Münzkolumne 19. Okt 2022 Von Peter Piasecki Lesezeit: ca. 1 Minute

Kolorierte 5-€-Sammlermünzen zeigen das Reich der Insekten

Die erste farbige 5-€-Sammlermünze der neuen Themenreihe „Wunderwelt Insekten“ ist am 20. Oktober erhältlich. Das Geldstück mit dem Motiv „Insektenreich“ verspricht zumindest eine kleinere Wertsteigerung.

Die 5-€-Sammlermünze mit dem Titel „Insektenreich“ erscheint am 20. Oktober 2022.
Foto: Hans-Jürgen Fuchs, Stuttgart

Die 5-€-Sammlermünzen der Serie „Wunderwelt Insekten“ haben aktuelle Entwicklungen beim Erhalt der Artenvielfalt zum Thema. Eine Besonderheit stellt die kolorierte Bildseite dar, da sie erstmals bei einer offiziellen Euromünze in Deutschland in Digitaldrucktechnik ausgeführt wird. Die Verausgabung der neun Münzen erfolgt im Zeitraum bis zum Jahr 2024. Mit dem doppeldeutigen Motiv „Insektenreich“ spricht die erste Münze das Problem des Insektensterbens an. Denn das hat Auswirkungen auf das ökologische System: Etwa 75 % der Blütenpflanzen werden von Insekten bestäubt. Als zweite Münze der Reihe soll am 9. März 2023 eine zum Thema „Siebenpunkt Marienkäfer“ erscheinen.

Die Sammlermünze zeigt das Habitat von Insekten

Die Münze „Insektenreich“ besteht aus einer Kupfer-Nickel-Legierung mit einer Masse von 9 g, einem Durchmesser von 27,25 mm und einer Teilkolorierung auf der Bildseite. Dabei zeigt die filigran gestaltete Bildseite ein angedeutetes Habitat mit Wasser, Land und Luft.

Geld verdienen mit Sammlermünzen zu Königin Elisabeth II

Die Wertseite trägt den obligatorischen Adler mit dem Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe „5 Euro“, das Prägejahr 2022, die zwölf ebenfalls obligatorischen Europasterne und schließlich das Prägezeichen „F“ für die Staatliche Prägestätte Stuttgart. Im Münzrand findet sich die Inschrift: „WUNDERWELT INSEKTEN“.

Die 5-€-Sammlermünze mit dem Titel „Siebenpunkt Marienkäfer“ wird im nächsten Jahr ausgegeben. Foto: Hans-Jürgen Fuchs, Stuttgart

Die „Insektenreich-Münze“ wird durch die vielen innovativen Komponenten sicher ein interessantes Sammelobjekt werden. Erwirbt man die ganze Serie und bewahrt sie in speziellen Münzschatullen auf, bleiben Sammlerfreude und Wertigkeit lange erhalten. Erhältlich sind die Münzen zum Nennwert wie stets ab dem Ausgabetag bei der Bundesbank sowie bei Banken und Sparkassen.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
WHZ Westsächsische Hochschule Zwickau

Professur Dezentrale Energie- und Gebäudetechnik

Zwickau
Hochschule Angewandte Wissenschaften München

Professur für Bauchemie, Baustoffe und Grundlagen des Bauingenieurwesens (W2)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d)

Köln
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Leiterin / Leiter der Hauptstelle Facility Management (w/m/d)

Potsdam
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Quanten- und photonische Systeme

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Work-Life-Balance