Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
  • ANMELDEN

Freitag, 27. Februar 2015, Ausgabe Nr. 09

Freitag, 27. Februar 2015, Ausgabe Nr. 09

Technik & Gesellschaft

mehr

Mobile World Congress

S1 Aufmacher (2)

Mobilfunk wird erwachsen

Nicht nur Smartphones und Tablets, sondern die komplett vernetzte Welt stehen ab Montag im Mittelpunkt der weltgrößten Mobilfunkshow in Barcelona. Die Branche spricht über das Internet der Dinge, über kommunizierende Fahrzeuge und Geräte.

Arbeit

Der gläserne Arbeiter

Die Industrie 4.0 soll Unternehmen produktiver machen. Die Werker könnten darunter leiden. Denn je mehr Sensoren in den Fabriken Daten sammeln, desto größer die Gefahr der Überwachung. Ein Szenario.


Technikgeschichte

Die Lebensdauer von Produkten wird geplant

Lebenszyklen von Technik war das Thema der diesjährigen Tagung der Technikhistoriker im VDI. Seit den 70er-Jahren werden Produktzyklen regelrecht getaktet. Inzwischen haben sich auch die Konsumenten an die schnelle Folge neuer Endgeräte gewöhnt.

Energiepolitik

Energie-Union startet verhalten

Der von der EU-Kommission am Mittwoch vorgelegte Entwurf für eine „Energie-Union“ zur Vollendung des Energiebinnenmarktes und zur Diversifizierung der europäischen Energielandschaft lässt Fragen nach der Zukunft des Gas- und Kohlemarktes weitgehend unbeantwortet.

Digitale Agenda

Schlechtes Digitalzeugnis für Deutschland

Der von der EU-Kommission veröffentlichte EU-Digital-Index zeigt es deutlich: Deutschland weist noch erheblichen Nachholbedarf auf. In Sachen Breitbandnetze, digitaler Geschäftsverkehr, Onlineshopping oder digitale Signatur liegen andere Länder weit vorn.

Mobile World Congress

S1 Aufmacher (2)

Mobilfunk wird erwachsen

Nicht nur Smartphones und Tablets, sondern die komplett vernetzte Welt stehen ab Montag im Mittelpunkt der weltgrößten Mobilfunkshow in Barcelona. Die Branche spricht über das Internet der Dinge, über kommunizierende Fahrzeuge und Geräte.


Arbeit

Der gläserne Arbeiter

Die Industrie 4.0 soll Unternehmen produktiver machen. Die Werker könnten darunter leiden. Denn je mehr Sensoren in den Fabriken Daten sammeln, desto größer die Gefahr der Überwachung. Ein Szenario.

Technikgeschichte

Die Lebensdauer von Produkten wird geplant

Lebenszyklen von Technik war das Thema der diesjährigen Tagung der Technikhistoriker im VDI. Seit den 70er-Jahren werden Produktzyklen regelrecht getaktet. Inzwischen haben sich auch die Konsumenten an die schnelle Folge neuer Endgeräte gewöhnt.

Technik & Wirtschaft

mehr

Offshore-Windkraft

w - Offshore BU

Den Schrott nicht auf dem Meer lassen

Die ersten Windkraftanlagen auf See wurden Anfang der 1990er-Jahre gebaut. Während die deutsche Offshore-Flotte erst hochgezogen wird, denkt man in den Pionierländern der Technologie – in Dänemark, den Niederlanden und Schweden – über den Rückbau erster Anlagen nach.

Kernkraft

Fachleute sehen weitere Fortschritte in Fukushima

Die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) mit Sitz in Wien inspiziert ständig den Fortgang der Arbeiten im havarierten Kernkraftwerk Fukushima Daiichi. In ihrem jüngsten Bericht loben die Inspektoren den Rückgang der Strahlenbelastung.


