Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
  • ANMELDEN

Freitag, 17. April 2015, Ausgabe Nr. 16

Freitag, 17. April 2015, Ausgabe Nr. 16

Technik & Gesellschaft

mehr

Hannover Messe

Aufmacher Seite1 BU

Helfende Hände aus der Politik

Ein neu gegründetes Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Gewerkschaft will bis zum Jahresende Lösungen für Industrie 4.0 vorstellen. Mehr Tempo ist allerdings notwendig.

Elektronik

Das Milchreis-Problem

Milchreis kann unvorhersehbare Folgen haben. Diese Erfahrung mussten jüngst einige Ingenieurstudenten machen, die sich einem Wettbewerb zum pilotierten Fahren gestellt hatten. Bei Audi in Ingolstadt traten zehn Teams gegeneinander an, die jeweils ein Modellauto zum selbstfahrenden Fahrzeug umgewandelt hatten.


Energie

Ehrgeizige Kohlepläne

Kohle spielt eine wichtige Rolle für die Energieversorgung Indiens. Sehr viele Kumpel arbeiten noch in ineffizienten Bergwerken. Der größte Förderer, Coal India, sucht daher nach Kooperationen mit internationalen Bergbauunternehmen.

Energiepolitik

Indien sucht neue Energie

Bei der Energieversorgung ist Indien noch ein Entwicklungsland. Der Subkontinent leidet unter Energieknappheit und veralteter Infrastruktur. Mehrfach täglich fällt der Strom aus. Premierminister Narendra Modi will daher die Kernkraft und die erneuerbaren Energien ausbauen.

Wirtschaft

Dissens in der Investitions-Kommission

Zur Ankur-belung von Investitionen plädieren Gewerkschafter für eine Kreditfinanzierung, Vertreter der Wirtschaft fordern die Umschichtung öffentlicher Mittel und den Einsatz von privatem Kapital.

Hannover Messe

Aufmacher Seite1 BU

Helfende Hände aus der Politik

Ein neu gegründetes Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Gewerkschaft will bis zum Jahresende Lösungen für Industrie 4.0 vorstellen. Mehr Tempo ist allerdings notwendig.


Elektronik

Das Milchreis-Problem

Milchreis kann unvorhersehbare Folgen haben. Diese Erfahrung mussten jüngst einige Ingenieurstudenten machen, die sich einem Wettbewerb zum pilotierten Fahren gestellt hatten. Bei Audi in Ingolstadt traten zehn Teams gegeneinander an, die jeweils ein Modellauto zum selbstfahrenden Fahrzeug umgewandelt hatten.

Energie

Ehrgeizige Kohlepläne

Kohle spielt eine wichtige Rolle für die Energieversorgung Indiens. Sehr viele Kumpel arbeiten noch in ineffizienten Bergwerken. Der größte Förderer, Coal India, sucht daher nach Kooperationen mit internationalen Bergbauunternehmen.

Technik & Wirtschaft

mehr

Heimvernetzung

x - BU EEbus Otter

Mit Bits und Bytes gegen babylonisches Sprachengewirr

Bei einem ersten großen Plugfest haben 15 Firmen aus der Energie-, Hausgeräte- und der Smart-Home-Branche gezeigt, dass sich ihre Geräte tatsächlich über das gemeinsame EE-Bus-Protokoll gegenseitig steuern können. Doch es dürfte noch dauern, bis der EE-Bus vom Labor wirklich in die Praxis einzieht, glauben Kritiker.

Windenergie

Windbranche wittert Gegenwind

Die hiesige Windkraftbranche hat ein gutes Jahr in Deutschland hinter sich. Doch sie schaut mit Skepsis nach vorn. Die Ausschreibungspflicht für Neuanlagen, derzeit erprobt in der Photovoltaik, dürfte auch für die Windkraft kommen.


Stromnetze

Politik droht Weichenstellung für Smart Grids zu verpassen

Bei den deutschen Stromnetzen besteht ein erheblicher Investitionsbedarf, so der ZVEI-Fachverband Energietechnik am Dienstag auf der Hannover Messe. Vernachlässigt werde dabei der Blick auf die Verteilnetze, sagte Ralf Christian, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Energietechnik: „Auch dort haben wir massive Aufgaben vor uns."

Heimvernetzung

„Der EE-Bus ist ein stetiger Prozess“

Für Peter Kellendonk, Vorsitzender der EE-Bus Initiative, ist EE-Bus längst mehr als nur ein Dienst fürs Energiemanagement. Sicherheit und letztlich das Internet der Dinge gehören für den Elektronikexperten zum Angebot.

