Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
  • ANMELDEN

Freitag, 31. Juli 2015, Ausgabe Nr. 31

Freitag, 31. Juli 2015, Ausgabe Nr. 31

Technik & Gesellschaft

mehr

Share Economy

Aufmacher Shareconomy

Großer Hype ums Teilen

Carsharing, Crowdsourcing und Coworking prägen die Diskussion über die Ökonomie des Teilens. Was sich hinter dem Begriff verbirgt, ist dagegen noch strittig. Für die einen läuten die digitalen Plattformen eine neue Wirtschaftsepoche ein, andere warnen vor sozialer Ausbeutung.

Umweltschutz

Die zwei Gesichter von Ha Long

Vietnam ist reich an Naturschätzen. Die Ha Long-Bucht im Norden mit ihren 2000 Karstfelsen gehört zum Weltnaturerbe. Gleich daneben lagern immense Vorräte an hochwertiger Steinkohle. Ihr Abbau gefährdet Mensch und Natur. Neuland für Ingenieurstechnik aus Deutschland.


Wasserwirtschaft

In Vietnam sprudelt Wasser mit deutscher Hilfe

Immer ausreichend sauberes Wasser für alle bereitzustellen – das ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart. Deutsche Experten helfen im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Entwicklungs- und Schwellenländern, ein Wasserressourcenmanagement zu entwickeln.

Gesundheit

Präventionsgesetz für besseren Impfschutz

Im Juni hat der Deutsche Bundestag das Präventionsgesetz verabschiedet. Es soll helfen, den Impfschutz zu verbessern. Denn: Viele Krankheiten ließen sich ausrotten. Doch beim derzeitigen Impfverhalten der Deutschen dürfte das schwer werden.

Kernenergie

Bure steht als Endlager fest

Frankreich hat Mitte Juli eine wichtige, aber unerwartete Entscheidung getroffen: Mittel- und hochradioaktiver Atommüll aus den 58 Reaktoren der 19 Kernkraftwerke soll in einem Endlager im lothringischen Dorf Bure untergebracht werden. Das Depot ist nur 130 km von der deutschen Grenze entfernt.

Share Economy

Aufmacher Shareconomy

Großer Hype ums Teilen

Carsharing, Crowdsourcing und Coworking prägen die Diskussion über die Ökonomie des Teilens. Was sich hinter dem Begriff verbirgt, ist dagegen noch strittig. Für die einen läuten die digitalen Plattformen eine neue Wirtschaftsepoche ein, andere warnen vor sozialer Ausbeutung.


Umweltschutz

Die zwei Gesichter von Ha Long

Vietnam ist reich an Naturschätzen. Die Ha Long-Bucht im Norden mit ihren 2000 Karstfelsen gehört zum Weltnaturerbe. Gleich daneben lagern immense Vorräte an hochwertiger Steinkohle. Ihr Abbau gefährdet Mensch und Natur. Neuland für Ingenieurstechnik aus Deutschland.

Wasserwirtschaft

In Vietnam sprudelt Wasser mit deutscher Hilfe

Immer ausreichend sauberes Wasser für alle bereitzustellen – das ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart. Deutsche Experten helfen im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Entwicklungs- und Schwellenländern, ein Wasserressourcenmanagement zu entwickeln.

Technik & Wirtschaft

mehr

Produktion

3D-BU-Bild1

Teilerfolge beim 3-D-Druck in  der Serienproduktion

Additive Fertigungstechnik auch in der Serienproduktion zu nutzen – das ist ein Ziel vieler Fertigungsunternehmen. Erste Anwendungen zeigen, was bereits heute realisiert ist und wo Praktiker noch Verbesserungsbedarf beim 3-D-Druck sehen.

Industrie

Japans Firmen suchen Chancen im Ausland

Unternehmen in Japan haben Geld. Investitionen im Ausland werden als Chance betrachtet. Die Übernahme der Financial Times durch den Medienkonzern Nikkei ist das aktuellste Beispiel für die Übernahmestrategien japanischer Firmen. Der Annäherungsprozess zwischen Gildemeister und Mori Seiki gilt in Japan dabei als Musterbeispiel.


Mobilität

Leichtbau soll Solarautos zum Erfolg in Australien verhelfen

Wenn am 18. Oktober im australischen Adelaide die Weltmeisterschaft für Solarautomobile beginnt, dann werden auch einige europäische Teams am Start sein, z. B. mit dem Fahrzeug Sun Riser von der Hochschule in Bochum oder dem Stella Lux vom Solar Team Eindhoven.

