RICHTLINIE DES MONATS 13. Okt 2016 VDI

Richtige Entsorgung von Kühlschmierstoffen

Kühlschmierstoffe (KSS) sind unverzichtbare Bestandteile der spanenden und spanlosen Bearbeitung von Metallen und anderen Werkstoffen. Die Hauptaufgaben der KSS sind das Schmieren und Kühlen der Bearbeitungsstelle sowie der Abtransport von Spänen und Werkzeugabrieb.

Die Hauptaufgaben der KSS sind das Schmieren und Kühlen der Bearbeitungsstelle sowie der Abtransport von Spänen und Werkzeugabrieb.

Die verwendeten Schmierstoffe sind nach einer bestimmten Zeit nicht mehr verwendbar. Ein beträchtlicher Teil der Fertigungskosten resultiert aus der Entsorgung der verbrauchten Kühlschmierstoffe. Die überarbeitete Richtlinie VDI 3397 Blatt 3 informiert über die zahlreichen rechtlichen Vorgaben für die Entsorgung, insbesondere des Abfall- und Wasserrechts. Die Vorgaben resultieren aus der abfallrechtlichen Zuordnung der verbrauchten KSS zu den gefährlichen Abfällen. In der Richtlinie VDI 3397 Blatt 3 werden mögliche, praxisrelevante Behandlungsverfahren mit ihren Vor- und Nachteilen und unter Beachtung der geltenden rechtlichen Regeln vorgestellt. vdi

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung

Dortmund
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Berlin
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) W2 Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
SPITZKE GMBH

Elektroingenieur (m/w/d) als Planungsingenieur (m/w/d) Oberleitung

Berlin, Bochum, Buchloe
Fernstraßen-Bundesamt (FBA)

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (Bachelor / FH-Diplom) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Bonn, Leipzig
Fachhochschule Münster

Professur für "Optische Technologien und Materialien" im Fachbereich Physikingenieurwesen

Münster
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Mechatronik

Bremen
Universität Bremen

Professur (w/m/d) für das Fachgebiet Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

Bremen
Hochschule Anhalt

Professur Medizintechnik (W2)

Köthen
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur Heizungs- und Sanitärtechnik

Nürnberg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Aus dem VDI