STUDIUM

Absolventen aus Aachen heiß begehrt

Das sagen jedenfalls die 540 Recruiter, die das Beratungsunternehmen Universum um eine Einschätzung der deutschen Hochschullandschaft gebeten hat. Bei den Universitäten haben zwei alte Bekannte die Nase vorn: Die RWTH…

Lisa Schneider
Arbeitszeit

30-Stunden-Woche in fünf Jahren

Der Ökonom Alfred Kleinknecht plädiert für die Verkürzung der Arbeitszeit zur Bewältigung des demografischen Wandels und der Alterung der Gesellschaft. Das setzt eine höhere Arbeitsproduktivität und mehr Wertschöpfung voraus.

Hartmut Steiger
ABGASREINIGUNG

Zementwerk nutzt Prozessgase

Energie- und Ressourceneffizienz haben ihre Grenzen. Etwa bei der Zementherstellung. Da werden Kalk, Ton, Sand und Eisenerz vermahlen, getrocknet und extrem erhitzt. Ab 850 °C wird das im Kalk chemisch gebundene…

Ralph H. Ahrens
GESUNDHEIT

Zeitgemäße Technik statt Plastikkärtchen

Wenn die fiktive Ingeborg Langenscheidt zum Kardiologen geht, dann hat sie ihre gesamte Krankengeschichte inklusive aktueller Medikation direkt dabei. Ein Blick in die elektronische Patientenakte zeigt, dass die Patientin bereits…

Folker Lück, Elke von Rekowski
VERKEHR

Suche nach dem idealen Alltagsrad

Viele glauben, am Fahrrad gibt es nichts mehr zu verbessern. Es ist schließlich bereits 200 Jahre her, dass es im Jahr 1817 von dem badischen Forstbeamten Karl von Drais entwickelt…

Oliver Klempert
HIERACHIEN

Prägen flache Hierarchien künftig unsere Unternehmen?

Dennoch gibt es Konstanten, die entscheidend zum nachhaltigen Erfolg des Mittelstands beitragen. Eine dieser Konstanten sind flache Hierarchien. Sie ermöglichen schnelle, unbürokratische und vor allem flexible Entscheidungen im Betrieb –…

Mario Ohoven, Markus Hertwig
CHEMIE

Nützliche Bakterien

Ein alter Traum könnte real werden: dass aus klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) und Wasser gezielt chemische Moleküle entstehen. Damit gelänge eine nachhaltige Dekarbonisierung der Atmosphäre. Doch erst, wenn dabei erneuerbare Energien…

Ralph H. Ahrens
ROUNDTABLE

Motorenmix der Zukunft

Dieselskandal und mögliche Fahrverbote, für die das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig den Weg frei machte, zeigen Wirkung: Deutsche Autokäufer wenden sich vom Diesel ab. Im Februar brach die Zahl der Dieselneuzulassungen…

Peter Kellerhoff
RECYCLING

Metalle schürfen aus Elektronikschrott

Für Kupferhütten sind Smartphones kleine Rohstoffminen. Sie schmelzen alte Telefone ein und gewinnen daraus Aluminium, Zinn, Blei, Zink, Kupfer, Gold, Silber, Palladium und Platin zurück. Aber es stecken noch rund…

Renate Ell
BERUFSEINSTIEG

Der Outdoor-Ingenieur

„Hallo“ oder „Danke“ in der Landessprache sind mittlerweile drin, mehr nicht. Noch nicht. Zu melodisch sei das Vietnamesische mit seinen vielen Tonlagen, und bei aller Sprachbegabung sei er nun einmal…

Herta Paulus
LEBENSMITTELTECHNOLOGIE

Der kochende Ingenieur

Der Arbeitsplatz von Moritz Nelius sieht nach allem Möglichen aus, nur nicht nach dem eines Ingenieurs. Einerseits ist es ein Labor mit Feinwaagen, Messbecher und vielen Probenschalen. Zugleich ist der…

Wolfgang Heumer
PORTRÄT

Der Inklusionsingenieur

Der Bonner Ali Osman Atak war 30 Jahre alt, als das Unerwartete passierte. Ein Schlaganfall stellte sein Leben auf den Kopf. Er wurde bettlägerig, saß fast ein halbes Jahr im…

Ines Gollnick
ARBEITSORGANISATION

Crowdsourcing als Chance und Gefahr

Der Aufruf des BMW Innovationsteams im „Startnext Blog“ klingt mitreißend: Gesucht werden „innovative und visionäre Auto-App-Ideen von Entwicklern, Kreativen und BMW-Fans“. Die Einladung zum Ideenfinden richtet sich an eine anonyme…

Chris Löwer
KARRIERE

Aufstieg, nein danke!

Die Karriereaussichten des 45-jährigen Ingenieurs waren blendend: Der Produktionsleiter bei einem mittelständischen Maschinenbauer hatte sich hochgearbeitet, war allseits geschätzt und auf direktem Weg in den Führungszirkel. Es war nur noch…

Chris Löwer
STRATEGIE

Auf ein Neues nach der vermasselten Probezeit

Der junge Maschinenbauingenieur hatte Pech. Das erste Unternehmen, bei dem er anheuerte und einen guten Start hinlegte, geriet in schweres Fahrwasser und musste einen großen Teil der Belegschaft kündigen. Auch…

Chris Löwer
KARRIERE

Am Anfang ist es wichtig, Erfahrungen zu sammeln

Für Michael Hoffmann, 26, war klar, dass er an einer Universität Maschinenbau studieren würde. Die höchste Hochschulform war für ihn die logische Konsequenz aus dem höchsten Schulabschluss: dem Abitur. Und…

Peter Ilg
BRANCHE

Elektroingenieure entwickeln Software

Im Namen steckt schon die halbe Wahrheit. „Weil die Informationstechnik ein großes Teilgebiet der Elektrotechnik ist, hat man sich Mitte der 1990er-Jahre darauf geeinigt, das Studium der Elektrotechnik einheitlich Elektro-…

Peter Ilg

Empfehlungen des Verlags