Management 20. Sep 2022 Von André Weikard

Jörg Stratmann wechselt von Mahle zu Rolls-Royce Power Systems

Jörg Stratmann wird neuer CEO der Rolls-Royce Power Systems AG. Stratmann war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung beim Automobilzulieferer Mahle.

Jörg Stratmann wird neuer Vorstandsvorsitzender von Rolls-Royce Power Systems. Er folgt zum 15. November 2022 auf Andreas Schell.
Foto: Robert Hack

Jörg Stratmann tritt seine neue Funktion als CEO bei Rolls-Royce Power Systems am 15. November an, wie das Unternehmen mitteilte. Er wird zugleich Mitglied des erweiterten Executive Teams und somit direkt an Rolls-Royce-CEO Warren East berichten. Stratmann ist promovierter Wirtschaftsingenieur und war zuletzt CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung des Automobilzulieferers Mahle. In dieser Funktion baute er maßgeblich das Geschäft außerhalb des Gebiets der Verbrennungsmotoren hin zu Lösungen für die E-Mobilität aus. Zuvor war er in verschiedenen internationalen Positionen für die Siemens AG und in führenden Funktionen bei Mahle tätig.

Beim neuen Hochschulrat der TU Darmstadt muss die Chemie stimmen

„Er bringt umfangreiche Erfahrungen mit der Energiewende und den sich daraus ergebenden wertvollen Wachstumschancen mit, von denen der gesamte Konzern profitieren wird. Seine umfangreichen Fähigkeiten bei der Leistungs- und Effizienzsteigerung werden Power Systems bei der weiteren Fokussierung auf die Rentabilität des mtu-Kerngeschäfts helfen“, ließ Rolls-Royce-CEO Warren East mitteilen.

Stratmann sieht das Unternehmen gut aufgestellt, die Transformation hin zu einem Anbieter nachhaltiger Lösungen zu bewältigen

Stratmann selbst spricht davon, die Weiterentwicklung eines führenden Industrieunternehmens zum Anbieter nachhaltiger Lösungen voranzutreiben und das Produktportfolio weiter auszubauen, sei eine spannende und sehr reizvolle Aufgabe. „Rolls-Royce Power Systems hat sehr gute Voraussetzungen, diese Transformation erfolgreich zu gestalten. Das Unternehmen hat eine eindrucksvolle Geschichte und ist bekannt für seine technologische Kompetenz“, so der künftige CEO.

Konflikte im Job als Motor für Veränderungen

Jörg Stratmann tritt die Nachfolge von Andreas Schell an, der am 7. April 2022 seinen Rücktritt angekündigt hatte.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Management