Energie

Kraftwerksneubauten mehr denn je fraglich

Seit Jahren stellt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zur Hannover Messe seine Kraftwerksliste vor, in der alle Neubauprojekte von mehr als 20 MW gelistet sind. Auf den ersten Blick fällt sie auch 2015 gut aus: 74 Anlagen mit 33 GW Nennleistung sind enthalten, darunter allein 33 Offshore-Windparks mit 9,5 GW. Ein knappes Viertel der Projekte sind Gaskraftwerke mit knapp 13 GW.

Heimvernetzung

x - BU EEbus Otter

Mit Bits und Bytes gegen babylonisches Sprachengewirr

Bei einem ersten großen Plugfest haben 15 Firmen aus der Energie-, Hausgeräte- und der Smart-Home-Branche gezeigt, dass sich ihre Geräte tatsächlich über das gemeinsame EE-Bus-Protokoll gegenseitig steuern können. Doch es dürfte noch dauern, bis der EE-Bus vom Labor wirklich in die Praxis einzieht, glauben Kritiker.


Windenergie

Windbranche wittert Gegenwind

Die hiesige Windkraftbranche hat ein gutes Jahr in Deutschland hinter sich. Doch sie schaut mit Skepsis nach vorn. Die Ausschreibungspflicht für Neuanlagen, derzeit erprobt in der Photovoltaik, dürfte auch für die Windkraft kommen.

Stromnetze

Politik droht Weichenstellung für Smart Grids zu verpassen

Bei den deutschen Stromnetzen besteht ein erheblicher Investitionsbedarf, so der ZVEI-Fachverband Energietechnik am Dienstag auf der Hannover Messe. Vernachlässigt werde dabei der Blick auf die Verteilnetze, sagte Ralf Christian, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Energietechnik: „Auch dort haben wir massive Aufgaben vor uns."

Technik & Finanzen

mehr

Wirtschaft

Biotech-Branche blutet aus

Die Biologisierung von Industrien ist ein essenzieller Innovationstreiber, ebenbürtig der digitalen Transformation. Das ist eine These des Biotech-Report von Ernst & Young (EY). Die Autoren fürchten, dass Deutschland aufgrund von Kapitalmangel den Anschluss in dieser Schlüsselbranche verliert.

Start-up-Porträt

Der „Paintracker“ erkennt, ab wann es weh tut

Sowohl eine Über- als auch Unterdosierung von Analgetika hat negative Folgen. Anästhesist Jan Baars hat deshalb ein Gerät entwickelt, um die Wirkung von Schmerzmitteln zu messen. Die Dolosys GmbH, Berlin, bringt den „Paintracker“ in den kommenden Wochen auf den Markt.

Wettbewerbsrecht

Bundesrat will Schummeleien erschweren

Mit dem Kleingedruckten ist das so eine Sache. Jeder Ingenieur weiß, dass man sich die AGBs gut durchlesen sollte. Aber Hand aufs Herz. Wer macht das immer? Einige Geschäftemacher nutzen das aus und verstecken dort unschöne Vertragsklauseln, die den Verbraucher übervorteilen sollen. Die Länder wollen das jetzt ändern.

Wirtschaft

S27 Bu Aufmacher

Biotech-Branche blutet aus

Die Biologisierung von Industrien ist ein essenzieller Innovationstreiber, ebenbürtig der digitalen Transformation. Das ist eine These des Biotech-Report von Ernst & Young (EY). Die Autoren fürchten, dass Deutschland aufgrund von Kapitalmangel den Anschluss in dieser Schlüsselbranche verliert.


Start-up-Porträt

Der „Paintracker“ erkennt, ab wann es weh tut

Sowohl eine Über- als auch Unterdosierung von Analgetika hat negative Folgen. Anästhesist Jan Baars hat deshalb ein Gerät entwickelt, um die Wirkung von Schmerzmitteln zu messen. Die Dolosys GmbH, Berlin, bringt den „Paintracker“ in den kommenden Wochen auf den Markt.

Wettbewerbsrecht

Bundesrat will Schummeleien erschweren

Mit dem Kleingedruckten ist das so eine Sache. Jeder Ingenieur weiß, dass man sich die AGBs gut durchlesen sollte. Aber Hand aufs Herz. Wer macht das immer? Einige Geschäftemacher nutzen das aus und verstecken dort unschöne Vertragsklauseln, die den Verbraucher übervorteilen sollen. Die Länder wollen das jetzt ändern.

