Energie

Energie: Die Taxonomie ist da!
Energiespiegel, der Wochenrückblick

Energie: Die Taxonomie ist da!

Energiespiegel, der Wochenrückblick aus der Welt der Energie. Die EU-Taxonomie macht Kenrgraft und Gas grün, die Gasspeicher sind leer und Wasserstoff ein Mittel der Diplomatie

Wärmepumpe halbiert Brennstoffbedarf
Erneuerbare Energien

Wärmepumpe halbiert Brennstoffbedarf

Das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) hat eine neue Variante der Kombination von Biomassefeuerung und Absorptionswärmepumpe entwickelt.

Kernfusion: Deutsches Start-up sammelt 35 Mio. € ein
US-Forschern gelingt Plasmabrennen

Kernfusion: Deutsches Start-up sammelt 35 Mio. € ein

Die Forschung an der Kernfusion macht Fortschritte. Marvel Fusion samelt 35 Mio. € bei Investoren ein, Forschende in den USA melden, es sei erstmals gelungen, die Kernfusion in einem Laserexperiment in Gang…

Übergreifende Planung für alle Energienetze
Neue Dena-Netzstudie

Übergreifende Planung für alle Energienetze

Für eine schnelle Energiewende brauche es eine übergreifende Strategie, einen Systementwicklungsplan, so die Dena (Deutsche Energieagentur) als zentrales Fazit ihrer dritten Netzstudie.

Nachbarland Belgien überdenkt Atomausstieg
Kernenergie

Nachbarland Belgien überdenkt Atomausstieg

Trotz eines geltenden Atomausstiegsbeschlusses will die belgische Regierung im März über Laufzeitverlängerungen von zwei Kernkraftwerken über 2025 hinaus befinden. Ein neuer Bericht macht dies nötig.

Energie: Bundesnetzagentur mit neuem Chef
Energiespiegel, der Wochenrückblick

Energie: Bundesnetzagentur mit neuem Chef

Energiespiegel, der Wochenrückblick aus der Welt der Energie: vom neuen Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, über Neues vom Wasserstoff bis hin zu vielen, vielen Zahlen. Quantencomputing gibts als Beilage.

Wasserkraft: kleine Leistung, viel Energie
Kleinwasserkraft

Wasserkraft: kleine Leistung, viel Energie

Wenn es um Kraftwerke an großen und mittleren Fließgewässern geht, gilt die Wasserkraft in Deutschland als ausgereizt. Aber was ist mit den Zigtausenden „Querverbauen“ an Gewässern dritter Ordnung, von denen…

Energie: Habecks „Schulterblick“
Energiespiegel, der Wochenrückblick

Energie: Habecks „Schulterblick“

Energiespiegel, der Wochenrückblick aus der Welt der Energie: von Robert Habecks Startschuss für die Energiewende 2.0, über das Hadern mit der EU-Taxonomie bis hin zu Regentagen, die der Wirtschaft schaden.…

EU-Taxonomie: Kern- und Gaskraftwerke als Gretchenfrage beim Klimaschutz
Deutscher Atomausstieg – drei Reaktoren in der Silvesternacht stillgelegt

EU-Taxonomie: Kern- und Gaskraftwerke als Gretchenfrage beim Klimaschutz

Die EU-Kommission hält Gas- und Kernkraftwerke für geeignet, beim Klimaschutz eine Rolle zu spielen. Während daher in Deutschland der Atomausstieg läuft, könnte es bald billiges Geld für neue Reaktorentechnologien geben.

Atomkraft: Europas erster EPR-Reaktor gestartet
Erste Kritikalität für finnischen EPR (European Pressurised Reactor) Olkiluoto 3

Atomkraft: Europas erster EPR-Reaktor gestartet

In Finnland ist der erste hochsichere Kernraktor der dritten Generation angefahren. Nach zwöft Jahren Verzögerung soll der 1600-MW-Reaktor ab Ende Januar Strom ins finnische Netz einspeisen.

Kohle: Rekord für 2021
Neue Studie der Internationalen Energieagentur

Kohle: Rekord für 2021

Die globale Stromerzeugung aus Kohle wird in diesem Jahr auf den Rekordwert von 10 350 TWh wachsen, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA) in ihrer Studie "Coal 2021".

Auf dem Weg zum Wasserstoffkraftwerk
Deutsch-japanische Technologiekooperation

Auf dem Weg zum Wasserstoffkraftwerk

RWE und Kawasaki planen, zusammen eine der weltweit ersten wasserstofffähigen Gasturbinen im Industriemaßstabzu bauen.

Top 5 aus der Kategorie Energie

Jobs

Hochschule Hannover

Professuren

Hannover
Hochschule Kaiserslautern

Professur für Werkstoff- und Fertigungstechnik (W2)

Kaiserslautern
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Referent/in (m/w/d) für IT-Services

Bremerhaven

Empfehlungen des Verlags