Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
  • ANMELDEN

Freitag, 12. September 2014, Ausgabe Nr. 37

Freitag, 12. September 2014, Ausgabe Nr. 37

Technik & Gesellschaft

mehr

Produktion

S1 Aufmacher BU

Lichtblick am US-Markt für deutsche Metallbearbeiter

Kurz vor dem Start der Metall-bearbeitungsmesse AMB in der nächsten Woche kommen positive Signale aus Chicago. Auf der dortigen Leistungsschau IMTS wird deutlich: Die USA sind für deutsche Firmen wieder ein Wachstumsmarkt.

Elektromobilität

Carrerabahn für die Erwachsenen

Die E-Mobilität kommt auf Touren – zumindest im Rennsport. Mit der Serie Formel E will die Motorsportorganisation Fia eine umweltfreundliche Hochleistungsklasse nach dem Vorbild der Formel 1 etablieren. Die Boliden sollen technologische Entwicklungen anstoßen – auch außerhalb des Rennzirkus. Ein Besuch bei den letzten Tests vor dem Saisonstart morgen.


Klimaschutz

Climate Engineering – als Plan B für den Klimaschutz umstritten

Wenn Treibhausgasminderung und Anpassungsmaßnahmen an die Klimaveränderungen nicht ausreichen sollten, könnte die Notwendigkeit bestehen, „negative Emissionen“ zu erzeugen – also Treibhausgase aktiv der Erdatmospähre zu entziehen. Doch dieser Plan B würde Climate Engineering – bewusste, großräumige Eingriffe des Menschen – bedeuten, eine Vorstellung, mit der sich die Klimapolitik schwer tut.

Forschung

1 Mrd. € für Erforschung der digitalen Arbeitswelt

Die Bundesregierung hat ein neues Programm zur Förderung der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung aufgelegt. Damit sollen vor allem die Folgen der weiteren Digitalisierung und Automatisierung für die Arbeitswelt untersucht werden.

Kernkraft

Japanische Regierung denkt an Abschaltung alter Kernkraftwerke

Alten Reaktoren in Japan droht das Aus. Gleichzeitig schloss Yuko Obuchi, die neue japanische Industrieministerin, den Bau neuer Anlagen auf absehbare Zeit aus.

Produktion

S1 Aufmacher BU

Lichtblick am US-Markt für deutsche Metallbearbeiter

Kurz vor dem Start der Metall-bearbeitungsmesse AMB in der nächsten Woche kommen positive Signale aus Chicago. Auf der dortigen Leistungsschau IMTS wird deutlich: Die USA sind für deutsche Firmen wieder ein Wachstumsmarkt.


Elektromobilität

Carrerabahn für die Erwachsenen

Die E-Mobilität kommt auf Touren – zumindest im Rennsport. Mit der Serie Formel E will die Motorsportorganisation Fia eine umweltfreundliche Hochleistungsklasse nach dem Vorbild der Formel 1 etablieren. Die Boliden sollen technologische Entwicklungen anstoßen – auch außerhalb des Rennzirkus. Ein Besuch bei den letzten Tests vor dem Saisonstart morgen.

Klimaschutz

Climate Engineering – als Plan B für den Klimaschutz umstritten

Wenn Treibhausgasminderung und Anpassungsmaßnahmen an die Klimaveränderungen nicht ausreichen sollten, könnte die Notwendigkeit bestehen, „negative Emissionen“ zu erzeugen – also Treibhausgase aktiv der Erdatmospähre zu entziehen. Doch dieser Plan B würde Climate Engineering – bewusste, großräumige Eingriffe des Menschen – bedeuten, eine Vorstellung, mit der sich die Klimapolitik schwer tut.

Technik & Wirtschaft

mehr

IFA 2014

S7 Aufmacher IFA (2)

Berliner Bühne für Smartphone-Premieren

Nicht nur in Barcelona und Cupertino, sondern auch in Berlin, auf der IFA, feierten letzte Woche Smartphones ihre Premieren. Im Trend liegen vor allem immer größere Displays.

