Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
  • ANMELDEN

Freitag, 29. Mai 2015, Ausgabe Nr. 22

Freitag, 29. Mai 2015, Ausgabe Nr. 22

Technik & Gesellschaft

mehr

Forschung

S1 BU Aufmacher

Das Exzellenz-Prinzip

Wer Innovationen hervorbringt, sollte auch von der öffentlichen Hand großzügig unterstützt werden. Das attestierte der Forschungsgipfel 2015. Doch welche Kultur der Exzellenz bedarf es dafür? Wer soll gefördert werden – und wer nicht?

Wirtschaft

Ungleichheit bremst das Wachstum

Wenn große Teile der Bevölkerung von der Einkommensentwicklung abgekoppelt sind, geht das zulasten der Wirtschaftskraft, sagt die OECD


Bildung

„Wir freuen uns über jede offene Tür“

Zu viele Professoren halten es nicht für ihre Aufgabe, Absolventen auf den Markt vorzubereiten, kritisiert Irene Seling von der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Innovation

Top-Unternehmer von morgen

Aus Ingenieurssicht besonders interessant ist der 3-D-Drucker der Nanoscribe aus Eggenstein-Leopoldshafen. Die Ausgründung aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist in der Kategorie Aufsteiger nominiert.

Außenwirtschaft

„Italien exportiert heute Ingenieure“

Seit gut einem Jahr ist in Italien die Regierung von Matteo Renzi im Amt. Der junge Premier hat zahlreiche Reformen versprochen. „Alles Show“, sagt Corrado Passera. Der Top-Manager und ehemalige Minister für wirtschaftliche Entwicklung glaubt nicht an eine durchgreifende wirtschaftliche Erholung in seiner Heimat.

Forschung

S1 BU Aufmacher

Das Exzellenz-Prinzip

Wer Innovationen hervorbringt, sollte auch von der öffentlichen Hand großzügig unterstützt werden. Das attestierte der Forschungsgipfel 2015. Doch welche Kultur der Exzellenz bedarf es dafür? Wer soll gefördert werden – und wer nicht?


Wirtschaft

Ungleichheit bremst das Wachstum

Wenn große Teile der Bevölkerung von der Einkommensentwicklung abgekoppelt sind, geht das zulasten der Wirtschaftskraft, sagt die OECD

Bildung

„Wir freuen uns über jede offene Tür“

Zu viele Professoren halten es nicht für ihre Aufgabe, Absolventen auf den Markt vorzubereiten, kritisiert Irene Seling von der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Technik & Wirtschaft

mehr

Verkehrssicherheit

12_BU

Vernetzte Assistenzsysteme machen Motorradfahren sicherer

Systeme wie ein kurventaugliches ABS erhöhen schon heute die Sicherheit auf dem Motorrad immens, wenn der Fahrer sie richtig nutzt. Künftig hält zudem die Vernetzung auch auf zwei Rädern Einzug: Erste Fahrerassistenzsysteme mit Umfelderkennung sollen in zwei, drei Jahren auf den Markt kommen. Auch zum Wohle der Autofahrer.

Mobilität

Transrapidantrieb in Felge und Schutzblech eingebaut

Leichtbau mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) ebnet den Weg zu einem neuen Antriebskonzept für Elektro-Zweiräder. Magnete und Spule des Motors sind in Felge und Schutzblech integriert, Batterie und Leistungselektronik im Rahmen untergebracht.


Autonomes Fahren

Autonome Autos zwingen Japaner zu Kooperationen

Japans Regierung und Unternehmen sind sich einig: Zusammenarbeit ist nötig, um bei Zukunftsfeldern rund um das autonome Fahren aufzuholen. Die europäische Konkurrenz, das glaubt man in Nippons Land, hat beachtlichen Vorsprung.

Messtechnik

Scharfer Blick in der Qualitäts- kontrolle

Nach Kundenbedürfnissen konfektionierte Produkte erfordern zunehmend flexible Messverfahren. Nur so ist eine effiziente Qualitätskontrolle zu gewährleisten. In Robotik und Logistik sorgen Sensoren zudem für Sicherheit. Das zahlt sich für die Messtechnikbranche auch wirtschaftlich aus.

Messtechnik

Nur scannen und nicht berühren

Optische Messverfahren kommen bei der Qualitätskontrolle immer häufiger zum Einsatz. Der Grund: Sie arbeiten schneller und lassen sich einfacher in eine Automatisierungslösung einbinden als taktile Systeme.

Verkehrssicherheit

12_BU

Vernetzte Assistenzsysteme machen Motorradfahren sicherer

Systeme wie ein kurventaugliches ABS erhöhen schon heute die Sicherheit auf dem Motorrad immens, wenn der Fahrer sie richtig nutzt. Künftig hält zudem die Vernetzung auch auf zwei Rädern Einzug: Erste Fahrerassistenzsysteme mit Umfelderkennung sollen in zwei, drei Jahren auf den Markt kommen. Auch zum Wohle der Autofahrer.


Mobilität

Transrapidantrieb in Felge und Schutzblech eingebaut

Leichtbau mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) ebnet den Weg zu einem neuen Antriebskonzept für Elektro-Zweiräder. Magnete und Spule des Motors sind in Felge und Schutzblech integriert, Batterie und Leistungselektronik im Rahmen untergebracht.

Autonomes Fahren

Autonome Autos zwingen Japaner zu Kooperationen

Japans Regierung und Unternehmen sind sich einig: Zusammenarbeit ist nötig, um bei Zukunftsfeldern rund um das autonome Fahren aufzuholen. Die europäische Konkurrenz, das glaubt man in Nippons Land, hat beachtlichen Vorsprung.

