenen Rumpffragment vier Befestigungsbolzen fehlten.

Boeing steht mit dem Problem nicht allein da

Zur Ehrenrettung des Flugzeugbauers sei erwähnt: Probleme mit den Reifen, die ständig extremen Belastungen ausgesetzt sind, gibt es immer wieder mal bei Flugzeugen verschiedener Hersteller. So musste ein Airbus A319 im Februar in Brasilien mit einem fehlenden Reifen landen.

Mit Material von dpa

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Mathematik in den Ingenieurwissenschaften

Frankfurt am Main
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Nachhaltige Baukonstruktion und Produktmanagement"

Pfarrkirchen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Technische/r Sachbearbeiter/in für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bund

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/innen für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Bernau
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Potsdam
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Mobilität