Rohstoffe 16. Nov 2022 Von Peter Odrich

Streit von Russlands Rohstoffrivalen Rusal und Norilsk Nickel wird vor Gericht ausgetragen

Die eng miteinander verflochtenen Rohstoffkonzerne streiten um die richtige Ausschüttungspolitik. Rusal pocht auf die Einhaltung eines Rahmenvertrages aus dem Jahr 2012 und hat sich nun an den High Court in London gewandt.

Die beiden russischen Rohstoffkonzerne Rusal und Norilsk Nickel sind einerseits eng miteinander verflochten – andererseits aber auch zutiefst zerstritten.
Foto: panthermedia.net/ TTstudio

Die Auseinandersetzungen zwischen den beiden größten russischen Metallkonzernen Rusal und Norilsk Nickel werden nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern zugleich auch vor Gericht ausgetragen. Dies geschieht vor einem der höchsten britischen Gerichte, dem High Court in London. Konkret hat Rusal Ende Oktober „zum Schutz von Aktionärsinteressen“ eine Klage gegen Wladimir Potanin, den Großaktionär des Norilsk-Konzerns, beziehungsweise die Norilsk-Tochtergesellschaft Whiteleave Holdings Ltd. eingereicht. Letzteres Unternehmen ist in der EU beheimatet und hat seinen Sitz auf Zypern. Die Klage gegen Whiteleave Holdings umfasst nach Angaben von Rusal eine ausführliche Liste von Vertragsbrüchen der Norilsk-Tochter im Hinblick auf ein Rahmenabkommen aus dem Jahr 2012. Rusal hebt in diesem Zusammenhang hervor, dass das Rahmenabkommen ausdrücklich das Wort „Vertragsbrüche“ enthält und diesen auch jeweils ganz bestimmte finanzielle Strafen zumisst.

Rusal versucht einen Managementwechsel bei Norilsk zu erzwingen

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Rohstoffe