Jobmesse auf der digitalen Hannover Messe 31. Mrz 2021 Von Peter Steinmüller/Silvia Becker Lesezeit: ca. 1 Minute

Trotz Krise den passenden Job finden

Wer sich in der Corona-Krise beruflich neu orientieren will, den unterstützen die Vorträge und Diskussionsrunden der virtuellen Jobmesse der VDI-Gruppe.

Wo gehts lang mit der Karriere? Die virtuelle Jobmesse der VDI-Gruppe bietet dazu wichtige Informationen.
Foto: panthermedia.net/Angelika Bentin

Der „VDI nachrichten Job Hub Online“ in Zusammenarbeit mit der Hannover Messe ist vom 13. bis 15. April die Drehscheibe für die Karriere- und Jobthemen der Industrie. Geboten wird ein breites Spektrum an Vorträgen und Diskussionsrunden.

So gibt die Karriereberaterin Madeleine Leitner in einer Talkrunde Tipps, wie man in schwierigen Zeiten die Freude am Job wiedergewinnt. Was Jobinteressierte tun sollten, damit ihre Bewerbung erfolgreich ist, erläutert Coach Barbara Bilyk. Birgit Wolf spricht zum Thema „Umgangsformen 4.0“. Sebastian Nakötter vom VDI verrät, wie es funktioniert, Kontakte aufzubauen und für die Karriere zu nutzen. Weitere Experten des VDI widmen sich den Jobchancen im Bereich der künstlichen Intelligenz sowie der Energiewende.

Podiumsdiskussion zum Ingenieurarbeitsmarkt

Eine virtuelle Podiumsdiskussion betrachtet die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt für Ingenieurinnen und Ingenieure. Teilnehmer sind: VDI-Direktor Ralph Appel, Oliver Maassen, Chief Human Resources Officer beim Werkzeugmaschinenbauer Trumpf, Andreas Grieger, Executive Vice President Human Resources Global beim Elektrotechnikunternehmen Weidmüller, und Ralf Klemme, HR Director beim Automatisierungs- und Antriebsspezialisten Lenze. Für die wissenschaftliche Expertise sorgt Axel Plünnecke, Leiter des Kompetenzfelds Bildung, Zuwanderung und Innovation beim Institut der deutschen Wirtschaft. Die Podiumsdiskussion wird zum Auftakt der Jobmesse am 13. April um 10:15 Uhr präsentiert.

Mit der individuellen Karriereberatung via Video- oder Textchat haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, auch in diesen Zeiten Tipps für die Weiterentwicklung der eigenen Laufbahn zu erhalten und Fragen an die Experten zu stellen.

Bundeswehr und Carl Zeiss als Aussteller

Zu den ausstellenden Unternehmen und Behörden zählen die Bundeswehr, die Deutsche Bahn und Carl Zeiss. An den virtuellen Unternehmensständen präsentieren die Aussteller ihre Jobs und Angebote und im Chat können Interessierte live mit den Personalverantwortlichen über Karriere- und Jobperspektiven sprechen.

Für den Besuch des „VDI nachrichten Job Hub Online“ ist lediglich eine Registrierung erforderlich – die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

www.ingenieur.de/jobhub

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Produktentwicklung und Konstruktion (W2)

München
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau

Bernau
EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Tools & Tipps