Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 23. Februar 2019

Gesellschaft

mehr

5G vor der Auktion

S1 Aufmacher 5G (2)

Netzakrobatik

Die Erwartungen an die fünfte Mobil-funkgeneration sind hoch. Doch im Lichte dafür benötigter Milliardeninvestitionen herrscht Verunsicherung im Markt.

Industrie

Wunschzettel an den Wirtschaftsminister

Wie der Standort Deutschland gefördert werden sollte, darüber wird gerade leidenschaftlich debattiert.


Soziale Medien

Plattformen sollen Terror-Inhalte proaktiv löschen

Eine Vorzensur soll zwar nicht eingeführt werden, doch aktuelle Gesetzesvorschläge der Europäischen Union verlangen, vorab Inhalte zu kontrollieren.

IW-Konjunkturampel

Ohne Schwung in das neue Jahr

Das schwache Wachstum von 2018 hat Konsequenzen für die deutsche Wirtschaftsleistung. In China und den USA machen sich die Folgen des Protektionismus bemerkbar.

Zahl der Woche

China bleibt wichtigster Handelspartner

Im Jahr 2018 wurden nach vorläufigen Ergebnissen Waren im Wert von 199,3 Mrd.  € zwischen Deutschland und der Volksrepublik China gehandelt (Exporte und Importe).

5G vor der Auktion

S1 Aufmacher 5G (2)

Netzakrobatik

Die Erwartungen an die fünfte Mobil-funkgeneration sind hoch. Doch im Lichte dafür benötigter Milliardeninvestitionen herrscht Verunsicherung im Markt.


Industrie

Wunschzettel an den Wirtschaftsminister

Wie der Standort Deutschland gefördert werden sollte, darüber wird gerade leidenschaftlich debattiert.

Soziale Medien

Plattformen sollen Terror-Inhalte proaktiv löschen

Eine Vorzensur soll zwar nicht eingeführt werden, doch aktuelle Gesetzesvorschläge der Europäischen Union verlangen, vorab Inhalte zu kontrollieren.

Technik

mehr

Windkraft

S1 UA Windkraft (2)

Unterm Radar

Wer hierzulande ein neues Windrad bauen will, muss an Ausschreibungen teilnehmen. Eigentlich. Für Anlagen mit 750 kW und weniger gilt das nicht.

Kommentar

Kleingeister

Die Niederländer gingen voran letzte Woche: Der Strom-Übertragungsnetzbetreiber Tennet Holding B. V. die Mutter der deutschen Tennet TSO GmbH, und der Gas-Übertragungsnetzbetreiber Gasunie, auch mit deutscher Tochter, wollen europaweit eine stärkere Verzahnung von Planung und Betrieb der Strom- und Gasnetze bis 2050.


Parkettnotizen

Aktienrückkäufe verpuffen schnell

Die Nachricht elektrisiert und wirkt so gut wie immer. Wenn Unternehmen ihre eigenen Aktien kaufen, dann sorgt das für Applaus.

Informationstechnik

Geschäftssoftware steht ganz im Zeichen der Cloud

Im Markt für betriebswirtschaftliche Software rollt der Zug in Richtung Cloud. Vor allem hybride Lösungen aus privater und öffentlicher Cloud adressieren sicherheitsbewusste Mittelständler.

Forschung

Der virtuelle Krebspatient

Mithilfe von Algorithmen entwickeln Bioingenieure Computermodelle für die personalisierte Medizin.

Windkraft

S1 UA Windkraft (2)

Unterm Radar

Wer hierzulande ein neues Windrad bauen will, muss an Ausschreibungen teilnehmen. Eigentlich. Für Anlagen mit 750 kW und weniger gilt das nicht.


Kommentar

Kleingeister

Die Niederländer gingen voran letzte Woche: Der Strom-Übertragungsnetzbetreiber Tennet Holding B. V. die Mutter der deutschen Tennet TSO GmbH, und der Gas-Übertragungsnetzbetreiber Gasunie, auch mit deutscher Tochter, wollen europaweit eine stärkere Verzahnung von Planung und Betrieb der Strom- und Gasnetze bis 2050.

Parkettnotizen

Aktienrückkäufe verpuffen schnell

Die Nachricht elektrisiert und wirkt so gut wie immer. Wenn Unternehmen ihre eigenen Aktien kaufen, dann sorgt das für Applaus.

