Fabrikautomation 03. Nov 2023 Von Martin Ciupek Lesezeit: ca. 1 Minute

Bosch Rexroth verkündet Joint Venture für Automatisierung in China

Das Gemeinschaftsunternehmen soll ein komplettes Automatisierungsportfolio inklusive fahrerloser Transportsysteme für den chinesischen Markt anbieten.

Vereinbarungen für die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens: Thomas Fechner (vorne links), Mitglied des Vorstands von Bosch Rexroth mit Verantwortung für die Fabrikautomation, und Wang Xiangbin, Chairman von Hechuan Technology, unterzeichneten am 2. November 2023 den Vertrag dazu. Anwesend waren auch Steffen Haack (stehend, Mitte), CEO von Bosch Rexroth, sowie weitere Mitglieder der Geschäftsführungen beider Unternehmen.
Foto: Bosch Rexroth

Während in Deutschland gerade heftig darüber diskutiert wird, ob die stark mit China verflochtene Agile Robots AG den insolventen deutschen Roboterhersteller Franka Emika übernehmen darf, schafft Bosch Rexroth in China eigene Fakten. Die Bosch-Tochter mit Kerngeschäft in der Antriebs- und Steuerungstechnik gab gestern bekannt, ihre Stärken im Bereich der industriellen Automatisierung in China künftig mit Zhejiang Hechuan Technology bündeln zu wollen. Dazu wird ein Joint Venture gegründet. Der chinesische Partner fokussiert sich auf die Forschung und Entwicklung, die Herstellung, den Vertrieb sowie die Anwendungsintegration von industriellen Automatisierungsprodukten und hat seinen Sitz in Quzhou, Provinz Zhejiang. In einem weiteren Schritt will Bosch Rexroth „eine Minderheitsbeteiligung an Zhejiang Hechuan Technology erwerben, um sich als strategischer Investor am Unternehmen zu beteiligen“, heißt es dazu in einer Meldung aus der Unternehmenszentrale in Lohr am Main.

Bosch Rexroth will lokale Anreize in China nutzen

Unterstützt durch die Anreize im Rahmen der nationalen „Transformation und Aufwertung der Fertigungsindustrie“ bietet der chinesische Automatisierungsmarkt für Bosch Rexroth großes Potenzial, insbesondere in schnell wachsenden Industriebranchen. Das neu gegründete Joint Venture soll ein komplettes Produktportfolio für die Automatisierung anbieten inklusive fahrerloser Transportsysteme (FTS). Im Fokus stehen sollen dabei die Anforderungen der lokalen Kunden in Bezug auf Geschwindigkeit und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Lesen Sie auch: Bosch Rexroth gewinnt Hermes Award 2023 mit Technik für Roboter

Thomas Fechner, Mitglied des Vorstands von Bosch Rexroth mit Verantwortung für die Fabrikautomation, sagt dazu: „Das Joint Venture wird sich zu einem starken Akteur im chinesischen Automatisierungsmarkt entwickeln.“ Die Bündelung der Kompetenzen in der industriellen Automatisierung werde auch die erfolgreiche Entwicklung der jeweiligen Unternehmen unterstützen, zeigte er sich überzeugt.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Potsdam
Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Automation