Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Freitag, 22. Juli 2016, Ausgabe Nr. 29

Freitag, 22. Juli 2016, Ausgabe Nr. 29

Technik & Gesellschaft

mehr

Forschung

Innovation BU

Finanzspritze für den forschenden Mittelstand

Die rückläufige Innovationstätigkeit des Mittelstands wird zwar beklagt, dennoch sinken die staatlichen Förderquoten seit Jahren. Das könnte sich nun ändern.

Digitalisierung

Denkfabrik vernetzt Digitalgesellschaft

Die Stiftung Neue Verantwortung hat einen Thinktank ins Leben gerufen, der Fragen zur digitalen Welt bündelt. Von den Lösungsvorschlägen soll die Politik profitieren.


Raumfahrt

Gemüsebeet für Marsfahrer

Die Menschen haben sich daran gemacht, Pflanzen unter Weltraumbedingungen zu züchten: in irdischen Labors, auf der Raumstation und an Bord von Satelliten. Astronauten könnten in Zukunft auf langen Missionen frisches Gemüse essen. Aber wehe, es schimmelt.

Forschung

Die Mär steigender Fördergelder

Der Staat will dem innovativen Mittelstand wieder stärker unter die Arme greifen, etwa mit einer steuerlichen Forschungsförderung. Doch das alleine reicht nicht.

Datenschutz

Datenaustausch von EU und USA geregelt

Die neuen Regeln zum umstrittenen Datenaustausch zwischen den USA und der Europäischen Union haben letzte Woche die letzte Hürde genommen. Jetzt liegt der Entwurf für den sogenannten „Privacy Shield“ vor, der die Erfüllung europäischer Datenschutznormen bei Übermittlungen in die USA sicherstellen soll.

Forschung

Innovation BU

Finanzspritze für den forschenden Mittelstand

Die rückläufige Innovationstätigkeit des Mittelstands wird zwar beklagt, dennoch sinken die staatlichen Förderquoten seit Jahren. Das könnte sich nun ändern.


Digitalisierung

Denkfabrik vernetzt Digitalgesellschaft

Die Stiftung Neue Verantwortung hat einen Thinktank ins Leben gerufen, der Fragen zur digitalen Welt bündelt. Von den Lösungsvorschlägen soll die Politik profitieren.

Raumfahrt

Gemüsebeet für Marsfahrer

Die Menschen haben sich daran gemacht, Pflanzen unter Weltraumbedingungen zu züchten: in irdischen Labors, auf der Raumstation und an Bord von Satelliten. Astronauten könnten in Zukunft auf langen Missionen frisches Gemüse essen. Aber wehe, es schimmelt.

Technik & Wirtschaft

mehr

Windkraft

w - Befeuerung BU

Die Nacht wird wieder dunkler

Bisher mussten Windturbinen mit einer Gesamthöhe von mehr als 100 m zeitlich unbegrenzt als Hindernis für die Luftfahrt gekennzeichnet werden. Das stete Geblinke nervt viele Anwohner. Ziemlich lange hat die Branche gebraucht, um dem Bundesverkehrsministerium abzuringen, dass auch andere Lösungen möglich und erlaubt sind: Erst wenn ein Flugzeug kommt, schaltet sich das Gefahrfeuer an. Inzwischen gibt es erste Erfahrungen und zertifizierte Systeme.

Windkraft

Lichtstrahlen statt Schaufeln

Zugegeben: Es ist ein Prototyp, den die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig auf einen kleinen Doppelachs-Pkw-Anhänger montiert hat. Doch dieses „bistatische Doppler-Lidar-System“ der PTB hat das Zeug, „mittelfristig zum Bezugsnormal für die Windgeschwindigkeitsmessung zu werden“.


Informationstechnik

Cloud-Lösungen zielen auf die Industrie

Microsoft-Chef Satya Nadella zentriert sein Unternehmen immer stärker auf die Cloud und mobiles Computing. Auf der weltweiten Partnerkonferenz seines Hauses kündigte er an, künftig tiefer in Industrieprozesse und die Vernetzung von Maschinen eindringen zu wollen.

Datenschutz

Pokémon Go im Visier von Verbraucherschützern

Wer befindet sich gerade wo? Für die Augmented-Reality-App „Pokémon Go“ ist das kein Geheimnis. Das Spiel, das in den USA binnen weniger Tage Millionen Spieler gewinnen konnte, wird in Deutschland jetzt datenschutzrechtlich unter die Lupe genommen.

Chemie

Klebstoff hält künftig sogar auf Öl

Leichtbau und Kleben gehören zusammen wie Pott und Deckel. Wenn Bauteile vor dem Zusammenfügen nicht entfettet werden müssen, weil der Klebstoff das Öl direkt absorbiert, spart das Zeit und Lösemittel, erklärt der technische Leiter für Leichtbaulösungen bei 3M, Rüdiger Frisch.

Windkraft

w - Befeuerung BU

Die Nacht wird wieder dunkler

Bisher mussten Windturbinen mit einer Gesamthöhe von mehr als 100 m zeitlich unbegrenzt als Hindernis für die Luftfahrt gekennzeichnet werden. Das stete Geblinke nervt viele Anwohner. Ziemlich lange hat die Branche gebraucht, um dem Bundesverkehrsministerium abzuringen, dass auch andere Lösungen möglich und erlaubt sind: Erst wenn ein Flugzeug kommt, schaltet sich das Gefahrfeuer an. Inzwischen gibt es erste Erfahrungen und zertifizierte Systeme.


