Fokus: Industrielle Transformation 23. Mai 2022 Von Martin Ciupek Lesezeit: ca. 3 Minuten

Industrie 4.0 zum Anfassen – Lösungen sind vorhanden

Digitale Transformation wird in der Industrie 4.0 konkret. Erfahren lässt sich das etwa auf der Hannover Messe.

Feinfühlige Roboter bringen Flexibilität in einst starre Produktionsabläufe.
Foto: imago images/Westend61

Die Automatisierungsbranche verspricht, mit Industrie 4.0 die größten Herausforderungen der Industrieländer zu lösen. So zwingen etwa Klimawandel und steigende Energiepreise die Unternehmen zu einem schonenden Umgang mit Ressourcen. Störungen globaler Lieferketten erfordern ein Umdenken.

Während die vielfältigen Zusammenhänge in den Prozessketten selbst für Fachleute kaum noch nachvollziehbar sind, sorgen Echtzeitdaten, vernetzte Maschinen und lernfähige Algorithmen für die notwendige Transparenz. So gibt Konstruktionssoftware bereits Hinweise darauf, wie sich das Design auf den ökologischen Fußabdruck eines Produkts auswirkt. Digitale Zwillinge helfen, Produktionsanlagen kontinuierlich effizienter zu gestalten. Zudem schaffen kollaborierende Roboter Flexibilität in vormals starren Industrieprozessen.

Im Fokus „Industrielle Transformation“ lesen Sie:

Lösungen sind also reichlich vorhanden. Was jedoch vielerorts noch fehlt, ist der Pioniergeist, um sie nutzbringend einzusetzen, kritisiert eine Studie des Beratungsunternehmens MHP.

Zudem werde das eigentliche Ziel der digitalen Transformation, Einzelstücke zu den Kosten von Serienprodukten zu fertigen, weitgehend verfehlt. Darauf macht Peter Liggesmeyer aufmerksam, wissenschaftlicher Sprecher des Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0. Impulse für Anbieter und Anwender liefern nach langer Coronapause die Präsenzmessen. So startet am 30. Mai die Hannover Messe. Endlich wieder Technik zum Anfassen.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager Elektrotechnik mit Vertretung der Objektmanagementteamleitung (w/m/d)

Hannover
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik/ Elektronik und Mikrocontrollertechnik"

Esslingen am Neckar
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik / Elektronik und elektrischer Antriebssysteme"

Esslingen am Neckar
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences

Professur (W2) "Produktentwicklung und Additive Fertigung"

Düsseldorf
Siegfried PharmaChemikalien Minden GmbH

Fachkraft für Anlagensicherheit (m/w/d)

Minden
Stadtwerke Leipzig GmbH

Anlagenmanager (w/m/d) Erneuerbare Energien

Leipzig
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Produktion