Ausstellung „Kuriose Kommunikation“ 26. Apr 2022 Von Heinz Wraneschitz

Kuriose Kommunikation per Telefon und Post

„Spielerisch und mit Augenzwinkern“, so der Anspruch, stellt das Museum für Kommunikation Nürnberg exotische Kommunikationsmittel vor – etwa ein Plüschtelefon oder ein Nussschalenradio.

Exotisches und Lustiges bietet die Ausstellung „Kuriose Kommunikation“ im Museum für Kommunikation Nürnberg. Dazu zählt dieser zum Brief umgewidmete Tischtennisschläger.
Foto: Bert Bostelmann/ MSPT

Kommunikation ist alles. Oder ist alles Kommunikation? Wer sich auf die Sonderausstellung „Kuriose Kommunikation“ im Museum für Kommunikation Nürnberg einlässt, wird merken: Unser inzwischen großteils auf das Handy reduzierter Austausch mit anderen Menschen ist nur ein sehr kleiner Ausschnitt dessen, was Kommunikation war, ist – und wohl auch in Zukunft sein wird. Denn nicht immer verständigen wir uns per bewusster Kommunikationsmittel, also beispielsweise per Sprache, Text, Video oder Standbild.

Menschen wollen Kommunikationsmittel überlisten

Manchmal sogar versuchen wir, technische Kommunikationsmittel zu überlisten. Warum sich die Menschen hierzulande überhaupt darauf einlassen, dass ihr Handy ihre Schritte zählt und nach einigen 1000 am Tag dazu gratuliert, wird jedes Einzelnen Geheimnis bleiben. Aber weil in China gar die Ergebnisse solcher Fitnesstracker von Unis oder Arbeitgebern bewertet werden, hat ein schlaues, aber unbekanntes Köpfchen etwa 2019 ein Gestell entwickelt, welches das Mobiltelefon bewegt, viele bis zu 7000 falsche Schritte pro Stunde erzeugt und so „den Nutzerinnen und Nutzern verschiedene Privilegien ermöglicht“, verraten die Ausstellungsmacher.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur im Teilprojekt "Innerparkverkabelung (IAG)" für Offshore Windparks (w/m/d)

Hamburg
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Telekommunikation