Windkraft

Lichtstrahlen statt Schaufeln

Zugegeben: Es ist ein Prototyp, den die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig auf einen kleinen Doppelachs-Pkw-Anhänger montiert hat. Doch dieses „bistatische Doppler-Lidar-System“ der PTB hat das Zeug, „mittelfristig zum Bezugsnormal für die Windgeschwindigkeitsmessung zu werden“.

Informationstechnik

Cloud-Lösungen zielen auf die Industrie

Microsoft-Chef Satya Nadella zentriert sein Unternehmen immer stärker auf die Cloud und mobiles Computing. Auf der weltweiten Partnerkonferenz seines Hauses kündigte er an, künftig tiefer in Industrieprozesse und die Vernetzung von Maschinen eindringen zu wollen.

Technik & Finanzen

mehr

Geldanlage

Zum Schutz der Kleinanleger

Seit einem Jahr ist das Kleinanlegerschutzgesetz in Kraft. Das Fazit fällt durchwachsen aus. Den Sparern bringt es mehr Transparenz, für Start-ups erschwert es aber die Finanzierung. Bei der Werbung muss noch nachgebessert werden.

Rente

Vorsorge mit Steuervorteil

Mit der Basisrente können Gutverdiener ihr Einkommen im Alter aufbessern. Die Rendite resultiert zu einem großen Teil aus einem Verzicht des Fiskus. Doch nicht für jeden ist sie das passende Produkt.

Parkettnotizen

Tiefschlag für die Türkei

Gerade ein paar Wochen ist die Meldung alt, der zufolge die Börse in Istanbul zu den zehn erfolgreichsten Handelsplätzen der Welt aufgestiegen ist. Mit einem Kursanstieg um 15 % seit Jahresbeginn lässt sie etablierte Marktplätze wie Tokio, Paris oder Frankfurt deutlich hinter sich.

Geldanlage

Kleinanleger BU

Zum Schutz der Kleinanleger

Seit einem Jahr ist das Kleinanlegerschutzgesetz in Kraft. Das Fazit fällt durchwachsen aus. Den Sparern bringt es mehr Transparenz, für Start-ups erschwert es aber die Finanzierung. Bei der Werbung muss noch nachgebessert werden.


Rente

Vorsorge mit Steuervorteil

Mit der Basisrente können Gutverdiener ihr Einkommen im Alter aufbessern. Die Rendite resultiert zu einem großen Teil aus einem Verzicht des Fiskus. Doch nicht für jeden ist sie das passende Produkt.

Parkettnotizen

Tiefschlag für die Türkei

Gerade ein paar Wochen ist die Meldung alt, der zufolge die Börse in Istanbul zu den zehn erfolgreichsten Handelsplätzen der Welt aufgestiegen ist. Mit einem Kursanstieg um 15 % seit Jahresbeginn lässt sie etablierte Marktplätze wie Tokio, Paris oder Frankfurt deutlich hinter sich.

Management & Karriere

mehr

Social Media

Im Visier der Online-Spione

Auf Business-Netzwerken tummeln sich Profis – aber auch viele Ganoven. So weist ein Report darauf hin, dass die Zahl der Fake-Profile auf Linkedin dramatisch zunimmt. Spam- und Phishing-Mails versenden, Kontakte ausnutzen und ausspionieren – für Gauner ist das Business-Netzwerk ein wundervolles Betätigungsfeld.

Seitenhieb

Interessenvertretung

Kürzlich berichtete mir ein Kollege von einer verstörenden Szene. Er sei bei einem Konzern in der Logistikabteilung gewesen, dort habe eine Frau die Regale eingeräumt.

Arbeitsmarkt

E-Technik-Ingenieure sind gefragt

Die Beschäftigtenzahl von Elektrotechnik-Ingenieuren ist seit Jahren steigend. Das sei ein Indikator für einen robusten Arbeitsmarkt in diesem Beruf. So das Ergebnis einer Studie zur Erwerbstätigkeit in dieser Berufsgruppe.

Social Media

Fake BU

Im Visier der Online-Spione

Auf Business-Netzwerken tummeln sich Profis – aber auch viele Ganoven. So weist ein Report darauf hin, dass die Zahl der Fake-Profile auf Linkedin dramatisch zunimmt. Spam- und Phishing-Mails versenden, Kontakte ausnutzen und ausspionieren – für Gauner ist das Business-Netzwerk ein wundervolles Betätigungsfeld.


Seitenhieb

Interessenvertretung

Kürzlich berichtete mir ein Kollege von einer verstörenden Szene. Er sei bei einem Konzern in der Logistikabteilung gewesen, dort habe eine Frau die Regale eingeräumt.

Arbeitsmarkt

E-Technik-Ingenieure sind gefragt

Die Beschäftigtenzahl von Elektrotechnik-Ingenieuren ist seit Jahren steigend. Das sei ein Indikator für einen robusten Arbeitsmarkt in diesem Beruf. So das Ergebnis einer Studie zur Erwerbstätigkeit in dieser Berufsgruppe.

Aus dem VDI

mehr

Museumsgründung

Technik für die Öffentlichkeit

LS Aufmacher Deutsches Museum BU1

Der VDI legte den Grundstein für das Deutsche Museum. Ein Mitglied gründete das größte Technikmuseum der Welt.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

Fanuc-CEO Yoshiharu Inaba

„Roboter teilen ihre Erfahrungen miteinander“

Inaba-BU

Die Zukunft gehört selbstlernenden und mit Menschen interagierenden Robotern, erklärt Yoshiharu Inaba, Chairman und CEO des japanischen Roboter- und Steuerungsherstellers Fanuc. Mit ihnen will der Unternehmer künftiges Wachstum bewältigen. Auch lokal vernetzte Manager sollen dabei helfen.

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-E-Paper-Abonnent oder VDI-Mitglied mit E-Paper Bezug können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen:
Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?