Produktion 18. Jul 2022 von Stefan Asche / Martin Ciupek

Fahrrad: Fertigung kehrt zurück nach Europa

Europäische Hersteller starten durch, um die Wettbewerber aus Fernost bei der Produktion von Fahrrädern und E-Bikes wieder einzuholen.

Montage eines Pedelecs (allgemein auch als E-Bike bezeichnet) beim Schweizer Hersteller Flyer.
Foto: www.flyer-bikes.com | pd-f

Europa war einst das Zentrum der weltweiten Fahrradproduktion. Doch peu à peu zogen Firmen aus Fernost und den USA vorbei. Nun könnte sich das Blatt wieder wenden. Bisher branchenfremde Hersteller vom alten Kontinent bringen neue Konzepte ins Rollen. In Thüringen bei V Frames entstehen beispielsweise Rahmen mittels Kunststoffspritzguss.

Anders in Sachsen-Anhalt: Die Urwahn Engineering GmbH setzt auf Stahl. Sie zaubert daraus einen leichten und passiv federnden Rahmen. Der Clou: Die Sattelstange fehlt.

Noch abgefahrener ist das vierrädrige E-Bike von nFrontier aus Berlin: Es sieht aus wie eine Raumfähre aus Star Trek.

In diesem Fokus lesen Sie:

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Produktion