RICHTLINIE DES MONATS 13. Okt 2016, 11:02 Uhr VDI

Richtige Entsorgung von Kühlschmierstoffen

Kühlschmierstoffe (KSS) sind unverzichtbare Bestandteile der spanenden und spanlosen Bearbeitung von Metallen und anderen Werkstoffen. Die Hauptaufgaben der KSS sind das Schmieren und Kühlen der Bearbeitungsstelle sowie der Abtransport von Spänen und Werkzeugabrieb.

Die Hauptaufgaben der KSS sind das Schmieren und Kühlen der Bearbeitungsstelle sowie der Abtransport von Spänen und Werkzeugabrieb.

Die verwendeten Schmierstoffe sind nach einer bestimmten Zeit nicht mehr verwendbar. Ein beträchtlicher Teil der Fertigungskosten resultiert aus der Entsorgung der verbrauchten Kühlschmierstoffe. Die überarbeitete Richtlinie VDI 3397 Blatt 3 informiert über die zahlreichen rechtlichen Vorgaben für die Entsorgung, insbesondere des Abfall- und Wasserrechts. Die Vorgaben resultieren aus der abfallrechtlichen Zuordnung der verbrauchten KSS zu den gefährlichen Abfällen. In der Richtlinie VDI 3397 Blatt 3 werden mögliche, praxisrelevante Behandlungsverfahren mit ihren Vor- und Nachteilen und unter Beachtung der geltenden rechtlichen Regeln vorgestellt. vdi

Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern

Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie

Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm

Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems

Ulm
HBC Hochschule Biberach

Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik"

Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof

Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik

Hof
Hochschule Bremerhaven

Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik

Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau

Regensburg
Montanuniversität Leoben

Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems

Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden

Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik

Dresden
Fachhochschule Südwestfalen

Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung

Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff

Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Aus dem VDI