Technik & Finanzen

mehr

Finanzierung

„Deutsche Banken werden an der  Gebührenschraube drehen“

Banken müssen ihr Firmenkundengeschäft grundlegend verändern, wollen sie auch in Zukunft profitabel sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Boston Consulting Group (BCG). Im Interview erläutert BCG-Partner Carsten Baumgärtner, worauf sich Mittelständler einstellen müssen.

Finanzierung

Staat fördert, Firma spart, Umwelt gewinnt

Mit Förderprogrammen und jeder Menge Aufklärung unterstützt der Staat kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihre Material- und Energiekosten zu senken. Tatsächlich finden sich in Prozessketten regelmäßig vermeidbare Kosten von beträchtlichem Umfang, die nach entsprechenden Prozessinnovationen dauerhaft entfallen. Das führt zu Wettbewerbsvorteilen für die Firmen und entlastet die Umwelt.

Finanzierung

Mittelstandsanleihen: „Der Markt ist tot“

Für Mittelständler wird es immer schwieriger, ihre Anleihen an den Mann zu bringen. Zu viele Insolvenzen haben Privatanleger abgeschreckt. Auch die Börsen verabschieden sich vermehrt vom M-Bond-Segment.

Finanzierung

interv. BU

„Deutsche Banken werden an der  Gebührenschraube drehen“

Banken müssen ihr Firmenkundengeschäft grundlegend verändern, wollen sie auch in Zukunft profitabel sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Boston Consulting Group (BCG). Im Interview erläutert BCG-Partner Carsten Baumgärtner, worauf sich Mittelständler einstellen müssen.


Finanzierung

Staat fördert, Firma spart, Umwelt gewinnt

Mit Förderprogrammen und jeder Menge Aufklärung unterstützt der Staat kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihre Material- und Energiekosten zu senken. Tatsächlich finden sich in Prozessketten regelmäßig vermeidbare Kosten von beträchtlichem Umfang, die nach entsprechenden Prozessinnovationen dauerhaft entfallen. Das führt zu Wettbewerbsvorteilen für die Firmen und entlastet die Umwelt.

Finanzierung

Mittelstandsanleihen: „Der Markt ist tot“

Für Mittelständler wird es immer schwieriger, ihre Anleihen an den Mann zu bringen. Zu viele Insolvenzen haben Privatanleger abgeschreckt. Auch die Börsen verabschieden sich vermehrt vom M-Bond-Segment.

Management & Karriere

mehr

Studie

Kampf gegen Korruption und Betrug gestaltet sich schwierig

Immerhin jedes vierte Unternehmen in Deutschland hält Bestechung oder sonstige illegale Methoden im Geschäftsleben für weit verbreitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY).

Management

Kreativität scheitert am „Business als usual“

Führungskräfte tun sich häufig schwer, sich selbst und ihre Mitarbeiter für Verbesserungsprozesse im eigenen Unternehmen zu motivieren. Der Bochumer Innovationsforscher Friedrich Kerka fordert eine Reform der Managementausbildung.

Akkreditierung

Im Auftrag des Hochschul-TÜV

Mit der Bologna-Reform entwickelte sich der Hochschul-TÜV. Nicht mehr die Ministerien der Länder prüfen die Studiengänge, sondern zehn Akkreditierungs-Agenturen. Die VDI nachrichten begleiteten den IT-Fachmann Detlef Stawarz, der gleich bei vier Agenturen im Einsatz ist: ASIIN, AQAS, ACQIUN und ZEvA.

Studie

kriminell BU

Kampf gegen Korruption und Betrug gestaltet sich schwierig

Immerhin jedes vierte Unternehmen in Deutschland hält Bestechung oder sonstige illegale Methoden im Geschäftsleben für weit verbreitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY).


Management

Kreativität scheitert am „Business als usual“

Führungskräfte tun sich häufig schwer, sich selbst und ihre Mitarbeiter für Verbesserungsprozesse im eigenen Unternehmen zu motivieren. Der Bochumer Innovationsforscher Friedrich Kerka fordert eine Reform der Managementausbildung.

Akkreditierung

Im Auftrag des Hochschul-TÜV

Mit der Bologna-Reform entwickelte sich der Hochschul-TÜV. Nicht mehr die Ministerien der Länder prüfen die Studiengänge, sondern zehn Akkreditierungs-Agenturen. Die VDI nachrichten begleiteten den IT-Fachmann Detlef Stawarz, der gleich bei vier Agenturen im Einsatz ist: ASIIN, AQAS, ACQIUN und ZEvA.

Aus dem VDI

mehr

SuJ-Kongress

Exkursionen in die Arbeitswelt

geh BU

„Geh in Führung!“ Unter diesem Motto stand der Kongress der Studenten und Jungingenieure im VDI, der Mitte Mai parallel zum Deutschen Ingenieurtag in Düsseldorf stattfand. In Workshops, bei Networking-Angeboten und auf Firmenexkursionen kurbelten die rund 350 Teilnehmer ihre berufliche Entwicklung an.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

Freihandel

„Sicherheit geht vor Schnelligkeit“

BU Bernd Lange

Hinsichtlich des Wirtschaftswachstums bescheinigt Bernd Lange dem Handelsabkommen eine „eher homöopathische“ Wirkung. Der TTIP-Berichterstatter des Europaparlaments wirbt um Geduld in der Sache und erkennt derzeit kritischere Themen als die geplanten Schiedsgerichte.

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-E-Paper-Abonnent oder VDI-Mitglied mit E-Paper Bezug können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen:
Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?