Smartphones

Chinesen dominieren Smartphone-Markt von unten

Die Ziele sind hochgesteckt: Das kommende Flaggschiff-Smartphone von Samsung, das die Koreaner am Sonntag knapp vor dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen werden, ist zum Erfolg verdammt. Schließlich sehen die Statistiken gerade in den letzten Monaten nicht gut aus für den Branchenprimus.

Rohstoffe

Kupfermarkt unter Strom

Der Kupferpreis ist im Keller und der starke Dollar bremst zusätzlich die Nachfrage. Der Bedarf Chinas aber steigt wieder. So plant die Volksrepublik dieses Jahr einen massiven Ausbau ihres Stromnetzes. Analysten rechnen damit, dass aus dem Überschuss am Weltmarkt bald ein Mangel an dem rotgoldenen Metall werden könnte.

Rohstoffe

„Die Seltenen Erden in Madagaskar liegen in einer Tonschicht“

Es klingt wie ein multikulturelles Abenteuer. Ein Finne sucht mit seinem deutschen Unternehmen in Madagaskar nach Seltenen Erden, wie sie in dieser Form eigentlich nur in China vorkommen. Der Finne heißt Thomas Hoyer, ist CEO der Tantalus AG und gibt uns exklusiv Auskunft, wie es um sein Projekt steht.

Offshore-Windkraft

w - Offshore BU

Den Schrott nicht auf dem Meer lassen

Die ersten Windkraftanlagen auf See wurden Anfang der 1990er-Jahre gebaut. Während die deutsche Offshore-Flotte erst hochgezogen wird, denkt man in den Pionierländern der Technologie – in Dänemark, den Niederlanden und Schweden – über den Rückbau erster Anlagen nach.


Kernkraft

Fachleute sehen weitere Fortschritte in Fukushima

Die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) mit Sitz in Wien inspiziert ständig den Fortgang der Arbeiten im havarierten Kernkraftwerk Fukushima Daiichi. In ihrem jüngsten Bericht loben die Inspektoren den Rückgang der Strahlenbelastung.

Smartphones

Chinesen dominieren Smartphone-Markt von unten

Die Ziele sind hochgesteckt: Das kommende Flaggschiff-Smartphone von Samsung, das die Koreaner am Sonntag knapp vor dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen werden, ist zum Erfolg verdammt. Schließlich sehen die Statistiken gerade in den letzten Monaten nicht gut aus für den Branchenprimus.

Technik & Finanzen

mehr

Gründer

Eben erst gegründet, schon Aussteller auf großer Messe

Start-ups müssen alle Ohren am Markt haben. Erst im Kundenkontakt zeigt sich, ob ihre Innovationen benötigt werden. Messen sind eine gute Gelegenheit, um sich dem Kundenurteil zu stellen – wären da nicht die hohen Kosten. Damit sich Gründer trotz knapper Budgets auf In- und Auslandsmessen zeigen können, gewähren Bund und Länder Fördergelder.

ParkettNotizen

Nicht nur auf Zinsen bauen

Schon nach diesem Wochenende wird die Anlegerwelt erneut auf den Kopf gestellt. Dann startet die EZB ihr Anleiheaufkaufprogramm.

Finanzen

Investitionsvolumen auf höchstem Stand seit 2008

Die Finanzinvestoren in Deutschland haben im vergangenen Jahr so viel Geld in Firmen gesteckt wie seit Ausbruch der Wirtschaftskrise 2008 nicht mehr.

Gründer

S26 BU Aufmache

Eben erst gegründet, schon Aussteller auf großer Messe

Start-ups müssen alle Ohren am Markt haben. Erst im Kundenkontakt zeigt sich, ob ihre Innovationen benötigt werden. Messen sind eine gute Gelegenheit, um sich dem Kundenurteil zu stellen – wären da nicht die hohen Kosten. Damit sich Gründer trotz knapper Budgets auf In- und Auslandsmessen zeigen können, gewähren Bund und Länder Fördergelder.


