Seed-Investor 03. Jul 2024 Von Stefan Asche Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ingenieur Yann Fiebig wird Partner beim High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist ein führender Seed-Investor in Europa. Er hat Hunderte von Start-ups angeschoben. Neu im Führungskreis: RWTH-Absolvent Yann Fiebig.

Yann Fiebig wird Partner beim HTGF. Er ist Elektrotechniker, Wirtschaftsingenieur und Wagniskapital-Experte.
Foto: HTGF/Kristina Mehlem

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) hat Yann Fiebig mit Wirkung zum 1. Juli 2024 zum Partner ernannt. Der Diplom-Ingenieur investiert beim HTGF seit 2016 in Start-ups aus den Bereichen DeepTech und ClimateTech. Fiebig hat potenzialreiche Themen wie New Space oder Quantentechnologien früh erkannt und diese mit jeweils ersten Investments für den HTGF erschlossen.

Elektrotechniker mit Finanz-Know-how

Fiebig absolvierte Diplomstudiengänge in Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen und der École Centrale Paris und wurde an der WHU – Otto Beisheim School of Management im Venturecapital-Bereich ausgebildet. Vor seinem Wechsel zum HTGF hat er die deutsche Markterschließung des internationalen Energieversorgers Enovos in unterschiedlichen Positionen begleitet.

Auf fünf erfolgreiche Exits aus seinem Portfolio kann Yann Fiebig bereits zurückblicken, darunter Envelio an Eon (2021), Fazua an Porsche (2022) und Wiferion an einen US-amerikanischen OEM (2023). Im IndustrialTech-Team des HTGF hat er die Allokationsstrategie im Wesentlichen gestaltet und seine konzeptionellen und analytischen Fähigkeiten in die Entwicklung des HTGF-IV-Fonds-Modells eingebracht. Yann Fiebig begleitet sein Portfolio aktiv im Board und setzt dabei seinen Fokus u. a. auf das „Product Market Fit“, also die Abstimmung des Produkts auf den lukrativsten Absatzmarkt.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von X (vormals twitter.com) angezeigt.
Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Fiebig schafft Mehrwert für die Start-ups

Romy Schnelle, Geschäftsführerin des HTGF, kommentiert: „Yann Fiebig schafft mit seiner herausragenden Expertise und seinem Engagement einen wesentlichen Mehrwert für unsere Start-ups und unseren Fonds. Er teilt sein fundiertes Wissen im Team und unterstützt unsere jungen Talente dabei, von Anfang an einen performanceorientierten Investmentansatz zu verfolgen.“

Zu seiner Ernennung zum Partner sagt Fiebig: „Ich freue mich sehr, als Partner die Zukunft des HTGF mitzugestalten. Meine größte Motivation ist es, gemeinsam mit den Gründern und Gründerinnen DeepTech- und ClimateTech-Weltmarktführer aufzubauen und damit das europäische Ökosystem weiter voranzubringen. Denn diese Bereiche sind von entscheidender Bedeutung, um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern.“

Was ist der HTGF?

Der Seed-Investor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Gründungen mit Wachstumspotenzial und hat seit 2005 mehr als 750 Start-ups begleitet. In vier Seedfonds verwaltet der HTGF insgesamt 1,4 Mrd. €. Das Team aus erfahrenen Investment-Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how und Unternehmergeist. Der Fokus liegt auf Hightech-Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Rund 6 Mrd. € Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 2000 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 180 Unternehmen erfolgreich verkauft. Zu den Fondsinvestoren der Public Private Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital sowie 45 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

RWTH Aachen University

Full Professor (W2, Tenure Track W3) in Process Metallurgy in a Circular Economy Faculty of Georesources and Materials Engineering

Aachen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)

Projektleiter/in "Altlasten und Kampfmittel" (w/m/d)

Bernau
Minebea Intec GmbH

Automations- / Inbetriebnahmeingenieur (m/w/d)

Hamburg
Hensoldt Sensors GmbH

Systemingenieur*in Sekundärradar / IFF (m/w/d)

München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Head of N&G Radar Planning & Cables (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Sensors GmbH

Junior Systemingenieur*in Produktentwicklung (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Optronics GmbH

SAP Consultant EWM / Logistics / TM (w/m/d)

Oberkochen, Ulm
HENSOLDT AG

Corporate Finance und Treasury Risk Manager*in (w/m/d)

Ulm, München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Governmental Business Development Manager Naval Solutions Germany (w/m/d)

verschiedene Standorte
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Gründung