Rohstoffe 17. Apr 2023 Von Peter Odrich Lesezeit: ca. 3 Minuten

Jahrhundertklau: Wie Metalldiebe 1100 Container mit Nickel verschwinden ließen

Ein spektakulärer Betrugsfall hat unter Rohstoffhändlern für Verunsicherung gesorgt. Bei Recherchen in den Lagern der Londoner Metallbörse wurden weitere Container entdeckt, die mit Schutt befüllt waren statt mit wertvollem Metall.

Hunderte Millionen US-Dollar Schaden entstanden bei einem der wohl größten Diebstähle der Geschichte, als Anfang des Jahres 1100 Container voller Nickel ausgetauscht wurden.
Foto: panthermedia.net /ilfede

Geschäftliche Betrügereien hat es immer gegeben, einen so dreisten Fall wie den, der Anfang des Jahres den Rohstoffriesen Trafigura ereilte, gibt es hingegen selten. Das in Singapur ansässige Handelshaus hatte 1100 Container mit hochwertigem Nickel im Werte von 577 Mio. $ bestellt. Diese Container wurden auch geliefert – nur enthielten sie keinerlei Nickel, sondern Steine. Dieser sensationell große Betrugsfall hat den internationalen Rohstoffhandel stark beunruhigt – und mit ihm auch viele weit kleinere Metallhandel- und Metallverbrauchsunternehmen.

Indonesien forciert die Metallverhüttung und begrenzt Rohstoffexporte

Trafigura verdächtigt den Inder Prateek Gupta als Urheber des Metalldiebstahls

Die Verunsicherung beschränkt sich keineswegs auf Nickel als Metall. Auch jene, die mit ganz anderen Industriemetallen handeln, machen sich zunehmend Sorgen. Dazu gehört auch der von dem Umsatz nach Marktführer im Rohstoffhandel, Glencore. Das Nickel, das Trafigura gekauft hatte, war bis Januar dieses Jahres in einem Lagerhaus der Gruppe Access World in Rotterdam eingelagert gewesen, die damals noch Glencore gehörte. Irgendwann und irgendwo muss Ende Januar oder früh im Februar das Nickel aus den Containern verschwunden sein, ehe letztere mit der Steineladung den Weg zu Trafigura fanden.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)

Projektleiter/in "Altlasten und Kampfmittel" (w/m/d)

Bernau
Minebea Intec GmbH

Automations- / Inbetriebnahmeingenieur (m/w/d)

Hamburg
Hensoldt Sensors GmbH

Systemingenieur*in Sekundärradar / IFF (m/w/d)

München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Head of N&G Radar Planning & Cables (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Sensors GmbH

Junior Systemingenieur*in Produktentwicklung (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Optronics GmbH

SAP Consultant EWM / Logistics / TM (w/m/d)

Oberkochen, Ulm
HENSOLDT AG

Corporate Finance und Treasury Risk Manager*in (w/m/d)

Ulm, München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Governmental Business Development Manager Naval Solutions Germany (w/m/d)

verschiedene Standorte
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Hensoldt Sensors GmbH

Produktmanager*in Radarwarner und R-ESM / ELINT im Bereich Spectrum Dominance (w/m/d)

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Rohstoffe