ParkettNotizen

Nicht nur auf Zinsen bauen

Schon nach diesem Wochenende wird die Anlegerwelt erneut auf den Kopf gestellt. Dann startet die EZB ihr Anleiheaufkaufprogramm.

Finanzen

Investitionsvolumen auf höchstem Stand seit 2008

Die Finanzinvestoren in Deutschland haben im vergangenen Jahr so viel Geld in Firmen gesteckt wie seit Ausbruch der Wirtschaftskrise 2008 nicht mehr.

Management & Karriere

mehr

Übernahmen

Chinesische Charme-Offensive

2012 ging der Betonpumpenbauer Putzmeister an die chinesische Sany Heavy Industries. Über das, was dem Unternehmen danach abverlangt werden würde, kursierten jede Menge böser Vorahnungen. Anlass, um nachzufragen: Wie läuft’s denn so mit den Chinesen? Die Resonanz ist meist positiv. Meist, aber nicht immer.

Übernahmen

„Ängste entstehen aus Unkenntnis anderer Kulturen“

Chengzhong Chu gilt in Politik und Wirtschaft als wichtiger Brückenbauer bei Fusionen und Kooperationen chinesischer und deutscher Unternehmen. Der Unternehmer äußert sich im Interview zu Ambitionen chinesischer Investoren, zum besonderen Reiz deutscher Mittelständler sowie zu Vorurteilen der Deutschen.

Arbeitsrecht

Die fragwürdigen Methoden der Profi-Kündiger

Politiker loben die Mitbestimmung, die Bürger wollen mehr davon, doch in vielen Unternehmen wird die Beteiligung der Beschäftigten vom Management verhindert. Anwälte haben sich darauf spezialisiert, unliebsame Betriebsräte loszuwerden.

Übernahmen

China Demmer BU

Chinesische Charme-Offensive

2012 ging der Betonpumpenbauer Putzmeister an die chinesische Sany Heavy Industries. Über das, was dem Unternehmen danach abverlangt werden würde, kursierten jede Menge böser Vorahnungen. Anlass, um nachzufragen: Wie läuft’s denn so mit den Chinesen? Die Resonanz ist meist positiv. Meist, aber nicht immer.


Übernahmen

„Ängste entstehen aus Unkenntnis anderer Kulturen“

Chengzhong Chu gilt in Politik und Wirtschaft als wichtiger Brückenbauer bei Fusionen und Kooperationen chinesischer und deutscher Unternehmen. Der Unternehmer äußert sich im Interview zu Ambitionen chinesischer Investoren, zum besonderen Reiz deutscher Mittelständler sowie zu Vorurteilen der Deutschen.

Arbeitsrecht

Die fragwürdigen Methoden der Profi-Kündiger

Politiker loben die Mitbestimmung, die Bürger wollen mehr davon, doch in vielen Unternehmen wird die Beteiligung der Beschäftigten vom Management verhindert. Anwälte haben sich darauf spezialisiert, unliebsame Betriebsräte loszuwerden.

Aus dem VDI

mehr

Zukunftsforschung

VDI Technologiezentrum schreibt Geschichten aus der Zukunft

LS Foresight BU

Das VDI Technologiezentrum hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung „Geschichten aus der Zukunft“ geschrieben. Die Ergebnisse dieses zweiten Foresight-Zyklus sind auch für Unternehmen interessant.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

Wirtschaft

„Tausende Vorschriften machen Unternehmen das Leben schwer“

Interview Griechenland (4)

Das hoch verschuldete Griechenland kann auf weitere Finanzhilfen seiner Euro-Partner zählen. Doch die wirtschaftliche Lage bleibt prekär. Kommt das Land wieder auf die Beine? Alexander Kritikos, Forschungsdirektor des Berliner DIW, sieht durchaus Chancen dafür. Allerdings müsse die unternehmerfeindliche Bürokratie drastisch beschnitten werden.

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-E-Paper-Abonnent oder VDI-Mitglied mit E-Paper Bezug können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen:
Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?