Arbeitsmarkt 19. Aug 2022 Von Chris Löwer

Fachkräftemangel lindern: Lernen von der Logistik

Personalmangel und Pandemie machen der Logistik zu schaffen. Doch die Branche steuert gegen und passt sich an die neuen Bedingungen an. Daraus lässt sich einiges für die künftige Arbeitswelt ableiten, auch für die Personalplanung.

Ein Fahrerloses Transportsystem fährt im Karosseriewerk im Volkswagen Werk Emden.
Foto: Jörg Sarbach/dpa

Digitalisiert, vernetzt, automatisiert. In der Logistik zeigt sich, wohin die Reise in der Arbeitswelt geht. Und sie gibt Antworten auf die brennendste Frage überhaupt: Wie als Branche handlungsfähig bleiben, wenn die Arbeitskräfte durch Überalterung und stockenden Nachwuchs ausgehen? Ein Problem, das sich landauf, landab breitmacht. Auch in technischen Berufen.

„Nur die Automatisierung kann uns vor einem eklatanten Kräftemangel bewahren“, sagt Jean Haeffs, in der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik für die Themen Technik und Gesellschaft zuständig. „Und Logistiker haben damit in den vergangenen zehn bis 15 Jahren ein Riesenpaket an Erfahrung gesammelt.“ Die Branche sei ein Vorbild dafür, wie man den bereits einsetzenden Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt begegnen könne und was sich in Sachen Qualifizierung und Flexibilisierung von Arbeit alles ändern müsse. Haeffs: „Die Digitalisierung und Automatisierung haben eine Brücke gebaut, die jetzt den Arbeitsmarkt rettet.“

Jean Haeffs, Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik, sieht die Logistikbranche als Vorbild in Sachen Qualifizierung und Flexibilisierung.
Foto: VDI

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Johann Fischer Aschaffenburg Präzisionswerk GmbH & Co. KG

Ingenieur / Konstrukteur (m/w/d) Maschinenbau

Aschaffenburg
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Testingenieur Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Elektronikentwickler IIoT Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Virtuelle Produktentwicklung

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Grundlagen der Elektrotechnik

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Strömungslehre und Thermodynamik

Jena
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Wilhelmshaven
Bundesanstalt für Straßenwesen

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) mit einem Diplom/Bachelor des Maschinenbaus, der Mechatronik oder der Elektrotechnik

Bergisch Gladbach
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

W 2-Professur Elektronik

Lemgo
Universität Ulm

Referent/in (m/w/d) für Technologietransfer und Projektmanagement

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Arbeitsmarkt