Management & Karriere

mehr

Arbeitsmarkt

Babyboomer hinterlassen Engpass bei Ingenieuren

Um ihre berufliche Zukunft müssen sich deutsche Ingenieure nicht sorgen. In der kommenden Dekade werden sie gefragt sein wie nie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des VDI und des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Laut dem neuen Prognosemodell werden bis zum Jahr 2029 hierzulande womöglich bis zu 390 000 Ingenieure fehlen.

Depressionen

„Depressionen bekommen vor allem die Ehrgeizigen“

Die eigenen Ansprüche sind für uns eine ganz wichtige Triebfeder, aber wir müssen sie immer wieder überdenken, sonst können Depressionen drohen, warnt Psychologe Stefan Grünewald. Der Geschäftsführer des Rheingold Instituts für qualitativ-psychologische Wirkungsforschung erklärt im Interview, was es mit der Krankheit auf sich hat.

Hirndoping

Der getunte Mensch

Die Technik erleichtert den Alltag und hilft dem Menschen, sich immer wieder neue Ziele zu setzen. Die Medizin ist dazu auch in der Lage. Aber wo liegen die Grenzen? Ist es akzeptabel, wenn sich Menschen optimieren und über die natürliche Beschaffenheit ihres Gehirns hinaus auf höhere geistige Ebenen hieven wollen?

Arbeitsmarkt

S16 Bu Babyboom

Babyboomer hinterlassen Engpass bei Ingenieuren

Um ihre berufliche Zukunft müssen sich deutsche Ingenieure nicht sorgen. In der kommenden Dekade werden sie gefragt sein wie nie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des VDI und des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Laut dem neuen Prognosemodell werden bis zum Jahr 2029 hierzulande womöglich bis zu 390 000 Ingenieure fehlen.


Depressionen

„Depressionen bekommen vor allem die Ehrgeizigen“

Die eigenen Ansprüche sind für uns eine ganz wichtige Triebfeder, aber wir müssen sie immer wieder überdenken, sonst können Depressionen drohen, warnt Psychologe Stefan Grünewald. Der Geschäftsführer des Rheingold Instituts für qualitativ-psychologische Wirkungsforschung erklärt im Interview, was es mit der Krankheit auf sich hat.

Hirndoping

Der getunte Mensch

Die Technik erleichtert den Alltag und hilft dem Menschen, sich immer wieder neue Ziele zu setzen. Die Medizin ist dazu auch in der Lage. Aber wo liegen die Grenzen? Ist es akzeptabel, wenn sich Menschen optimieren und über die natürliche Beschaffenheit ihres Gehirns hinaus auf höhere geistige Ebenen hieven wollen?

Aus dem VDI

mehr

Imagekampagne

Ingenieurgeschichte über ein ganzes Labor auf einem Chip

LS Aufmacher BU 1

Der VDI porträtiert ausgewählte Ingenieurinnen und Ingenieure in Videos und Fotoreportagen. Nun ist eine neue Ingenieurgeschichte fertig. Das Video zeigt Dominique Bouwes, Ingenieurin für Mikrosystemtechnik, bei ihrer „kleinen“ Lösung für eine schmerzlose und schnelle Diagnostik von akuter Leukämie.

Schwerpunkt & Meinung

mehr

Industrie

„Abschotten ist keine Alternative“

I40-Wahlster-BU

Der Begriff Industrie 4.0 steht heute in nahezu jeder industriepolitischen Agenda und Unternehmensstrategie. Auch international wurde er zu einem Aushängeschild des Produktionsstandorts Deutschland. Vier Jahre, nachdem Industrie 4.0 erstmals in den VDI nachrichten genannt wurde, ziehen die Gründungsväter der Strategie Schlüsse aus der bisherigen Entwicklung und wagen einen Blick in die Zukunft.

stellenangebote

mehr

MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

4 Wochen kostenfrei testen!

VDI nachrichten ist Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Auf vdi-nachrichten.com stellen wir Ihnen unsere Artikel digital in voller Länge und optimiert für alle Endgeräte zur Verfügung.

Ob mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone:
Testen Sie das gesamte Angebot von vdi-nachrichten.com jetzt 4 Wochen kostenfrei. Einfach anmelden und überzeugen lassen.

Jetzt kostenfrei testen!

Als VDI nachrichten-E-Paper-Abonnent oder VDI-Mitglied mit E-Paper Bezug können Sie vdi-nachrichten.com direkt exklusiv nutzen:
Zur Anmeldung


MÖCHTEN SIE JETZT VDI-NACHRICHTEN.COM NUTZEN?

JETZT KOSTENFREI TESTEN?