IFA 2014

Vodafone inszeniert Geschwindigkeitsrekorde im Kabel

Ein Lehrstück in Sachen Selbstbewusstsein demonstrierte auf der diesjährigen IFA der Düsseldorfer Konzern Vodafone. Gemeinsam mit seiner Neuerwerbung Kabel Deutschland scheint das Unternehmen zu Höhenflügen bereit und demonstrierte Highspeed im Kabel und über Mobilfunk.


IFA 2014

Intel macht mobil: Neue Chips für „2-in-1“-PCs

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel hatte die diesjährige IFA ausgewählt, um den weltweiten Start seiner neuen Prozessorfamilie Core M zu verkünden. Das unterstreicht die internationale Bedeutung der IFA als Technologieleistungsschau. Und es zeigt, dass der PC keinesfalls tot ist. Er zeigt sich als „2-in-1“-Notebook, als Tablet oder als smartes TV-Gerät quicklebendig.

IFA 2014

Telekom vereint Festnetz und Mobilfunk in einem Tarif

Die Deutsche Telekom feierte auf der IFA vor allem sich selbst. „Magenta Eins“, so heißt das neue Angebot der Bonner, das in Berlin Standmitarbeiter kräftig bejubelten.

Messe dmexco

Wachstum bei digitaler Werbung ungebrochen

Die digitale Reklame bleibt der am stärksten wachsende Kanal der Werbewirtschaft. So belaufen sich für 2014 die Werbeumsatzerwartungen für Online und Mobile auf 1,4 Mrd. € (Vorjahr: 1,3 Mrd. €).

IFA 2014

S7 Aufmacher IFA (2)

Berliner Bühne für Smartphone-Premieren

Nicht nur in Barcelona und Cupertino, sondern auch in Berlin, auf der IFA, feierten letzte Woche Smartphones ihre Premieren. Im Trend liegen vor allem immer größere Displays.


IFA 2014

Vodafone inszeniert Geschwindigkeitsrekorde im Kabel

Ein Lehrstück in Sachen Selbstbewusstsein demonstrierte auf der diesjährigen IFA der Düsseldorfer Konzern Vodafone. Gemeinsam mit seiner Neuerwerbung Kabel Deutschland scheint das Unternehmen zu Höhenflügen bereit und demonstrierte Highspeed im Kabel und über Mobilfunk.

IFA 2014

Intel macht mobil: Neue Chips für „2-in-1“-PCs

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel hatte die diesjährige IFA ausgewählt, um den weltweiten Start seiner neuen Prozessorfamilie Core M zu verkünden. Das unterstreicht die internationale Bedeutung der IFA als Technologieleistungsschau. Und es zeigt, dass der PC keinesfalls tot ist. Er zeigt sich als „2-in-1“-Notebook, als Tablet oder als smartes TV-Gerät quicklebendig.

Technik & Finanzen

mehr

Gründer

Start-ups prägen digitalen Wandel im Musikmarkt

Die Digitalisierung revolutioniert die Musikindustrie. Streaming-Dienste verschaffen Fans per Flatrate ständig und überall Zugriff auf viele Mio. Titel. Auch der kreative Part ist im Wandel. Nie war es leichter, Instrumente zu erlernen oder zu komponieren. Professionelles Equipment ist erschwinglich und die weltweite Vermarktung eigener Musik ist mit wenigen Mausklicks in die Wege geleitet. Start-ups sind in diesem Wandel prägend.

Börsenspiel

Ingenieurfonds bietet Neueinsteigern gute Chancen

Langsam geht es an der Börse wieder etwas bergauf. Der Ingenieurfonds steckt aber immer noch im Minus, doch die Vorzeichen stehen besser. Für alle, die noch nicht beim Börsenspiel angemeldet sind, bietet sich jetzt eine spitzen Möglichkeit. Denn wer nun einsteigt, spielt automatisch vorne mit.

ParkettNotizen

EZB gibt den Takt vor

Der September gilt als schwieriger Börsenmonat. Statistisch gesehen erleidet die Börse in dieser Zeit die größten Verluste.