Produktion

Schneidwerkzeuge profitieren von additiver Fertigung

Mit zunehmendem Interesse am 3-D-Druck stellt sich für Unternehmen immer öfter die Frage: auftragende oder abtragende Fertigung. Für einen Hersteller von Werkzeugen zur Zerspanung heißt die Antwort nun: sowohl als auch.

Werkstoffe

Hanf ersetzt Kunststoff im Spritzguss

Der Vorentwickler eines badischen Automobilzulieferers hat jetzt den Spritzguss mit Hanf optimiert. Bei den daraus hergestellten Bauteilen können bis zu 50 % Kunststoff durch den nachwachsenden Rohstoff ersetzt werden. Der Energieaufwand bei der Verarbeitung ist deutlich geringer als bei herkömmlichen Verfahren.

Produktion

3D-BU-Bild1

Teilerfolge beim 3-D-Druck in  der Serienproduktion

Additive Fertigungstechnik auch in der Serienproduktion zu nutzen – das ist ein Ziel vieler Fertigungsunternehmen. Erste Anwendungen zeigen, was bereits heute realisiert ist und wo Praktiker noch Verbesserungsbedarf beim 3-D-Druck sehen.


Industrie

Japans Firmen suchen Chancen im Ausland

Unternehmen in Japan haben Geld. Investitionen im Ausland werden als Chance betrachtet. Die Übernahme der Financial Times durch den Medienkonzern Nikkei ist das aktuellste Beispiel für die Übernahmestrategien japanischer Firmen. Der Annäherungsprozess zwischen Gildemeister und Mori Seiki gilt in Japan dabei als Musterbeispiel.

Mobilität

Leichtbau soll Solarautos zum Erfolg in Australien verhelfen

Wenn am 18. Oktober im australischen Adelaide die Weltmeisterschaft für Solarautomobile beginnt, dann werden auch einige europäische Teams am Start sein, z. B. mit dem Fahrzeug Sun Riser von der Hochschule in Bochum oder dem Stella Lux vom Solar Team Eindhoven.

Technik & Finanzen

mehr

Venture Capital Panel

Flaue Stimmung unter Wagnisfinanzierern

Der deutsche Wagniskapitalmarkt kommt nicht in Schwung. Im zweiten Quartal erhielten abermals weniger Start-ups eine Kapitalspritze als im gleichen Quartal des Vorjahres. Zu diesem Ergebnis kommt das Venture Capital Panel der Consultingfirma FHP und der VDI nachrichten – die wichtigsten Fakten zur Studie in Frage und Antwort.

Start-up-Porträt

Rundum gewarnt

In unübersichtlichem Gelände passieren immer wieder schwere, gar tödliche Unfälle mit Nutzfahrzeugen. Menschliches Leid und hohe Kosten für das Unternehmen sind die Folgen. Aktive Warnsysteme sollen Alarm schlagen, wenn sich Mensch und Maschine zu nah kommen. Comnovo, ein Spin-off der TU Dortmund, hat ein Funksystem entwickelt, das sowohl den Fahrer als auch die Personen in der Gefahrenzone warnt.

Immobilien

Experten sehen Tiefpunkt für Bauzinsen erreicht

Begleitet von der Minizins-Politik der EZB ist Baugeld seit 2011 immer billiger geworden, seit April geht es nun wieder nach oben. Noch können Häuslebauer ihr Eigenheim aber recht günstig finanzieren.

Venture Capital Panel

VC-Panel (3)

Flaue Stimmung unter Wagnisfinanzierern

Der deutsche Wagniskapitalmarkt kommt nicht in Schwung. Im zweiten Quartal erhielten abermals weniger Start-ups eine Kapitalspritze als im gleichen Quartal des Vorjahres. Zu diesem Ergebnis kommt das Venture Capital Panel der Consultingfirma FHP und der VDI nachrichten – die wichtigsten Fakten zur Studie in Frage und Antwort.


Start-up-Porträt

Rundum gewarnt

In unübersichtlichem Gelände passieren immer wieder schwere, gar tödliche Unfälle mit Nutzfahrzeugen. Menschliches Leid und hohe Kosten für das Unternehmen sind die Folgen. Aktive Warnsysteme sollen Alarm schlagen, wenn sich Mensch und Maschine zu nah kommen. Comnovo, ein Spin-off der TU Dortmund, hat ein Funksystem entwickelt, das sowohl den Fahrer als auch die Personen in der Gefahrenzone warnt.

