Podcast „Prototyp“ 28. Sep 2023 Von Wolfgang Schmitz Lesezeit: ca. 2 Minuten

Freunde und Arbeit: eine zuweilen verzwickte Kombination

Menschen können nicht ohne die Zuneigung anderer Menschen. Wie Freundschaften idealerweise gestrickt sein sollten, verrät der Psychotherapeut und Buchautor Wolfgang Krüger im Podcast „Prototyp“ von ingenieur.de und VDI nachrichten.

Das Feierabendbier schmeckt unter Kollegen, die auch Freunde sind, besonders gut.
Foto: panthermedia.net/ Dmitriy Shironosov

Wer fühlt sich beim Thema Freundschaften nicht angesprochen? Sie bereichern unser Leben, sie geben uns Halt und Sicherheit. „Freundschaften sind entscheidend für unser Lebensglück“, schreibt Wolfgang Krüger in seinem Buch „Freundschaft“. Die enge Beziehung zu einem anderen Menschen kann aber auch sehr verzwickt sein, etwa wenn sie bis ins Arbeitsleben reicht. Im Podcast „Prototyp“ von ingenieur.de und VDI nachrichten geht der Psychotherapeut ins Detail.

Wolfgang Krüger: „Kollegenbeziehungen können eine großartige Sache sein. Vor allem dann, wenn der Beruf eine Herzensangelegenheit ist und die oder der andere meine Welt versteht.“ Foto: Gerald Wesolowski

„Viele Manager hieven sich durch Buckeln und Treten auf die nächste Karrierestufe“

Freundschaften fußen auf bestimmten Säulen. „Wir suchen zunächst einmal jemanden, der eine gemeinsame Sicht der Dinge hat. Das ist die Basis. Dann wünsche ich mir von dieser Person aber auch, dass sie eine Ergänzung ist, dass sie Eigenschaften hat, die mir fehlen, mir aber gefallen“, sagt Krüger. Wer auf solche Menschen nicht bauen könne und womöglich allein sei, würde über kurz oder lang in eine Krise geraten und krank werden – eine Krankheit, die in unserer Gesellschaft vergleichsweise häufig auftrete. Ein positives Menschenbild sei sehr zuträglich, wenn es darum gehe, Freunde oder Freundinnen zu finden. Das andere Kriterium sei ein positives Selbstwertgefühl, das Gefühl, für andere wertvoll sein zu können. Wer dann noch die Kunst der diplomatischen Streitkultur und der Versöhnung beherrsche, habe eine zentrale Basis für solide Beziehungen gelegt.

Arbeit: Wenn die Karriere aus Gleichgesinnten Rivalen macht

Freunde müsse man, so Krüger, sehen und umarmen können. Dass man im Austausch in sozialen Medien von „Freunden“ rede, grenze an Komik. Das Internet sei aber durchaus ein legitimer und zuweilen wunderbar schneller Vermittler, um Freundschaften zu beginnen. Vor diesem Hintergrund könnten digitale Foren von großer Nützlichkeit sein.

Das Zuhören der Führungskräfte weckt die Kreativität der Mitarbeiter

Krüger meint: „Kollegenbeziehungen können eine großartige Sache sein. Vor allem dann, wenn der Beruf eine Herzensangelegenheit ist und die oder der andere meine Welt versteht. Deshalb sind Journalisten gerne mit Journalisten befreundet oder Ingenieurinnen mit Ingenieurinnen.“ Etwas anders sieht es bei Jobs aus, die in der Öffentlichkeit stehen. „Da vergleicht sich der eine mit der anderen. Ich kenne einen Musiker, der ungern mit anderen Musikern zusammen ist, weil sich dann immer die Frage nach der größeren Aufmerksamkeit stelle.“ Ähnlich sehe es in einem Unternehmen aus, in dem der Kollege befördert werde und man selbst nicht. Oder wenn die Kollegin vom Chef mehr Aufmerksamkeit und Lob erhält als man selbst. Der Vergleich werde dann schnell zur Rivalität.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Potsdam
Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Tools & Tipps