Gründer

BU Musikgründer

Start-ups prägen digitalen Wandel im Musikmarkt

Die Digitalisierung revolutioniert die Musikindustrie. Streaming-Dienste verschaffen Fans per Flatrate ständig und überall Zugriff auf viele Mio. Titel. Auch der kreative Part ist im Wandel. Nie war es leichter, Instrumente zu erlernen oder zu komponieren. Professionelles Equipment ist erschwinglich und die weltweite Vermarktung eigener Musik ist mit wenigen Mausklicks in die Wege geleitet. Start-ups sind in diesem Wandel prägend.


Börsenspiel

Ingenieurfonds bietet Neueinsteigern gute Chancen

Langsam geht es an der Börse wieder etwas bergauf. Der Ingenieurfonds steckt aber immer noch im Minus, doch die Vorzeichen stehen besser. Für alle, die noch nicht beim Börsenspiel angemeldet sind, bietet sich jetzt eine spitzen Möglichkeit. Denn wer nun einsteigt, spielt automatisch vorne mit.

ParkettNotizen

EZB gibt den Takt vor

Der September gilt als schwieriger Börsenmonat. Statistisch gesehen erleidet die Börse in dieser Zeit die größten Verluste.

Management & Karriere

mehr

Wertvorstellungen

Was Ukrainer über Löhne denken

Der Bedarf spielt im Bewusstsein der Ukrainer bei den Vorstellungen über Entlohnung eine große Rolle – eine Folge des schwach ausgebauten Sozialsystems. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung. Schwarzarbeit ist weit verbreitet.

Arbeitsmarkt

Russland gehen die Arbeitskräfte aus

Die russische Wirtschaft leidet nicht nur unter den Wirtschaftssanktionen. In den nächsten Jahren droht auch ein dramatischer Arbeitskräftemangel, so eine Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung.

Sportförderung

Immer 100 % – im Studium und im Stangenwald

2008 war für Alexander Grimm ein richtungsweisendes Jahr: Der Wildwasser-Kanute gewann Olympiagold in Peking – und entschied sich, Maschinenbau zu studieren. Mit Unterstützung der Deutschen Sporthilfe konnte der Augsburger beide Karrieren vorantreiben. In wenigen Tagen kämpft Grimm in den USA um WM-Medaillen.

Wertvorstellungen

Altgeld Gerechtigkeit BU 1

Was Ukrainer über Löhne denken

Der Bedarf spielt im Bewusstsein der Ukrainer bei den Vorstellungen über Entlohnung eine große Rolle – eine Folge des schwach ausgebauten Sozialsystems. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung. Schwarzarbeit ist weit verbreitet.


Arbeitsmarkt

Russland gehen die Arbeitskräfte aus

Die russische Wirtschaft leidet nicht nur unter den Wirtschaftssanktionen. In den nächsten Jahren droht auch ein dramatischer Arbeitskräftemangel, so eine Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung.

Sportförderung

Immer 100 % – im Studium und im Stangenwald

2008 war für Alexander Grimm ein richtungsweisendes Jahr: Der Wildwasser-Kanute gewann Olympiagold in Peking – und entschied sich, Maschinenbau zu studieren. Mit Unterstützung der Deutschen Sporthilfe konnte der Augsburger beide Karrieren vorantreiben. In wenigen Tagen kämpft Grimm in den USA um WM-Medaillen.

Aus dem VDI

mehr

Energie

Potenzial der Geothermie in der Wärmegewinnung bleibt unerkannt

Geothermie BU

Ein Fünftel des deutschen Wärmemarktes könnte aus geothermischer Energie gewonnen werden. Dafür müsste die Geothermie aber aus dem Schatten ihrer Alternativen treten.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

EU-Kommission

Juncker präsentiert seine Mannschaft

S2 Aufmacher (2)

Jean-Claude Juncker wagt den Neuanfang. Sieben Vizepräsidenten sorgen in seinem Kommissionsteam für mehr Durchschlagskraft, Dossiers wie „Erweiterung“ sind abgeschafft. Die Behörde soll verschlankt werden. Günther Oettinger wird Kommissar für „Digitale Wirtschaft“ und verliert seinen „Vize“-Titel. Ehemalige Regierungschefs werden sich derweil um mehr Wachstum, den Euro sowie Energie und Handel bemühen. 

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-Abonnent oder VDI-Mitglied können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen: Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?