Fokus

mehr

Mobilfunk

„Da ist jede Menge Flickwerk“

Hannes Ametsreiter, Chef von Vodafone Deutschland, warnt wenige Wochen vor der 5G-Auktion vor unklaren Auflagen für die Mobilfunkbetreiber. „Unsicherheit erzeugt ein schlechtes Klima für Milliardeninvestitionen.“

Mobilfunk

Frequenzen und die Sache mit der Physik

Je höher die Frequenz, desto mehr funktioniert Funk „auf Sicht“. 100 % Flächendeckung wird da schwierig.

Mobilfunk

Fränkisches Testfeld

Ein Besuch beim 5G-Feldversuch entlang der A9 bei Nürnberg zeigt: Grundsätzlich funktionieren viele Hintergrundtechnologien. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, war beeindruckt.

Mobilfunk

BU Vodafone Lab

„Da ist jede Menge Flickwerk“

Hannes Ametsreiter, Chef von Vodafone Deutschland, warnt wenige Wochen vor der 5G-Auktion vor unklaren Auflagen für die Mobilfunkbetreiber. „Unsicherheit erzeugt ein schlechtes Klima für Milliardeninvestitionen.“


Mobilfunk

Frequenzen und die Sache mit der Physik

Je höher die Frequenz, desto mehr funktioniert Funk „auf Sicht“. 100 % Flächendeckung wird da schwierig.

Mobilfunk

Fränkisches Testfeld

Ein Besuch beim 5G-Feldversuch entlang der A9 bei Nürnberg zeigt: Grundsätzlich funktionieren viele Hintergrundtechnologien. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, war beeindruckt.

Karriere

mehr

Beruf

Der Blick über den Tellerrand

Der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit der Automobilbranche liegt mehr denn je in hoch qualifizierten Mitarbeitern, die sich den Herausforderungen auf dem Weg zum emissionsfreien Fahrzeug stellen.

Kommentar

Eine Branche im Umbruch

Für die Fahrzeugbauer kommt es zurzeit knüppeldick. Erst der Dieselskandal, dann die Diskussion über die Feinstaubbelastung und nun die weltwirtschaftlichen Turbulenzen.

Emissionen

EU schraubt ihre Vorgaben für schwere Nutzfahrzeuge fest

Hersteller von Lastwagen und Bussen bekommen von der EU erstmals strenge Klimaschutzvorgaben. Unterhändler der Mitgliedstaaten und des Europaparlaments vereinbarten in der Nacht zum Dienstag, dass der durchschnittliche CO 2 -Ausstoß neuer Fahrzeuge von 2030 an um 30 % niedriger liegen muss als im Jahr 2019.

Beruf

BU

Der Blick über den Tellerrand

Der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit der Automobilbranche liegt mehr denn je in hoch qualifizierten Mitarbeitern, die sich den Herausforderungen auf dem Weg zum emissionsfreien Fahrzeug stellen.


Kommentar

Eine Branche im Umbruch

Für die Fahrzeugbauer kommt es zurzeit knüppeldick. Erst der Dieselskandal, dann die Diskussion über die Feinstaubbelastung und nun die weltwirtschaftlichen Turbulenzen.

Emissionen

EU schraubt ihre Vorgaben für schwere Nutzfahrzeuge fest

Hersteller von Lastwagen und Bussen bekommen von der EU erstmals strenge Klimaschutzvorgaben. Unterhändler der Mitgliedstaaten und des Europaparlaments vereinbarten in der Nacht zum Dienstag, dass der durchschnittliche CO 2 -Ausstoß neuer Fahrzeuge von 2030 an um 30 % niedriger liegen muss als im Jahr 2019.

Aus dem VDI

mehr

Smart Cities

Die Stadt der Zukunft braucht ihre Bürger

S39 Aus dem VDI (2)

Die Technologien für digitale Städte sind vorhanden. Wie sich die Konzepte umsetzen lassen, war Thema einer Veranstaltung in Düsseldorf.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

Energiewirtschaft

„Mehr Back-up auf Gasbasis“

w - Kapferer BU

Dem Vorsitzenden der Hauptgeschäftsführung des Branchenverbands BDEW, Stefan Kapferer, geht die Energiewende nicht schnell genug.