Forum Mobilität im Verkehrsmuseum Dresden 28. Apr 2022 Von Ralf Fellenberg

Harald Welzer: „Das Auto ist Stahl gewordene Absurdität“

Eine Veranstaltung im Verkehrsmuseum Dresden beschäftigte sich mit der Frage, wie die Verkehrswende gelingen kann.

Der Individualverkehr ist in die Kritik geraten. Das Forum Mobilität im Verkehrsmuseum Dresden diskutierte Alternativen.
Foto: panthermedia.net/ssuaphoto

Das Verkehrsmuseum Dresden hat eine neue Veranstaltungsreihe aufgelegt: das Forum Mobilität Dresden. Damit will es ein breites Forum anbieten, bei dem Expertinnen und Experten gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern zu den Gegenwarts- und Zukunftsfragen der Mobilität diskutieren. Dafür bietet das Verkehrsmuseum im historischen Johanneum einen geeigneten Ort. Denn hier wird seit 70 Jahren Verkehrsgeschichte erzählt.

Die erste Veranstaltung beschäftigte sich mit der Frage: Wie können wir den Verkehr so gestalten, dass er klimaneutral wird, die Städte lebenswerter werden und wir dennoch mobil bleiben?

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Johann Fischer Aschaffenburg Präzisionswerk GmbH & Co. KG

Ingenieur / Konstrukteur (m/w/d) Maschinenbau

Aschaffenburg
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Testingenieur Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Elektronikentwickler IIoT Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Virtuelle Produktentwicklung

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Grundlagen der Elektrotechnik

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Strömungslehre und Thermodynamik

Jena
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Wilhelmshaven
Bundesanstalt für Straßenwesen

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) mit einem Diplom/Bachelor des Maschinenbaus, der Mechatronik oder der Elektrotechnik

Bergisch Gladbach
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

W 2-Professur Elektronik

Lemgo
Universität Ulm

Referent/in (m/w/d) für Technologietransfer und Projektmanagement

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Technikgeschichte