Immobilien

Experten sehen Tiefpunkt für Bauzinsen erreicht

Begleitet von der Minizins-Politik der EZB ist Baugeld seit 2011 immer billiger geworden, seit April geht es nun wieder nach oben. Noch können Häuslebauer ihr Eigenheim aber recht günstig finanzieren.

Management & Karriere

mehr

Arbeitsorganisation

Crowdsourcing als Chance und  Gefahr

Nicht nur große Unternehmen, sondern auch kleine und mittlere setzen zumindest gelegentlich auf Crowdsourcing, vor allem im Bereich Forschung und Entwicklung. Sind feste Ingenieurs-Jobs bedroht? Werden Ingenieurleistungen zunehmend ausgelagert? Kritiker befürchten den Abbau von festen Arbeitsplätzen, andere beschwören die Innovationskraft der Methode.

Forschung

Das Rätsel Technikbildung

„Wie macht mann Limonade?” „Wie entstet ein leptop?” Schriftlich haben die Grundschüler der Volker Rosin Grundschule festgehalten, welche Geheimnisse aus Naturwissenschaft und Technik sie lüften wollen. Bei der Rechtschreibung haben die kleinen Forscher der offenen Ganztagsschule in Düsseldorf-Vennhausen noch Luft nach oben, nicht aber bei ihrem Wissensdurst.

Arbeitsmarkt

Glasingenieur ist ein ziemlich heißer Job

Glas ist eine unterkühlte Flüssigkeit. Zunächst werden natürliche Rohstoffe aus der Erdkruste bei starker Hitzezufuhr geschmolzen, dann geformt und abgekühlt. Aus Glas werden Flaschen geblasen, Fenstergläser hergestellt oder Glasfasern produziert. Glasingenieure produzieren Glas, veredeln es und projektieren Anlagen zu deren Herstellung.

Arbeitsorganisation

Bildartikel zu alimdi.net-4.333DH6HJ-HighRes.jpg

Crowdsourcing als Chance und  Gefahr

Nicht nur große Unternehmen, sondern auch kleine und mittlere setzen zumindest gelegentlich auf Crowdsourcing, vor allem im Bereich Forschung und Entwicklung. Sind feste Ingenieurs-Jobs bedroht? Werden Ingenieurleistungen zunehmend ausgelagert? Kritiker befürchten den Abbau von festen Arbeitsplätzen, andere beschwören die Innovationskraft der Methode.


Forschung

Das Rätsel Technikbildung

„Wie macht mann Limonade?” „Wie entstet ein leptop?” Schriftlich haben die Grundschüler der Volker Rosin Grundschule festgehalten, welche Geheimnisse aus Naturwissenschaft und Technik sie lüften wollen. Bei der Rechtschreibung haben die kleinen Forscher der offenen Ganztagsschule in Düsseldorf-Vennhausen noch Luft nach oben, nicht aber bei ihrem Wissensdurst.

Arbeitsmarkt

Glasingenieur ist ein ziemlich heißer Job

Glas ist eine unterkühlte Flüssigkeit. Zunächst werden natürliche Rohstoffe aus der Erdkruste bei starker Hitzezufuhr geschmolzen, dann geformt und abgekühlt. Aus Glas werden Flaschen geblasen, Fenstergläser hergestellt oder Glasfasern produziert. Glasingenieure produzieren Glas, veredeln es und projektieren Anlagen zu deren Herstellung.

Aus dem VDI

mehr

Ingenieurgeschichten

Per Datenanalyse auf die Poleposition

VDI Aufmacher (2)

Mit bis zu 250 km/h rasen die Rennboliden bei der Nachwuchsserie FIA Formel 3 über den Norisring in Nürnberg. Für Tim Kayser, Dateningenieur bei Mücke Motorsport, kommt es darauf an, aus den den Daten der Rennwagen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Der VDI porträtiert den 28-Jährigen jetzt in seiner Reihe Ingenieurgeschichten.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

BGA-Präsident Anton Börner

„Firmen werden im Iran-Geschäft nichts überstürzen“

BU Interview

Deutschland und der Iran wollen nach dem Nuklearabkommen ihre Wirtschaftsbeziehungen rasch wiederbeleben. Doch Anton Börner, Präsident des Außenhandelsverbands BGA, warnt vor allzu großem Optimismus. Vor 2016 sei mit einem Auftragsschub kaum zu rechnen.

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-E-Paper-Abonnent oder VDI-Mitglied mit E-Paper Bezug können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen:
Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?